Bauleistung - 334035-2020

16/07/2020    S136

Deutschland-Berlin: Bau von Straßenbrücken

2020/S 136-334035

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH
Postanschrift: Zimmerstr. 54
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE300 Berlin
Postleitzahl: 10117
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH
E-Mail: vergabe@deges.de
Telefon: +49 30-20243-222
Fax: +49 30-20243-791

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.deges.de

Adresse des Beschafferprofils: https://vergabe.deges.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Straßen- und Brückenbau

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

A40 Ersatzneubau Rheinbrücke Duisburg

Referenznummer der Bekanntmachung: AD01290101
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45221111 Bau von Straßenbrücken
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

D011 A40 Duisburg Homberg – Duisbg.Häfen, A40 Ersatzneubau Rheinbrücke Duisburg.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 415 822 836.33 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45233130 Bauarbeiten für Fernstraßen
45221100 Bauarbeiten für Brücken
45233124 Bau von Fernstraßen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA12 Duisburg, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Nordrhein-Westfalen, Stadt Duisburg; bei Rheinbrücke Duisburg

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Brückentyp: Zweihüftige Schrägseilbrücke mit zweiteiligem Überbau in Stahl-/Stahlverbundbauweise Spannweiten: 48,0 m – 70,0 m – 70,0 m – 380,0 m – 60,0 m – 60,0 m – 60,0 m – 54,0 m (S = 802 m) Brückenbreite: 2 x 29,65 = 59,30 m Brückenfläche: 47 559 m2 Pylonhöhe: ca. 70,80 m über der Fahrbahn Kleinste lichte Höhe: ca. 4,40 m Fahrbahnbreite: 23,90 m Überbaubreite: 30,38 m Alle Vorlandpfeiler und Strompfeiler werden als Massivquerschnitte ausgeführt und erhalten Pfahlgründungen. Beide Widerlager werden mittels Pfählen tiefgegründet. Streckenbau rechtsrheinisch bis Schlütershof: Ca. 1,5 km Streckenbau.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 222-543556
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

A40 Ersatzneubau Rheinbrücke Duisburg

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/05/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: BG Hochtief Infa/MCE AT/MCE HU/MCE CZ/ZSB/PST
Postanschrift: Butzweilerhof-Allee 4
Ort: Köln
NUTS-Code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 50829
Land: Deutschland
E-Mail: frank.taaks@hochtief.de
Telefon: +49 2217742129
Fax: +49 2217742170
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 415 822 836.33 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland, Spruchkörper Düsseldorf
Postanschrift: Am Bonneshof 35
Ort: Düsseldorf
Postleitzahl: 40474
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/07/2020