Lieferungen - 303310-2020

30/06/2020    S124    Lieferungen - Auftragsbekanntmachung - Offenes Verfahren 

Deutschland-Bayreuth: Netzkomponenten

2020/S 124-303310

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: kubus IT GbR
Postanschrift: Karl-Marx-Straße 7a
Ort: Bayreuth
NUTS-Code: DE242 Bayreuth, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 95444
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabestelle
E-Mail: Vergabestelle_3@kubus-it.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.kubus-it.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YDRYY6N/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: kubus IT GbR c/o AOK PLUS
Postanschrift: Sternplatz 7
Ort: Dresden
NUTS-Code: DED2 Dresden
Postleitzahl: 01067
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabestelle
E-Mail: Vergabestelle_3@kubus-it.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.kubus-it.de

Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YDRYY6N
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Juristische Person des privaten Rechts, die zu dem besonderen Zweck gegründet wurde, im Allgemeininteresse liegende Aufgaben nichtgewerblicher Art zu erfüllen.
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: IT Dienstleister für die AOK Bayern und die AOK PLUS

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvertrag Firewall

Referenznummer der Bekanntmachung: KUB-VRG-2020-13
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
32422000 Netzkomponenten
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gegenstand des vorliegenden offenen Verfahrens ist die Beschaffung von Hard- und Softwarelösungen für Firewall-Systeme für ein Jahr mit der Option der Laufzeitverlängerung um dreimal ein Jahr.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 2 500 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
32400000 Netzwerke
32420000 Netzausrüstung
32424000 Netzwerkinfrastruktur
32427000 Netzsystem
48200000 Softwarepaket für Vernetzung, Internet und Intranet
72100000 Hardwareberatung
72110000 Beratung bei der Hardwareauswahl
72130000 Beratung bei der Planung von Computeranlagen
72200000 Softwareprogrammierung und -beratung
72220000 Systemberatung und technische Beratung
72250000 Systemdienstleistungen und Unterstützungsdienste
72260000 Dienstleistungen in Verbindung mit Software
72700000 Computernetze
72720000 Fernnetzdienste
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE242 Bayreuth, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Kubus IT GbR Karl-Marx-Straße 7a 95444 Bayreuth Andere Standorte des Auftraggebers sind von der Leistungserbringung ausdrücklich nicht ausgeschlossen, insbesondere Standorte der AOK-Bayern und der AOK-Plus. Sollte der Auftraggeber die Rechenzentrumsstandorte verlagern oder neue hinzunehmen, bleibt eine Änderung der Leistungsorte vorbehalten., kubus IT GbR FPS Friedrich-Puchta-Straße 27 Bayreuth, kubus IT GbR GKS Gottlieb-Keim-Str. 55 Bayreuth

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Ausschreibung umfasst folgende Leistungen, die auf Basis des Rahmenvertrages beschafft werden können:

— Hard- und Software/Lizenzen für Checkpoint Produkte;

— Support für Hard- und Software (Neukomponenten plus Bestandshardware);

— Dienstleistungen.

Dabei kommt es zu einem verbindlichen Erstabruf mit Zuschlagserteilung sowie ab 1.10.2020 zur verbindlich vereinbarten Subscription und Support der Bestandssysteme.

Die unter dem Rahmenvertrag anzubietende Hardware ist für die Montage in 19" Racksystemen vorgesehen. Eventuell zusätzlich erforderliches spezielles Montagematerial (z. B. Rails) ist grundsätzlich eingeschlossen.

Die Laufzeit des Rahmenvertrags beträgt ein Jahr mit der Option der Laufzeitverlängerung um dreimal ein Jahr.

Auf Grund der stetigen Änderung der Komponenten wird der Auftraggeber ermächtigt, den Supportbedarf des Bestandes vierteljährlich anzupassen.

Der Auftragnehmer liefert an den Auftraggeber im Rahmen von Einzelabrufen bestellte Komponenten innerhalb von 21 Tagen nach Auftragserteilung.

Die Hausordnungen der Rechenzentren sind zu beachten.

Der Nachweis, dass die Komponenten/Softwarelösungen vom Beschaffungszeitpunkt an mindestens für 4 Jahre vom Hersteller unter Support stehen, ist durch eine Bestätigung des Herstellers mit Rechnungslegung nachzuweisen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 2 500 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Vertragslaufzeit beträgt 1 Jahr mit der Option der Vertragsverlängerung um 3x 1 Jahr.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Es müssen mindestens 3 Firmen betreut werden oder betreut wurden, bei denen eine vergleichbare Leistung erbracht wird/worden ist.

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Der im Rahmen der Dienstleistung tätigwerdende Senior Consultant (m/w/d) muss mindestens eine Checkpoint CCSE (Checkpoint Certified Security Expert) Zertifizierung vorweisen.

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 28/07/2020
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 25/09/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 28/07/2020
Ortszeit: 10:00
Ort:

Erfurt

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Die Bieter sind zur Angebotsöffnung nicht zugelassen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Für die Erstellung Ihres Angebotes beachten Sie bitte die Bewerberbedingungen.

Enthalten Vergabeunterlagen nach Ihrer Auffassung Unklarheiten, haben Sie unverzüglich den Auftraggeber vor Angebotsabgabe darauf hinzuweisen.

Dem Angebot ist eine Urkalkulation in elektronischer Form beizulegen, die das Entstehen des Preises transparent macht.

Der Auftraggeber nimmt die Rechnung elektronisch entgegen.

Bekanntmachungs-ID: CXS0YDRYY6N

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Regierung von Mittelfranken, Vergabekammer Nordbayern
Postanschrift: Postfach 606
Ort: Ansbach
Postleitzahl: 91511
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer.nordbayern@regmfr.bayern.de
Telefon: +49 981531277
Fax: +49 981531837
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Es wird auf die Fristen des § 160ff GWB verwiesen.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: kubus IT GbR c/o AOK PLUS
Postanschrift: Sternplatz 7
Ort: Dresden
Postleitzahl: 01067
Land: Deutschland
E-Mail: Vergabestelle_3@kubus-it.de

Internet-Adresse: https://www.kubus-it.de

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
26/06/2020