Supplies - 33362-2022

21/01/2022    S15

Germany-Ansbach: Medical equipments, pharmaceuticals and personal care products

2022/S 015-033362

Contract award notice

Results of the procurement procedure

Supplies

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Bezirkskliniken Mittelfranken, Anstalt des öffentlichen Rechts (Kommunalunternehmen) des Bezirks Mittelfranken
Postal address: Feuchtwanger Straße 38
Town: Ansbach
NUTS code: DE251 Ansbach, Kreisfreie Stadt
Postal code: 91522
Country: Germany
E-mail: Zentrale.Vergabestelle@bezirkskliniken-mfr.de
Internet address(es):
Main address: www.bezirkskliniken-mfr.de
I.4)Type of the contracting authority
Other type: Kliniken in öffentlicher Trägerschaft (Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Neurologie, Neurologische Rehabilitation, Geriatrische Rehabilitation und Maßregelvollzug)
I.5)Main activity
Health

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Einkaufsgemeinschaft Interimsauftrag

II.1.2)Main CPV code
33000000 Medical equipments, pharmaceuticals and personal care products
II.1.3)Type of contract
Supplies
II.1.4)Short description:

Beitritt zu einer Einkaufsgemeinschaft mit Möglichkeit der Nutzung der von dieser Einkaufsgemeinschaft ausgehandelten Einkaufskonditionen für bestimmte Produkte/-gruppen und Möglichkeit der Nutzung von weiteren Dienstleistungen

II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: yes
II.1.7)Total value of the procurement (excluding VAT)
Value excluding VAT: 1.00 EUR
II.2)Description
II.2.1)Title:

Medizinisches und pflegerisches Gebrauchs- und Verbrauchsmaterial, Therapiebedarf sowie Wirtschafts- und Verwaltungsbedarf

Lot No: 1
II.2.2)Additional CPV code(s)
30000000 Office and computing machinery, equipment and supplies except furniture and software packages
33000000 Medical equipments, pharmaceuticals and personal care products
79418000 Procurement consultancy services
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE251 Ansbach, Kreisfreie Stadt
NUTS code: DE252 Erlangen, Kreisfreie Stadt
NUTS code: DE257 Erlangen-Höchstadt
NUTS code: DE259 Nürnberger Land
Main site or place of performance:

Die Zentrale des Unternehmens liegt in Ansbach, gleichwohl müssen alle Standorte und Tochterunternehmen versorgt werden.

II.2.4)Description of the procurement:

(Los 1) Medizinisches und pflegerisches Gebrauchs- und Verbrauchsmaterial, Wirtschafts- und Verwaltungsbedarf sowie Therapiebedarf sowie

Ziel ist ein effizientes und wirtschaftlich optimiertes Beschaffungswesen und eine Verbrauchsreduktion mit einem standardisierten Artikelumfang. Außerdem sollen die Beantwortung von Fragen zur Optimierung des Artikel-Portfolios an Gebrauchs- und Verbrauchsmaterialien des Auftraggebers durch eine qualifizierte Beratungsleistung des Auftragnehmers sichergestellt werden.

II.2.5)Award criteria
Price
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information
II.2)Description
II.2.1)Title:

Arzneimittel, apothekenpflichtige Artikel und apothekenübliche Artikel und sonstige Artikel (Pharmazie/Arzneimittel)

Lot No: 2
II.2.2)Additional CPV code(s)
33000000 Medical equipments, pharmaceuticals and personal care products
79418000 Procurement consultancy services
33600000 Pharmaceutical products
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE251 Ansbach, Kreisfreie Stadt
NUTS code: DE252 Erlangen, Kreisfreie Stadt
NUTS code: DE257 Erlangen-Höchstadt
NUTS code: DE259 Nürnberger Land
Main site or place of performance:

Die Zentrale des Unternehmens liegt in Ansbach, gleichwohl müssen alle Standorte und Tochterunternehmen versorgt werden

II.2.4)Description of the procurement:

(Los 2) Arzneimittel, apothekenpflichtige Artikel und apothekenübliche Artikel und sonstige Artikel (Pharmazie/Arzneimittel)

Ziel ist ein effizientes und wirtschaftlich optimiertes Beschaffungswesen und eine Verbrauchsreduktion mit einem standardisierten Artikelumfang. Außerdem sollen die Beantwortung von Fragen zur Optimierung des Artikel-Portfolios an Gebrauchs- und Verbrauchsmaterialien des Auftraggebers durch eine qualifizierte Beratungsleistung des Auftragnehmers sichergestellt werden.

II.2.5)Award criteria
Price
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Award of a contract without prior publication of a call for competition in the Official Journal of the European Union in the cases listed below
  • Extreme urgency brought about by events unforeseeable for the contracting authority and in accordance with the strict conditions stated in the directive
Explanation:

Lediglich der bezuschlagte Auftragnehmer kann derzeit und sehr kurzfristig die Belieferung des Auftraggebers, welcher als Gesundheitseinrichtung zum Schutz der Patienten zwingend auf die regelmäßige und in ausreichender Menge erfolgende Belieferung mit Material und Medikamenten angewiesen ist, mit der notwendigen Zuverlässigkeit und Sicherheit sowie umfassend für die benötigten und gewünschten Gegenstände, sicherstellen.

IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.8)Information about termination of dynamic purchasing system
IV.2.9)Information about termination of call for competition in the form of a prior information notice

Section V: Award of contract

Lot No: 1 & 2
Title:

Einkaufsgemeinschaft (Interimvertrag)

A contract/lot is awarded: yes
V.2)Award of contract
V.2.1)Date of conclusion of the contract:
16/12/2021
V.2.2)Information about tenders
Number of tenders received: 1
The contract has been awarded to a group of economic operators: no
V.2.3)Name and address of the contractor
Official name: Clinicpartner eG
Postal address: Pommernstraße 19
Town: Gelsenkirchen
NUTS code: DEA32 Gelsenkirchen, Kreisfreie Stadt
Postal code: 45889
Country: Germany
The contractor is an SME: yes
V.2.4)Information on value of the contract/lot (excluding VAT)
Initial estimated total value of the contract/lot: 1.00 EUR
Total value of the contract/lot: 1.00 EUR
V.2.5)Information about subcontracting

Section VI: Complementary information

VI.3)Additional information:

Lediglich der bezuschlagte Auftragnehmer kann die kurzfristige und dauerhafte Belieferung des Auftraggebers mit der notwendigen Zuverlässigkeit sicherstellen.

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Regierung von Mittelfranken, Vergabekammer Nordbayern
Postal address: Promenade 27 (Schloss)
Town: Ansbach
Postal code: 91522
Country: Germany
E-mail: vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de
Telephone: +49 981531277
Fax: +49 981531937
Internet address: http://www.regierung.mittelfranken.bayern.de/aufg_abt/abt2/abt3Sg2101.htm
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Die Einlegung von Rechtsbehelfen richtet sich nach dem Vierten Teil des GWB, auf den hier verwiesen wird, sowie insbesondere nach den Regelungen des § 160 Abs. 3 GWB: „Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit: 1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt, 2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberührt."

VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
Official name: Regierung von Mittelfranken, Vergabekammer Nordbayern
Postal address: Promenade 27 (Schloss)
Town: Ansbach
Postal code: 91522
Country: Germany
E-mail: vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de
Telephone: +49 981531277
Fax: +49 981531837
Internet address: www.regierung.mittelfranken.bayern.de
VI.5)Date of dispatch of this notice:
17/01/2022