Bauleistung - 333952-2020

16/07/2020    S136

Deutschland-Höchstädt an der Donau: Bauarbeiten

2020/S 136-333952

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Schulverband Höchstädt
Postanschrift: Herzog-Philipp-Ludwig-Str. 10
Ort: Höchstädt an der Donau
NUTS-Code: DE277 Dillingen a.d. Donau
Postleitzahl: 89420
Land: Deutschland
E-Mail: bauamt@hoechstaedt.de
Telefon: +49 90744414
Fax: +49 90744455

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.vg-hoechstaedt.de/

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Generalsanierung Grund- und Mittelschule Höchstädt; LV 325 – Abbruch- und Rückbauarbeiten

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45000000 Bauarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

– Baustelleneinrichtung;

– Abbrucharbeiten.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 371 847.72 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45110000 Abbruch von Gebäuden sowie allgemeine Abbruch- und Erdbewegungsarbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE277 Dillingen a.d. Donau
Hauptort der Ausführung:

Grund- und Mittelschule Höchstädt

Prinz-Eugen-Straße 10 u. 12

89420 Höchstädt a. d. Donau

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

LV 325 Abbrucharbeiten

Baustelleneinrichtung:

— Baustelleneinrichtung;

— Bestandsdokumentation.

Abbrucharbeiten:

— Ausbau Vorhänge 700 m2;

— Ausbau Holzdecken Paneele 1,9 x 1,9 m 185 St.;

— Ausbau Gipskartondecken 1 200 m2;

— Ausbau Gipskartonwände 220 m2;

— Ausbau Holz-Systemtrennwände 1.500 m2;

— Ausbau Teppichboden 2 600 m2;

— Ausbau PVC Boden 1 000 m2;

— Ausbau Betonwerksteinboden 950 m2;

— Ausbau Fliesen 1 250 m2;

— Ausbau Einbau- bzw. Wandschränke, Garderoben 70 St.;

— Ausbau Pinnwände 114 St.;

— Ausbau Gussasphaltestrich 3 300 m2;

— Ausbau Holzlamellendecken 400 m2;

— Ausbau Beton- und Ziegelmauerwerk 190 m3;

— Ausbau Verschattungsanlagen 775 m2;

— Ausbau Innenputz 800 m2;

— Ausbau Aluminium-Rohrrahmentüren 400 m2;

— Ausbau Innentüren 55 St.;

— Ausbau Fensterbänke 510 m;

— Ausbau von Stahltreppen 2 St.;

— Ausbau und Lagerung von Sandwichpaneelen im KG 300 m3;

— Erstellen von Staubwänden 640 m2.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 239-585597
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
22/04/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 8
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 8
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 8
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Rizgar GmbH
Postanschrift: Winzererstr. 90
Ort: München
NUTS-Code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 80797
Land: Deutschland
E-Mail: rizgar@rizgar-gmbh.de
Telefon: +49 8935895083
Fax: +49 8935895084

Internet-Adresse: https://www.rizgar-gmbh.de/

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 371 847.72 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Südbayern bei der Regierung von Oberbayern
Postanschrift: Maximilianstraße 39
Ort: München
Postleitzahl: 80538
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Telefon: +49 8921762411
Fax: +49 8921762847

Internet-Adresse: http://www.regierung-oberbayern.de

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Südbayern bei der Regierung von Oberbayern
Postanschrift: Maximilianstraße 39
Ort: München
Postleitzahl: 80538
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Telefon: +49 8921762411
Fax: +49 8921762847

Internet-Adresse: http://www.regierung-oberbayern.de

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/07/2020