Suministros - 306651-2018

14/07/2018    S134    - - Suministros - Anuncio de licitación - Procedimiento abierto 

Alemania-Leipzig: Transformadores

2018/S 134-306651

Anuncio de licitación – sectores especiales

Suministros

Legal Basis:

Directiva 2014/25/UE

Apartado I: Entidad adjudicadora

I.1)Nombre y direcciones
Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH, Bereich Einkauf und Logistik
Teslastraße 2
Leipzig
04347
Alemania
Persona de contacto: Bereich Einkauf und Logistik
Teléfono: +49 341492-1284
Correo electrónico: alexander.rollauer@L.de
Fax: +49 341492-371284
Código NUTS: DED5

Direcciones de internet:

Dirección principal: www.L.de

I.2)Información sobre contratación conjunta
I.3)Comunicación
Acceso libre, directo, completo y gratuito a los pliegos de la contratación, en: www.evergabe.de/unterlagen
Puede obtenerse más información en la dirección mencionada arriba
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse por vía electrónica a: www.evergabe.de
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse a la dirección mencionada arriba
I.6)Principal actividad
Servicios de ferrocarriles urbanos, tranvías, trolebuses o autobuses

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

Gleichrichterunterwerk Böhlitz-Ehrenberg

Número de referencia: LVB-2018-029-AR
II.1.2)Código CPV principal
31170000
II.1.3)Tipo de contrato
Suministros
II.1.4)Breve descripción:

Los 2: Technische Ausrüstung

II.1.5)Valor total estimado
II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
31682300
31730000
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DED
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Gleichrichterunterwerk Böhlitz-Ehrenberg

Flurstück Nr. 28/27

04178 Leipzig

II.2.4)Descripción del contrato:

Das Gleichrichterunterwerk (GUW) soll die Energieversorgung des Straßenbahnnetzes im Bereich Böhlitz-Ehrenberg unterstützen. Dabei wird eine Erhöhung der Verfügbarkeit der Bahnenergieversorgungsanlage angestrebt. Weiterhin ist das GUW Bestandteil des 750-Volt-Programms der LVB, in dem die gesamte Stromversorgung des Straßenbahnnetzes auf DC 750 V umgestellt werden soll. Das Vorhaben beinhaltet den Neubau des Gleichrichterunterwerkes und ist in 3 Lose unterteilt.

Das vorliegende Los 2 beinhaltet die Lieferung und Inbetriebsetzung der technischen Ausrüstung (TA) für das Gleichrichterunterwerk Böhlitz-Ehrenberg. Die Unterbringung sämtlicher Anlagenteile erfolgt im bauseits durch das Los 1 erstellten Gebäude. Die Anlagen sind entsprechend des Grundrisses in einem eingeschossigen, massiven Gebäude mit Flachdach aufzustellen. Die äußeren Abmessungen betragen in der Länge 11,50 m, in der Breite 4,50 m und in der Höhe über Gelände 3,80 m. Die geplante lichte Raumhöhe beträgt 3,00 m sowie 1,40 m im Bereich der Installationsebene unter dem Erdgeschoss. Die techn. Grunddaten der TA sind: Nennspannung (AC) 10 kV MS-Netz (Mitnetz Strom) umstellbar auf 20 kV, Nennspannung (DC) DC 600 V und 750 V umklemmbar, Betriebsspannung nach EN 50163 geeignet für beide Nennspannungen, Isolationsspannung nach EN 50124, Schutzgrad IP20 (DIN EN 60529),

Belastungsklasse VI nach EN 60146-1-1und EN 50328

Leistungsumfang Los 2:

Baustelleneinrichtung, Lieferung und Montage von Mittelspannungsschaltanlage, Gleichrichtertransformator, Eigenbedarfstransformator (Rucksacktransformator), Gleichrichter und Rückleiter, Gleichspannungsschaltanlage, Niederspannungsanlage, Leit- und Fernwirktechnik, Energie-Management-System, Abstimmungen mit EVU(Mitnetz), Inbetriebsetzung, Werkplanung

