Works - 31749-2022

21/01/2022    S15

Germany-Munich: Dyke construction work

2022/S 015-031749

Contract award notice

Results of the procurement procedure

Works

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Bundesrepublik Deutschland und Freistaat Bayern, letztlich vertreten durch die WIGES Wasserbauliche Infrastrukturgesellschaft mbH
Postal address: Blutenburgstraße 20
Town: München
NUTS code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Postal code: 80636
Country: Germany
E-mail: evergabe@wiges-gmbh.de
Telephone: +49 89-99222281
Fax: +49 89-99222299
Internet address(es):
Main address: https://www.vergabe.bayern.de
I.4)Type of the contracting authority
Ministry or any other national or federal authority, including their regional or local subdivisions
I.5)Main activity
Other activity: Bau von Wasserstraßen

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Donauausbau Straubing - Vilshofen Teilabschnitt 1: Straubing - Deggendorf Hochwasserschutz Polder Offenberg-Metten VE330: BA2 Betonbau SW Kleinschwarzach, Brücke und Vorschüttung Deiche DKS

Reference number: M-067-21
II.1.2)Main CPV code
45247230 Dyke construction work
II.1.3)Type of contract
Works
II.1.4)Short description:

Die Arbeiten umfassen:

- die Herstellung von Deich-Vorschüttungen in Teilabschnitten zur Vorwegnahme von Setzungen an dem Deich Kleinschwarzach (DKS) und Deich Schwarzach links binnen (DSL).

- den Bau des Schöpfwerks Kleinschwarzach bei der Querung des Sulzbachs durch den Deich „Schwarzach links binnen“ (DSL)

- den Bau der Brücke SR34/DEG15 über die Schwarzach im Bereich der Schwarzachmündung in die Donau

II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.1.7)Total value of the procurement (excluding VAT)
Value excluding VAT: 402 250 000.00 EUR
II.2)Description
II.2.2)Additional CPV code(s)
45262310 Reinforced-concrete work
45221110 Bridge construction work
45262212 Trench sheeting work
44212410 Sheet piling
44114210 Concrete piles
45246100 River-wall construction
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE224 Deggendorf
Main site or place of performance:

Die Maßnahme liegt in den Gemeinden Metten (Bereich Ortsteil Zeitldorf), Offenberg (Bereich Ortsteil Kleinschwarzach) und Mariaposching (Bereich westlich der Schwarzach).

II.2.4)Description of the procurement:

Auszuführende Leistung nach Art und Umfang sind durch den AN im Rahmen dieser Vergabeeinheit zu erbringen:

- Baustelleneinrichtung

- Oberbodenarbeiten ca. 30.000 m3

- Erdarbeiten ca. 200.000 m3

- Wasserhaltungsarbeiten

- Spundwandarbeiten ca. 2.100 m2 (temporär ca. 100 m2, dauerhaft ca. 2.100 m2)

- Bohrpfahlarbeiten 750 m

- Betonarbeiten ca. 1.200 m3

- Bewehrungsstahl 150 t

II.2.5)Award criteria
Price
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2)Administrative information
IV.2.1)Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2021/S 166-432357
IV.2.8)Information about termination of dynamic purchasing system
IV.2.9)Information about termination of call for competition in the form of a prior information notice

Section V: Award of contract

Contract No: M-067-21
Title:

Donauausbau Straubing - Vilshofen Teilabschnitt 1: Straubing - Deggendorf Hochwasserschutz Polder Offenberg-Metten VE330: BA2 Betonbau SW Kleinschwarzach, Brücke und Vorschüttung Deiche DKS

A contract/lot is awarded: yes
V.2)Award of contract
V.2.1)Date of conclusion of the contract:
03/01/2022
V.2.2)Information about tenders
Number of tenders received: 3
Number of tenders received from SMEs: 3
Number of tenders received from tenderers from other EU Member States: 0
Number of tenders received from tenderers from non-EU Member States: 0
Number of tenders received by electronic means: 3
The contract has been awarded to a group of economic operators: no
V.2.3)Name and address of the contractor
Official name: Max Streicher GmbH & Co.KG aA
Postal address: Schwaigerbreite 17
Town: Deggendorf
NUTS code: DE224 Deggendorf
Postal code: 94469
Country: Germany
The contractor is an SME: yes
V.2.4)Information on value of the contract/lot (excluding VAT)
Total value of the contract/lot: 7 852 261.90 EUR
V.2.5)Information about subcontracting
The contract is likely to be subcontracted
Value or proportion likely to be subcontracted to third parties
Value excluding VAT: 2 197 956.00 EUR

Section VI: Complementary information

VI.3)Additional information:

Die Vergabeunterlagen stehen kostenfrei und unmittelbar zugänglich auf www.vergabe.bayern.de unter der Vergabe Nr. M-067-21 zur Verfügung.

Angebote oder Bewerbungen dürfen elektronisch nur über die Vergabeplattform des Freistaates Bayern www.vergabe.bayern.de abgegeben werden.

Angebote oder Bewerbungen, die auf anderen Vergabeplattformen, z. B. www.evergabe.online.de abgeben werden, können nicht gewertet werden.

Wir weisen darauf hin, dass ein eventueller Bieterdialog (Fragen und Antworten) nur über die Plattform www.vergabe.bayern.de abgewickelt wird.

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Regierung von Oberbayern, Vergabekammer Südbayern
Postal address: Maximilianstraße 39
Town: München
Postal code: 80534
Country: Germany
E-mail: poststelle@reg-ob.bayern.de
Telephone: +49 89-21762411
Fax: +49 89-21762847
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Der Nachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 GWB unzulässig, soweit der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von zehn Kalendertagen gerügt hat; Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, müssen spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe. Der Nachprüfungsantrag ist ebenfalls unzulässig, wenn mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
Official name: WIGES GmbH, elektronische Angebote sind auf der Vergabeplattform Bayern https://www.vergabe.bayern.de einzureichen
Postal address: Blutenburgstraße 20
Town: München
Postal code: 80636
Country: Germany
E-mail: evergabe@wiges-gmbh.de
Telephone: +49 89-99222281
Fax: +49 89-99222299
Internet address: https://www.vergabe.bayern.de
VI.5)Date of dispatch of this notice:
18/01/2022