Die TED-Website arbeitet ab heute (2.11.2022) mit eForms. Bei der Suche hat sich einiges geändert. Bitte passen Sie Ihre vorab festgelegten Expertenfragen an. Erfahren Sie mehr über die Änderungen auf der Seite „Aktuelles“ und den aktualisierten Hilfe-Seiten

Dienstleistungen - 303757-2022

07/06/2022    S108

Griechenland-Thessaloniki: Medizinische Dienstleistungen für das Cedefop und die ENISA

2022/S 108-303757

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Verordnung (EU, Euratom) Nr. 2018/1046

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Europäisches Zentrum für die Förderung der Berufsbildung (Cedefop)
Postanschrift: 'Service Post', Europe 123
Ort: Thessaloniki
NUTS-Code: EL522 Θεσσαλονίκη / Thessaloniki
Postleitzahl: 57001
Land: Griechenland
E-Mail: c4t-services@cedefop.europa.eu
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.cedefop.europa.eu
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Agentur der Europäischen Union für Cybersicherheit (ENISA)
Postanschrift: Agamemnonos 14, Attiki
Ort: Chalandri
NUTS-Code: EL303 Κεντρικός Τομέας Αθηνών / Kentrikos Tomeas Athinon
Postleitzahl: 15231
Land: Griechenland
E-Mail: procurement@enisa.europa.eu
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.enisa.europa.eu/
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag betrifft eine gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=11254
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=11254
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Bildung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Medizinische Dienstleistungen für das Cedefop und die ENISA

Referenznummer der Bekanntmachung: AO/DRS/GBACH/MedicalServices/003/22
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
85120000 Dienstleistungen von Arztpraxen und zugehörige Dienstleistungen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die aktuelle Ausschreibung betrifft die Erbringung von medizinischen Dienstleistungen für die Vorrekrutierung und jährliche medizinische Überprüfung sowie eine Reihe allgemeiner, präventiver und arbeitsmedizinischer Dienstleistungen für die derzeitigen und künftigen Mitarbeiter des Cedefop und der ENISA. Das Cedefop handelt in eigenem Namen für Los 1 und im Auftrag der ENISA für Los 2.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für maximale Anzahl an Losen: 2
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Medizinische Dienstleistungen für das Cedefop

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
85120000 Dienstleistungen von Arztpraxen und zugehörige Dienstleistungen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: EL522 Θεσσαλονίκη / Thessaloniki
Hauptort der Ausführung:

Thessaloniki, Griechenland.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das maximale Budget für die geforderten Dienstleistungen beträgt 300 000 Euro über einen Zeitraum von vier Jahren.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Verlängerung bis zu dreimal, jeweils um einen zusätzlichen Zeitraum von einem Jahr, insgesamt vier Jahre.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Medizinische Dienstleistungen für die ENISA

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
85120000 Dienstleistungen von Arztpraxen und zugehörige Dienstleistungen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: EL303 Κεντρικός Τομέας Αθηνών / Kentrikos Tomeas Athinon
NUTS-Code: EL431 Ηράκλειο / Irakleio
Hauptort der Ausführung:

Athen (Griechenland) und Heraklion-Kreta (Griechenland).

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das maximale Budget für die geforderten Dienstleistungen beträgt 300 000 Euro über einen Zeitraum von vier Jahren.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Verlängerung bis zu dreimal, jeweils um einen zusätzlichen Zeitraum von einem Jahr, insgesamt vier Jahre.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 08/07/2022
Ortszeit: 15:59
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Bulgarisch, Tschechisch, Dänisch, Deutsch, Griechisch, Englisch, Spanisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Irisch, Kroatisch, Ungarisch, Italienisch, Litauisch, Lettisch, Maltesisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Slowakisch, Slowenisch, Schwedisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 08/01/2023
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 11/07/2022
Ortszeit: 12:00
Ort:

Die öffentliche Öffnung der Angebote erfolgt praktisch (Punkte 3.2 und 4 der Ausschreibung).

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Siehe Ziffer 3.2 der Ausschreibung.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Falls in den letzten fünf Kalendertagen vor Ablauf der unter Ziffer IV.2.2) angegebenen Frist keine Verfügbarkeit oder Störungen bei der Funktionsweise der in Abschnitt I.3) angegebenen elektronischen Kommunikationsmittel vorliegen, behält sich der öffentliche Auftraggeber das Recht vor, diese Frist zu verlängern und die Verlängerung unter der in Abschnitt I.3) angegebenen Internetadresse ohne vorherige Veröffentlichung einer Berichtigung dieser Bekanntmachung zu veröffentlichen. Wirtschaftsteilnehmer, die an dieser Ausschreibung interessiert sind, werden aufgefordert, die Ausschreibung unter der in Abschnitt I.3) genannten Adresse zu abonnieren, um bei der Veröffentlichung neuer Informationen oder Dokumente benachrichtigt zu werden.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gericht
Postanschrift: Rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: L-2925
Land: Luxemburg
E-Mail: cfi.registry@curia.europa.eu
Telefon: +352 4303-1
Fax: +352 43032100
Internet-Adresse: http://curia.europa.eu
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Binnen zwei Monaten ab Mitteilung an den Kläger oder, in Ermangelung dessen, ab dem Zeitpunkt der Kenntnisnahme. Eine Beschwerde beim Europäischen Bürgerbeauftragten bewirkt weder die Unterbrechung dieses Zeitraums noch den Beginn eines neuen Zeitraums für die Einlegung von Rechtsbehelfen.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Gericht
Postanschrift: Rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: L-2925
Land: Luxemburg
E-Mail: cfi.registry@curia.europa.eu
Telefon: +352 4303-1
Fax: +352 43032100
Internet-Adresse: http://curia.europa.eu
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
31/05/2022