II.2.5)Criterios de adjudicación
los criterios enumerados a continuación
Precio
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Comienzo: 01/10/2018
Fin: 31/05/2019
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.12)Información sobre catálogos electrónicos
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Apartado III: Información de carácter jurídico, económico, financiero y técnico

III.1)Condiciones de participación
III.1.1)Habilitación para ejercer la actividad profesional, incluidos los requisitos relativos a la inscripción en un registro profesional o mercantil
Lista y breve descripción de las condiciones:

a) Eigenerklärung hinsichtlich der Ausschlussgründe nach Artikel 57 Absatz 1 der Richtlinie 2014/24/EU des Europäischen Parlaments und des Rates:

— Beteiligung an einer kriminellen Vereinigung,

— Korruption,

— Betrug,

— Terroristische Straftaten oder Straftaten im Zusammenhang mit terroristischen Aktivitäten,

— Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung,

— Kinderarbeit und andere Formen des Menschenhandels.

b) Eigenerklärung hinsichtlich der Ausschlussgründe nach Artikel 58 Absatz 2 der Richtlinie 2014/24/EU des Europäischen Parlaments und des Rates:

— Eintragung in einem einschlägigen Berufsregister,

— Eintragung in einem Handelsregister

III.1.2)Situación económica y financiera
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

a) Eigenerklärung hinsichtlich der Kriterien nach Artikel 57 Absatz 2 der Richtlinie 2014/24/EU des Europäischen Parlaments und des Rates:

— Entrichtung von Steuern,

— Entrichtung von Sozialversicherungsbeiträgen.

b) Eigenerklärung hinsichtlich der Ausschlussgründe nach Artikel 57 Absatz 4 der Richtlinie 2014/24/EU des Europäischen Parlaments und des Rates:

— Verstoß gegen umweltrechtliche Verpflichtungen,

— Verstoß gegen sozialrechtliche Verpflichtungen,

— Verstoß gegen arbeitsrechtliche Verpflichtungen,

— Zahlungsunfähigkeit,

— Insolvenz,

— Vergleichsverfahren,

— Zahlungsunfähigkeit vergleichbare Lage gemäß nationaler Rechtsvorschriften,

— Verwaltung der Vermögenswerte durch einen Insolvenzverwalter,

— Einstellung der gewerblichen Tätigkeit,

— Schwere Verfehlung im Rahmen der beruflichen Tätigkeit,

— Vereinbarungen mit anderen Wirtschaftsteilnehmern zur Verzerrung des Wettbewerbs,

— Interessenkonflikt aufgrund seiner Teilnahme an dem Vergabeverfahren,

— Direkte oder indirekte Beteiligung an der Vorbereitung des Vergabeverfahrens,

— Vorzeitige Beendigung, Schadensersatz oder andere vergleichbare Sanktionen,

— Schuldig der Täuschung, Zurückhaltung von Informationen, Unfähigkeit zur Vorlage verlangter Unterlagenund Erhalt vertraulicher Informationen zu dem Verfahren.

c) Eigenerklärung hinsichtlich der Kriterien nach Artikel 58 Absatz 3 der Richtlinie 2014/24/EU des Europäischen Parlaments und des Rates:

— allgemeiner Jahresumsatz der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre,

— spezifische Jahresumsatz des Wirtschaftsteilnehmers in dem vom Auftrag abgedeckten Geschäftsbereichder letzten 5 abgeschlossenen Geschäftsjahre,

— Betriebshaftpflichtversicherung i. H. v. min. 3 000 000 EUR pro Personen- oder Sachschaden pro Jahr zweifach maximiert

III.1.3)Capacidad técnica y profesional
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

a) Eigenerklärung hinsichtlich der Kriterien nach Artikel 58 Absatz 4 der Richtlinie 2014/24/EU des Europäischen Parlaments und des Rates:

— Ausführung von Lieferungen der genannten Art,

— Unterauftrag vergebener Anteils

III.1.4)Normas y criterios objetivos de participación
Lista y breve descripción de las normas y criterios:

Für die Angaben nach Pkt. III.1.1. bis III.1.3. liegt den Vergabeunterlagen eine Einheitliche Europäische Eigenerklärung bei. Beabsichtigt ein Bieter oder eine Bietergemeinschaft sich bei der Erfüllung des Auftrages eines Dritten zu bedienen, sind sämtliche genannten Nachweise auch für dasjenige Unternehmen, an das die Weitergabe beabsichtigt ist, auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle innerhalb der benannten Frist vorzulegen.

