Services - 326417-2022

17/06/2022    S116

Germany-Halle: Research and development services and related consultancy services

2022/S 116-326417

Contract notice

Services

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Agentur für Innovation in der Cybersicherheit GmbH
Postal address: Willy-Brandt-Straße 87
Town: Halle
NUTS code: DEE02 Halle (Saale), Kreisfreie Stadt
Postal code: 06110
Country: Germany
Contact person: FPS Fritze Wicke Seelig Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
E-mail: cyberagentur@fps-law.de
Internet address(es):
Main address: www.cyberagentur.de
I.3)Communication
Access to the procurement documents is restricted. Further information can be obtained at: www.dtvp.de
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: www.dtvp.de
I.4)Type of the contracting authority
Other type: GmbH
I.5)Main activity
Other activity: Cybersicherheit

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Pre-Commercial Procurement (PCP) Forschung und Entwicklung von Fähigkeiten im Hinblick auf existenzbedrohende Risiken aus dem Cyber- und Informationsraum für Hochsicherheit

II.1.2)Main CPV code
73000000 Research and development services and related consultancy services
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

Ziel des PCP ist die Entwicklung neuer Fähigkeiten für die operative Cybersicherheit, um die Behörden im

Bereich der inneren und äußeren Sicherheit in Deutschland auf zukünftige Bedrohungen im digitalen Raum

vorzubereiten. Diese Fähigkeiten konzentrieren sich auf Probleme und Fragestellungen innerhalb der Säulen

Prävention, Detektion, Reaktion und Attribution der operativen Cybersicherheit.

II.1.5)Estimated total value
Value excluding VAT: 24 381 000.00 EUR
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEE02 Halle (Saale), Kreisfreie Stadt
Main site or place of performance:

Halle

II.2.4)Description of the procurement:

Leistungsgegenstand ist ein Forschungs- und Entwicklungsauftrag über 60 Monate, der im Rahmen eines PCP-

Verfahrens in vier Wettbewerbsphasen unterteilt ist. Im Rahmen des PCP werden schrittweise die besten und

innovativsten Lösungen ausgewählt. Nach jeder Phase werden Zwischenbewertungen durchgeführt, um die

besten der konkurrierenden Lösungen auszuwählen. Ziel des Wettbewerbs ist es, Innovationen im Bereich

der operativen Cybersicherheit anzuschieben, um die Behörden im Bereich der inneren und äußeren Sicherheit in Deutschland auf

zukünftige Bedrohungen im digitalen Raum vorzubereiten. Die Cyberagentur erwartet, dass sich Ergebnisse der

Erforschung der vier Säulen in einem TRL-Bereich von 3 – 4 bewegen.

Die Projektvorlaufphase umfasst das vorliegende Auswahlverfahren. Dabei wird eine unbeschränkte Zahl von

Interessenten aufgefordert, Angebote mit einer 30-seitigen Projektskizze abzugeben.

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Quality criterion - Name: Inhalt der Projektsskizze / Weighting: 100
Price - Weighting: 0
II.2.6)Estimated value
Value excluding VAT: 24 381 000.00 EUR
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 60
This contract is subject to renewal: no
II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Es handelt sich um einen Forschungs- und Entwicklungsauftrag, der in Anwendung des Ausnahmetatbestandes § 116 GWB bzw. § 145 GWB nicht in den Anwendungsbereich des Vergaberechts fällt. Der Auftrag wird im Rahmen eines PCP (Pre-Commercial Procurement) vergeben

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Das PCP-Verfahren ist offen für alle interessierten Personen, unabhängig von ihrer Herkunft, ihrer Größe oder Rechtsnatur.

III.1.2)Economic and financial standing
Selection criteria as stated in the procurement documents
III.1.3)Technical and professional ability
Selection criteria as stated in the procurement documents

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
The procurement involves the establishment of a framework agreement
Framework agreement with several operators
Envisaged maximum number of participants to the framework agreement: 6
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 23/08/2022
Local time: 14:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 23/08/2022
Local time: 14:05

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.3)Additional information:

Bei der vorliegenden Bekanntmachung handelt es sich um die freiwillige EU-weite Bekanntmachung eines PCP-Verfahrens, das weder in den Anwendungsbereich der Vergaberichtlinien noch in den Anwendungsbereichs des GWB, der VgV oder VSVgV oder des nationalen Vergaberechts fällt. Es handelt sich um einen Forschungs- und Entwicklungsauftrag in Anwendung des Ausnahmetatbestandes § 116 GWB bzw. § 145 GWB.

Das PCP-Verfahren ist offen für alle interessierten Personen, unabhängig von ihrer Herkunft, ihrer Größe oder Rechtsnatur. Die Beteiligung am vorangegangenen Interessenbekundungsverfahren (IBV/2021-6: Nicht-förmliches Interessenbekundungsverfahren Hochsicherheit/KRITIS(HSK) vom 28.09.2021) ist keine Voraussetzung für die Beteiligung an der Phase 0 – Auswahlverfahren. Die Beteiligung an den weiteren Phasen ist jedoch auf die Teilnehmer:innen beschränkt, die am Ende der Phase 0

ausgewählt wurden und damit Vertragpartner der Teilnahmevereinbarung sind.

Alle interessierten Personen müssen sich zunächst bei der Vergabeplattform DTVP unter www.dtvp.de als Bieter registrieren sowie sich bei der oben genannten Kontaktstelle per EMail melden und ihre Kontaktdaten mitteilen (Name der Person/des Unternehmens/des Konsortiums, Ansprechpartner, EMail-Adresse, DTVP-Registrierungsnummer). Sie werden dann in den Projektraum der Vergabeplattform DTVP eingeladen, wo sie Zugriff auf alle Verfahrensunterlagen erhalten, Fragen stellen können und Antworten auf Fragen erhalten. Auch die Abgabe der Projektskizze/ Angebotsabgabe erfolgt über die Vergabeplattform DTVP.

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: keine - da nicht im Anwendungsbereich des Vergaberechts
Town: Halle (Saale)
Country: Germany
VI.5)Date of dispatch of this notice:
13/06/2022