Works - 31967-2022

21/01/2022    S15

Germany-Quedlinburg: Construction work

2022/S 015-031967

Modification notice

Modification of a contract/concession during its term

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority/entity

I.1)Name and addresses
Official name: Welterbestadt Quedlinburg
Postal address: Markt 1
Town: Quedlinburg
NUTS code: DEE09 Harz
Postal code: 06484
Country: Germany
Contact person: Frau Kerstin Arndt
E-mail: kerstin.arndt@quedlinburg.de
Telephone: +49 3946-005741
Internet address(es):
Main address: https://www.quedlinburg.de

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

EFRE-Förderprojekt aus dem Programm Sachsen-Anhalt Kulturerbe- Entwicklung und Neuausrichtung des Stiftsberges in Quedlinburg- Schlossberg 1, 06484 Welterbestadt Quedlinburg (Los 28)

Reference number: 3.01-7/20
II.1.2)Main CPV code
45000000 Construction work
II.1.3)Type of contract
Works
II.2)Description
II.2.1)Title:

Los 28 - Reinigung HSM kontaminierter Dachstuhl, Bereich Süd- und Westflügel

Lot No: 28
II.2.2)Additional CPV code(s)
90910000 Cleaning services
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEE09 Harz
Main site or place of performance:

Quedlinburg

II.2.4)Description of the procurement at the time of conclusion of the contract:

Hiermit werden Leistungen für die Reinigung eines mit Holzschutzmittel kontaminierten Dachstuhls zur Reduzierung der Belastung im Süd- und Westflügel des Schlossensembles auf dem Stiftsberges in Quedlinburg ausgeschrieben.

Die Leistungen umfassen u.a.

1400 m² Absaugen der Decken und Deckenkonstruktionen

170,0 m² Bohlenbeläge zum Schutz der Deckenkonstruktion

3,0 m³ Schutt und Baustellenreste im Traufbereich und Dachkasten entfernen

4,0 m² Öffnung in Dachfläche herstellen

10,0 m² Staubschutzwände Spanplatte

10,0 m² Staubschutzwände Folie

35,0 m² Dämmung Mineralfaser ausbauen und entsorgen

30,0 m Fachwerkriegel freilegen

25,0 m² Holzverschläge abbrechen

10,0 m² Wandputz abschlagen und entsorgen

100,0 m² Dielen aufnehmen

II.2.7)Duration of the contract, framework agreement, dynamic purchasing system or concession
Start: 19/10/2020
End: 27/11/2020
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: yes
Identification of the project:

ZS/2018/06/93182

Section IV: Procedure

IV.2)Administrative information
IV.2.1)Contract award notice concerning this contract
Notice number in the OJ S: 2020/S 213-520896

Section V: Award of contract/concession

Contract No: 3.01-7/20
Lot No: 28
Title:

Reinigung HSM kontaminierter Dachstuhl, Bereich Süd- und Westflügel

V.2)Award of contract/concession
V.2.1)Date of conclusion of the contract/concession award decision:
01/10/2020
V.2.2)Information about tenders
The contract/concession has been awarded to a group of economic operators: no
V.2.3)Name and address of the contractor/concessionaire
Official name: Mäander-Service, Fa. Susan Ermentraut
Postal address: Delitzscher Str. 73/E
Town: Halle/Saale
NUTS code: DEE02 Halle (Saale), Kreisfreie Stadt
Postal code: 06116
Country: Germany
E-mail: info@maeander-service.de
Telephone: +49 345-5323975
Fax: +49 345-5323977
The contractor/concessionaire is an SME: yes
V.2.4)Information on value of the contract/lot/concession (at the time of conclusion of the contract;excluding VAT)
Total value of the procurement: 26 655.98 EUR

Section VI: Complementary information

VI.3)Additional information:
VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vegabekammer beim Landesverwaltungsamt des Landes Sachsen-Anhalt
Postal address: Ernst-Kamieth-Straße 2
Town: Halle (Saale)
Postal code: 06112
Country: Germany
E-mail: Vergabekammer@lvwa.sachsen-anhalt.de
Telephone: +49 345-5141536
Fax: +49 345-5141115
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Auf die Fristen zur Einlegung einer Rüge gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1-3 GWB wird hingewiesen. Insbesondere ist zu beachten, dass ein Nachprüfungsantrag unzulässig ist, wenn mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

VI.5)Date of dispatch of this notice:
17/01/2022

Section VII: Modifications to the contract/concession

VII.1)Description of the procurement after the modifications
VII.1.1)Main CPV code
90910000 Cleaning services
VII.1.2)Additional CPV code(s)
VII.1.3)Place of performance
NUTS code: DEE09 Harz
Main site or place of performance:

Quedlinburg

VII.1.4)Description of the procurement:

Hiermit werden Leistungen für die Reinigung eines mit Holzschutzmittel kontaminierten Dachstuhls zur Reduzierung der Belastung im Süd- und Westflügel des Schlossensembles auf dem Stiftsberges in Quedlinburg ausgeschrieben.