III.1.5)Información sobre contratos reservados
III.1.6)Depósitos y garantías exigidos:

— Vertragserfüllungsbürgschaft i. H. v. 5,0 % der Auftragssumme (netto, ohne Nachträge)

— Sicherheit für Mängelansprüche i. H. v. 5,0 der Auftragssumme (netto, einschließlich erteilter Nachträge)

— Wird Sicherheit durch Bürgschaft geleistet, ist dafür ausschließlich das jeweilige Formblatt (421 – 423) des Vergabe- und Vertragshandbuchs für die Baumaßnahmen des Bundes (VHB) zu verwenden

III.1.7)Principales condiciones de financiación y de pago y/o referencia a las disposiciones que las regulan:

Es gelten die Zahlungsbedingungen entsprechend Pkt. 8.4 der Allgemeinen Einkaufsbedingungen der Leipziger Gruppe (Leipziger AEB 2017), Modul A - Allgemeines.

III.1.8)Forma jurídica que deberá adoptar la agrupación de operadores económicos adjudicataria del contrato:

Gesamtschuldnerisch haftend

III.2)Condiciones relativas al contrato
III.2.2)Condiciones de ejecución del contrato:
III.2.3)Información sobre el personal encargado de la ejecución del contrato

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento abierto
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.4)Información sobre la reducción del número de soluciones u ofertas durante la negociación o el diálogo
IV.1.6)Información sobre la subasta electrónica
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: sí
IV.2)Información administrativa
IV.2.1)Publicación anterior referente al presente procedimiento
IV.2.2)Plazo para la recepción de ofertas o solicitudes de participación
Fecha: 21/08/2018
Hora local: 10:00
IV.2.3)Fecha estimada de envío a los candidatos seleccionados de las invitaciones a licitar o a participar
IV.2.4)Lenguas en que pueden presentarse las ofertas o las solicitudes de participación:
Alemán
IV.2.6)Plazo mínimo durante el cual el licitador estará obligado a mantener su oferta
La oferta debe ser válida hasta: 28/09/2018
IV.2.7)Condiciones para la apertura de las plicas
Fecha: 21/08/2018
Hora local: 10:00
Información sobre las personas autorizadas y el procedimiento de apertura:

Entfällt

Apartado VI: Información complementaria

VI.1)Información sobre la periodicidad
Se trata de contratos periódicos: no
VI.2)Información sobre flujos de trabajo electrónicos
VI.3)Información adicional:
VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen, DS Leipzig
Braustraße 2
Leipzig
04107
Alemania
VI.4.2)Órgano competente para los procedimientos de mediación
VI.4.3)Procedimiento de recurso
Información precisa sobre el plazo o los plazos de recurso:

Die Zulässigkeit eines Nachprüfungsantrags setzt voraus, dass die geltend gemachten Vergabeverstöße innerhalb von 10 Kalendertagen nach Kenntnis oder soweit die Vergabeverstöße aus der Bekanntmachung oder den Vergabeunterlagen erkennbar sind bis zum Ablauf der Teilnahme- bzw. Angebotsfrist gerügt wurden (§ 160 Abs. 3 S. 1 Nr. 1 - 3 GWB). Teilt der Auftraggeber mit, dass der Rüge nicht abgeholfen wird, kann innerhalb von 15 Kalendertagen ein Nachprüfungsantrag bei der o. a. Vergabekammer schriftlich gestellt werden (§ 160 Abs. 3 S. 1 Nr. 4 GWB).

Für die Feststellung der Unwirksamkeit nach § 135 Abs. 1 GWB, gelten die in § 135 Abs. 2 genannten Fristen.

VI.4.4)Servicio del cual se puede obtener información sobre el procedimiento de recurso
VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
13/07/2018