Bauleistung - 334106-2020

16/07/2020    S136

Spanien-Madrid: Bauarbeiten

2020/S 136-334106

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Metro de Madrid, Sociedad Anónima
Nationale Identifikationsnummer: A28001352
Postanschrift: C/ Cavanilles, 58
Ort: Madrid
NUTS-Code: ES300 Madrid
Postleitzahl: 28007
Land: Spanien
Kontaktstelle(n): Servicio de Licitaciones
E-Mail: ger.contratacion@metromadrid.es
Telefon: +34 913798800
Fax: +34 915017800

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.metromadrid.es

Adresse des Beschafferprofils: http://www.madrid.org/cs/Satellite?cid=1203334374251&pagename=PortalContratacion%2FPage%2FPCON_contenidoFinal

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Obra para la implantación de ascensores y modernización de la estación de Gran Vía de Metro de Madrid, financiable al 50 % con cargo al Programa Operativo 2014-2020 FEDER de la Comunidad de Madrid

Referenznummer der Bekanntmachung: 6011800015
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45000000 Bauarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: ES30 Comunidad de Madrid
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des Vertrags:

Obra para la implantación de ascensores y modernización de la estación de Gran Vía de Metro de Madrid, financiable al 50 % con cargo al Programa Operativo 2014-2020 FEDER de la Comunidad de Madrid.

II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 13
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

Trabajos para la implantación de ascensores y modernización en la estación de Gran Vía de Metro de Madrid. Las actuaciones incluidas en este contrato podrán ser cofinanciadas al 50 % con cargo al Programa Operativo 2014-2020 FEDER de la Comunidad de Madrid, en concreto con cargo al Eje 4, PI 4.e OE 4.5.1 Fomento de la movilidad urbana sostenible.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Bekanntmachung einer Auftragsvergabe in Bezug auf diesen Auftrag
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 104-238219

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Obra para la implantación de ascensores y modernización de la estación de Gran Vía de Metro de Madrid, financiable al 50 % con cargo al Programa Operativo 2014-2020 FEDER de la Comunidad de Madrid

V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die Konzessionsvergabe:
30/05/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Dragados, S. A.
Nationale Identifikationsnummer: A15139314
Postanschrift: Avenida Camino Santiago, 50
Ort: Madrid
NUTS-Code: ES30 Comunidad de Madrid
Postleitzahl: 28050
Land: Spanien
E-Mail: msalgadop@dragados.com
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 10 513 112.44 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Tribunal Administrativo de Contratación Pública de la Comunidad de Madrid
Postanschrift: Carrera de San Jerónimo, 13, 1.ª planta
Ort: Madrid
Postleitzahl: 28014
Land: Spanien
Telefon: +34 917206346

Internet-Adresse: www.madrid.org

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Quince días hábiles, en los términos previstos en el artículo 104 LCSE, para interponer el recurso especial en materia de contratación y para interponer la cuestión de nulidad treinta días hábiles, o seis meses en su caso, en los términos previstos en el artículo 111 LCSE.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Consejería de Transportes, Infraestructuras y Vivienda de la Comunidad Autónoma de Madrid
Postanschrift: C/ Maudes, 17
Ort: Madrid
Postleitzahl: 28003
Land: Spanien
Telefon: +34 915803100

Internet-Adresse: www.madrid.org

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
14/07/2020

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession

VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
45000000 Bauarbeiten
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: ES30 Comunidad de Madrid
VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Obra para la implantación de ascensores y modernización de la estación de Gran Vía de Metro de Madrid, financiable al 50 % con cargo al Programa Operativo 2014-2020 FEDER de la Comunidad de Madrid.

VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 13
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 10 513 112.44 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Dragados, S. A.
Nationale Identifikationsnummer: A15139314
Postanschrift: Avenida Camino Santiago, 50
Ort: Madrid
NUTS-Code: ES30 Comunidad de Madrid
Postleitzahl: 28050
Land: Spanien
E-Mail: msalgadop@dragados.com
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer Vertragsänderungen):

Tras los retrasos producidos en las obras de la DGCI y los plazos anunciados por la misma, la compañía ha decidido buscar una alternativa para la inmediata continuidad de los trabajos y existiendo, al parecer, la viabilidad técnica que habilitaría poder reanudar la ejecución de las obras mediante una modificación consistente en un cambio en el método constructivo lo que permitirá reanudar de inmediato las obras y al mismo tiempo, levantar la suspensión contractual existente.

VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit der Änderung aufgrund von Umständen, die ein öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber bei aller Umsicht nicht vorhersehen konnte (Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72 Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der Umstände, durch die die Änderung erforderlich wurde, und Erklärung der unvorhersehbaren Art dieser Umstände:

Tras los retrasos producidos en las obras de la DGCI y los plazos anunciados por la misma, la compañía ha decidido buscar una alternativa para la inmediata continuidad de los trabajos y la viabilidad técnica que habilitaría poder reanudar la ejecución de las obras mediante una modificación de los métodos constructivos previstos por el contrato.

VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 217 669.71 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 10 730 782.15 EUR