Die Leistungen umfassen u.a.

1400 m² Absaugen der Decken und Deckenkonstruktionen

170,0 m² Bohlenbeläge zum Schutz der Deckenkonstruktion

3,0 m³ Schutt und Baustellenreste im Traufbereich und Dachkasten entfernen

4,0 m² Öffnung in Dachfläche herstellen

10,0 m² Staubschutzwände Spanplatte

10,0 m² Staubschutzwände Folie

35,0 m² Dämmung Mineralfaser ausbauen und entsorgen

30,0 m Fachwerkriegel freilegen

25,0 m² Holzverschläge abbrechen

10,0 m² Wandputz abschlagen und entsorgen

100,0 m² Dielen aufnehmen

VII.1.5)Duration of the contract, framework agreement, dynamic purchasing system or concession
Start: 19/10/2020
End: 27/11/2020
VII.1.6)Information on value of the contract/lot/concession (excluding VAT)
Total value of the contract/lot/concession: 26 655.98 EUR
VII.1.7)Name and address of the contractor/concessionaire
Official name: Mäander-Service, Fa. Susan Ermentraut
Postal address: Delitzscher Str. 73/E
Town: Halle/Saale
NUTS code: DEE02 Halle (Saale), Kreisfreie Stadt
Postal code: 06116
Country: Germany
E-mail: info@maeander-service.de
Telephone: +49 345-5323975
Fax: +49 345-5323977
The contractor/concessionaire is an SME: yes
VII.2)Information about modifications
VII.2.1)Description of the modifications
Nature and extent of the modifications (with indication of possible earlier changes to the contract):

1. Nachtrag: Zusätzliche Leistungen

- 1 St 3-Kammer Personalschleuse

- 1 St Unterdruckhaltegerät

VII.2.2)Reasons for modification
Need for modification brought about by circumstances which a diligent contracting authority/entity could not foresee (Art. 43(1)(c) of Directive 2014/23/EU, Art. 72(1)(c) of Directive 2014/24/EU, Art. 89(1)(c) of Directive 2014/25/EU)
Description of the circumstances which rendered the modification necessary and explanation of the unforeseen nature of these circumstances:

Geplant ist/war die Nutzung der bauseits vorhandenen Schwarz-Weiß-Trennung, welche auf dem Schlosshof positioniert ist. Entsprechend den geltenden Vorschriften sind ein kurzer Weg und ein direkter Zugang zwischen dem Schwarz-Weiß-Bereich vorgeschrieben. Somit ist für die HSM-Reinigung im Dachstuhl eine zusätzliche, auf dem Gerüst/Podestlage herzustellende Personenschleuse erforderlich. Die zusätzliche Leistung ist nach zu beauftragen.

Bestandteil des Auftrages ist die Reinigung des Dachstuhles von Holzschutzmittel (HSM). Die aufzunehmenden Stäube sind sehr fein und leicht flüchtig (aerosole Stäube). D.h. sie verbreiten sich in der Raumluft, bleiben weiterhin im Objekt und können sich später wieder ablagern. Die Reinigung ist entsprechend TRGS 524 und DGUV-R 101-004 und daher mit einer geregelten Lüftung auszuführen. Dies erfolgt mit einem Unterdruckhaltegerät (überdimensionaler Staubsauger), welches ermöglicht, die schwebenden Teilchen aufzunehmen. Die zusätzliche Leistung ist nach zu beauftragen.

VII.2.3)Increase in price
Updated total contract value before the modifications (taking into account possible earlier contract modifications and price adaptions and, in the case of Directive 2014/23/EU, average inflation in the Member State concerned)
Value excluding VAT: 26 655.98 EUR
Total contract value after the modifications
Value excluding VAT: 38 759.18 EUR