Marché de travaux - 330279-2021

02/07/2021    S126

Allemagne-Bautzen: Travaux de construction de bâtiments scolaires

2021/S 126-330279

Avis de marché

Travaux

Base juridique:
Directive 2014/24/UE

Section I: Pouvoir adjudicateur

I.1)Nom et adresses
Nom officiel: Landratsamt Bautzen, Gebäude- und Liegenschaftsamt, Zentrale Vergabestelle
Adresse postale: Bahnhofstr. 9
Ville: Bautzen
Code NUTS: DED2C Bautzen
Code postal: 02625
Pays: Allemagne
Courriel: irina.hoernig@lra-bautzen.de
Téléphone: +49 3591525123315
Fax: +49 3591525023315
Adresse(s) internet:
Adresse principale: www.landkreis-bautzen.de
I.2)Informations sur la passation conjointe de marchés
Le marché est attribué par une centrale d’achat
I.3)Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.evergabe.de/unterlagen/2427125/zustellweg-auswaehlen
Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://www.evergabe.de
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées au(x) point(s) de contact susmentionné(s)
I.4)Type de pouvoir adjudicateur
Autorité régionale ou locale
I.5)Activité principale
Services généraux des administrations publiques

Section II: Objet

II.1)Étendue du marché
II.1.1)Intitulé:

Erweiterungsneubau + 2.BA Gymnasium Kamenz, Henselstr. 14, 01917 Kamenz Los 14 Türen, Stahl und Rohrrahmentüren – Neu- und Altbau

Numéro de référence: 21 145 7
II.1.2)Code CPV principal
45214200 Travaux de construction de bâtiments scolaires
II.1.3)Type de marché
Travaux
II.1.4)Description succincte:

Es ist beabsichtigt, den Schulstandort Kamenz (Gymnasium/Oberschulen) neu auszurichten. Dafür soll das historische Gebäude an der Henselstraße 14 wieder als Gymnasium aktiviert, sowie erweitert werden. Das Bestandsgebäude der ehemaligen Lessingschule mit seiner über 100-jährigen Geschichte besitzt als Einzeldenkmal eine hohe städtebauliche Bedeutung. Es soll im Gesamtkonzept integriert und ertüchtigt werden. Vorgesehen ist, neben den notwendigen baulichen Maßnahmen für die Wiederaufnahme der schulischen Nutzung (2012 bauzustandsbedingte Schließung des Außenstandortes des Kamenzer Gymnasiums), auch eine damit einhergehende energetische Optimierung. Im Zuge der Sanierung erfolgt zudem die barrierefreie Erschließung des Komplexes und die Außenanlagen werden umfangreich neu gestaltet. Es erfolgen am Altbau Henselstraße nach einem bereits umgesetzten 1.BA, Baumaßnahmen in Verbindung mit der Errichtung des Zwischenbaus und Erweiterungsgebäudes zur Herstellung des Endzustandes (2.BA): Abdichtung der erdberührten Außenwände, Erneuerung der Aula/Wiederherrichtung als Versammlungsraum, Einbau von Unterhangdecken, Innendämmung Fensterlaibungen, Deckendämmung 2.OG zu DG, Erneuerung Fenster/Fensterbänke, Aufarbeitung historischer Innen- und Außentüren, Ausrüstung mit Sonnenschutz/Verdunkelungsanlagen, Fassadenanstrich, Maler- u. Bodenlegerarbeiten. Für die Entwicklung des Schulstandortes Henselstraße als zentrales Gymnasium der Stadt Kamenz muss jedoch nicht nur das denkmalgeschützte Gebäudeensemble der Lessingschule wiederhergerichtet werden, sondern die notwendigen Räumlichkeiten für den zeitgemäßen Betrieb eines dreizügigen Gymnasiums in einem dafür zu errichtenden Erweiterungsneubau geschaffen werden. Baulich ist ein parallel zum denkmalgeschütztem Ensemble der alten Lessingschule östlich von diesem der Erweiterungsbau als linearer viergeschossiger Gebäuderiegel angeordnet. Dieser bildet gemeinsam mit dem historischen Altbau einen geschützten dreiseitig gefassten Innenhof aus. Der markante Kopfbau des Erweiterungsgebäudes korrespondiert städtebaulich entlang der Oststraße mit der denkmalgeschützten Sporthalle des Altbaus. Der neue Eingangsbau mit zentraler Treppenanlage und Aufzug befindet sich als Bindeglied im Schwerpunkt der Anlage auf der Südseite und wird von der Verlängerung der Haberkornstraße aus erreicht. Die Verbindungshalle verbindet und erschließt alle Ebenen der beiden Baukörper barrierefrei miteinander.

