Informieren Sie sich auf unserer COVID-19-Seite über Ausschreibungen im Zusammenhang mit dem Bedarf an medizinischer Ausrüstung.

Die Konferenz zur Zukunft Europas ist die Gelegenheit, Ihre Ideen zu teilen und Europas Zukunft mitzugestalten. Verschaffen Sie sich Gehör!

Lieferungen - 328156-2017

22/08/2017    S159

Belgien-Brüssel: Regelmäßige und termingerechte Lieferung von Blumen und damit verbundene Dienstleistungen

2017/S 159-328156

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Secrétariat général du Conseil de l'Union européenne
Postanschrift: rue de la Loi 175
Ort: Bruxelles
NUTS-Code: BE100 Arr. de Bruxelles-Capitale / Arr. van Brussel-Hoofdstad
Postleitzahl: 1048
Land: Belgien
Kontaktstelle(n): Procurement Coordination Unit
E-Mail: tendering@consilium.europa.eu
Telefon: +32 22818062
Fax: +32 22800262
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.consilium.europa.eu/
Adresse des Beschafferprofils: http://www.consilium.europa.eu/contacts/procurement
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=2844
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Regelmäßige und termingerechte Lieferung von Blumen und damit verbundene Dienstleistungen.

Referenznummer der Bekanntmachung: UCA 17/056.
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
03121210 Blumenarrangements - QA11
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Abschluss eines Rahmenvertrags mit 3 Auftragnehmern über die regelmäßige und termingerechte Lieferung von Blumen und damit verbundene Dienstleistungen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 1.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
03121200 Schnittblumen
79952000 Event-Organisation
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: BE10 Région de Bruxelles-Capitale / Brussels Hoofdstedelijk Gewest
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das Generalsekretariat des Rates der Europäischen Union und die Europäische Kommission möchten mit 3 Auftragnehmern einen interinstitutionellen Rahmenvertrag abschließen, der Folgendes umfasst:

— die regelmäßige Lieferung von Blumendekoration (wöchentlich und monatlich) für die Empfangs- und Repräsentationsbereiche sowie für Essen aus protokollarischen Anlässen oder Arbeitsessen,

— die termingerechte Lieferung von Blumendekoration für Sitzungen des Europäischen Rates oder andere Veranstaltungen ähnlicher Art,

— die Lieferung von Blumensträußen oder Rosen auf Ad-hoc-Bestellung bei einzelnen Veranstaltungen,

— die Lieferung von Trauerkränzen und -gebinden.

Die Blumendekoration besteht aus frischen geschnittenen und ungeschnittenen Blumen, die insbesondere zu Arrangements, Sträußen, Gestecken und Tischschmuck (als Tafelaufsatz oder in Form kleiner Tischdekorationen) zusammengestellt werden.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 1.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Auftrag hat eine Erstlaufzeit von maximal 24 Monaten.

Es sind 2 Verlängerungen von je 12 Monaten für eine maximale Gesamtlaufzeit von 48 Monaten vorgesehen.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Das Generalsekretariat des Rates veröffentlicht nicht den veranschlagten Auftragswert. Der veranschlagte Auftragsumfang ist im Lastenheft angegeben.

Die Bieter werden gebeten, an einer obligatorischen Ortsbesichtigung teilzunehmen. Informationen zu den befugten Personen und den Zugangsmodalitäten: Siehe Aufforderung zur Angebotsabgabe.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Siehe Lastenheft.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Siehe Lastenheft.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Geplante Höchstanzahl an Beteiligten an der Rahmenvereinbarung: 3
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 21/09/2017
Ortszeit: 16:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Bulgarisch, Tschechisch, Dänisch, Deutsch, Griechisch, Englisch, Spanisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Irisch, Kroatisch, Ungarisch, Italienisch, Litauisch, Lettisch, Maltesisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Slowakisch, Slowenisch, Schwedisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 28/09/2017
Ortszeit: 11:00
Ort:

bâtiment Justus Lipsius, rue de la Loi 175, 1048 Bruxelles, BELGIEN.

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Siehe Aufforderung zur Angebotsabgabe. Die Öffnung der Angebote kann aufgrund von unvorhergesehenen Ereignissen in den Gebäuden des Generalsekretariats am ursprünglich vorgesehenen Tag der Öffnung kurzfristig verschoben werden.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Für Fragen/Antworten und die Einsichtnahme in das Lastenheft siehe die Anwendung „eTendering“: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=2844

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gerichtshof der Europäischen Union
Postanschrift: rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: 2925
Land: Luxemburg
E-Mail: generalcourt.registry@curia.europa.eu
Telefon: +352 4303-1
Fax: +352 4303-2100
Internet-Adresse: http://www.curia.europa.eu
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Secrétariat général du Conseil de l'Union européenne
Postanschrift: rue de la Loi 175/Wetstraat 175
Ort: Brussels
Postleitzahl: 1048
Land: Belgien
E-Mail: tendering@consilium.europa.eu
Telefon: +32 2-281-8062
Fax: +32 2-2800262
Internet-Adresse: http://www.consilium.europa.eu/en/general-secretariat/public-procurement/
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/08/2017