II.1.5)Valeur totale estimée
II.1.6)Information sur les lots
Ce marché est divisé en lots: non
II.2)Description
II.2.3)Lieu d'exécution
Code NUTS: DED2C Bautzen
Lieu principal d'exécution:

Kamenz

DEUTSCHLAND

II.2.4)Description des prestations:

Stahltüren

— 1 St. Sicherheitstür 1-flügelig, aus Stahl, Außentür, 1,26 x 2,26 m,

— 1 St. Sicherheitstür 2-flügelig, aus Stahl, Außentür, 3,20 x 3,20 m,

— 1 St. Sicherheitstür 1-flügelig, aus Stahl, Außentür, 1,01 x 2,185 m, EI2 30-C5 S200,

— 3 St. Stahltür, 1-flügelig, 1,01 x 2,135 m, EI2 30-C5 S200,

— 1 St. Stahltür, 1-flügelig, 1,20 x 1,50 m, EI2 30-C5 S200,

— 1 St. Stahltür, 1-flügelig, 1,26 x 1,20 m, EI2 90-C5 S200,

— 2 St. Stahltür, 1-flügelig, 1,01 x 2,135 m, DS,

— 1 St. Stahltür, 1-flügelig, 1,010 x 2,135 m,

— 1 St. Stahltür, 1-flügelig, 0,935 x 1,970 m.

Rohrrahmentüren

— 1 St. DS- Tür, DS, zweiflügelig, 2 950 x 3 650 mm, mit OL,

— 1 St. Feuerschutztür, EI2 30-C5 S200, einflügelig, 1 385 x 2 135 mm,

— 1 St. Feuerschutztür, EI2 90-C5 S200, zweiflügelig, 2 010 x 2 135 mm,

— 1 St. DS- Tür, DS, zweiflügelig, 2 010 x 2 135 mm,

— 3 St. Aluminium-Rohrrahmen F30 Systemwand mit Tür, 5 310 x 2 700 mm,

— 10 St. Feuerschutztür, EI2 30-C5 S200, zweiflügelig, 2 135 x 2 135 mm,

— 3 St. Feuerschutztür, EI2 90-C5 S200, zweiflügelig, 2 135 x 2 135 mm.

II.2.5)Critères d’attribution
Critères énoncés ci-dessous
Prix
II.2.6)Valeur estimée
II.2.7)Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique
Début: 04/11/2021
Fin: 26/11/2021
Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10)Variantes
Des variantes seront prises en considération: oui
II.2.11)Information sur les options
Options: non
II.2.13)Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: oui
Identification du projet:

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)

II.2.14)Informations complémentaires

Section III: Renseignements d’ordre juridique, économique, financier et technique

III.1)Conditions de participation
III.1.1)Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession
Liste et description succincte des conditions:

Angaben zur Eintragung in das Berufsregister (§ 6a EU Nr. 1 VOB/A)

III.1.2)Capacité économique et financière
Liste et description succincte des critères de sélection:

Erklärung zum jährlichen Umsatz mit Bauleistungen, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, sowie dem Eigenleistungsanteil in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren gem. § 6a EU Nr. 2c) VOB/A. Mit den Vertragsunterlagen erhalten Sie das Formblatt 124 zur Eigenerklärung. Dieses muss ausgefüllt dem Angebot beiliegen oder Präqualifizierungsnachweis

Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):

Erklärung, dass keine Ausschlussgründe nach § 6e EU Abs. 6 Nr. 2 VOB/A vorliegen (hinsichtlich Zahlungsunfähigkeit und Insolvenzverfahren)

III.1.3)Capacité technique et professionnelle
Liste et description succincte des critères de sélection:

Erklärung zu Referenzen über vergleichbare Leistungen in den letzten 3 abgeschlossenen Kalenderjahren gem. § 6a EU Nr. 3 a) VOB/A, 2. Angaben über die Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Kalenderjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten AK gem. § 6a EU Nr. 3 g) VOB/A. Mit den Vertragsunterlagen erhalten Sie das Formblatt 124 zur Eigenerklärung. Dieses muss ausgefüllt dem Angebot beiliegen oder Präqualifizierungsnachweis

Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):

1. Erklärung, dass keine Ausschlussgründe nach § 6e EU Abs. 1 VOB/A vorliegen (hinsichtlich rechtskräftiger Verurteilung) bzw. Nachweis der Selbstreinigung nach § 6f EU VOB/A,

2. Erklärung, dass keine Ausschlussgründe nach § 6e EU Abs. 4 Nr. 1 VOB/A vorliegen (hinsichtlich Verpflichtung zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur Sozialversicherung),

3. Erklärung, dass keine Ausschlussgründe nach § 6e EU Abs. 6 Nr. 3 VOB/A vorliegen (hinsichtlich schwerer Verfehlung im Rahmen der beruflichen Tätigkeit).

Section IV: Procédure

IV.1)Description
IV.1.1)Type de procédure
Procédure ouverte
IV.1.3)Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8)Information concernant l’accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2)Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1)Publication antérieure relative à la présente procédure
Numéro de l'avis au JO série S: 2020/S 203-492289
IV.2.2)Date limite de réception des offres ou des demandes de participation
Date: 22/07/2021
Heure locale: 11:00
IV.2.3)Date d’envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
IV.2.4)Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6)Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre
L'offre doit être valable jusqu'au: 03/09/2021
IV.2.7)Modalités d’ouverture des offres
Date: 22/07/2021
Heure locale: 11:00

Section VI: Renseignements complémentaires

VI.1)Renouvellement
Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.3)Informations complémentaires:
VI.4)Procédures de recours
VI.4.1)Instance chargée des procédures de recours
Nom officiel: 1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen
Adresse postale: Braustr. 2
Ville: Leipzig
Code postal: 04107
Pays: Allemagne
Courriel: wiltrud.kadenbach@lds.sachsen.de
Téléphone: +49 3419773800
Fax: +49 3419771049
VI.5)Date d’envoi du présent avis:
29/06/2021