Lieferungen - 334502-2020

16/07/2020    S136

Deutschland-Düsseldorf: Arzneimittel

2020/S 136-334502

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: AOK Rheinland/Hamburg – Die Gesundheitskasse
Postanschrift: Kasernenstraße 61
Ort: Düsseldorf
NUTS-Code: DE DEUTSCHLAND
Postleitzahl: 40213
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Stabsbereich Recht/Vergabestelle
E-Mail: vergabestelle@rh.aok.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.aok.de/pk/rh/

Adresse des Beschafferprofils: https://www.aok-business.de/tools-service/ausschreibungen/bekanntmachung-von-ausschreibungen/

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: AOK Sachsen-Anhalt – Die Gesundheitskasse
Postanschrift: Lüneburger Straße 4
Ort: Magdeburg
NUTS-Code: DE DEUTSCHLAND
Postleitzahl: 39106
Land: Deutschland
E-Mail: vergabestelle@rh.aok.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.aok.de/pk/sachsen-anhalt/

Adresse des Beschafferprofils: https://www.aok-business.de/tools-service/ausschreibungen/bekanntmachung-von-ausschreibungen/

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: AOK – Die Gesundheitskasse in Hessen
Postanschrift: Basler Straße 2
Ort: Bad Homburg v. d. H.
NUTS-Code: DE DEUTSCHLAND
Postleitzahl: 61352
Land: Deutschland
E-Mail: vergabestelle@rh.aok.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.aok.de/pk/hessen/

Adresse des Beschafferprofils: https://www.aok-business.de/tools-service/ausschreibungen/bekanntmachung-von-ausschreibungen/

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: AOK Nordost – Die Gesundheitskasse
Postanschrift: Behlertstraße 33 A
Ort: Potsdam
NUTS-Code: DE DEUTSCHLAND
Postleitzahl: 14467
Land: Deutschland
E-Mail: vergabestelle@rh.aok.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.aok.de/pk/nordost/

Adresse des Beschafferprofils: https://www.aok-business.de/tools-service/ausschreibungen/bekanntmachung-von-ausschreibungen/

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: AOK Bremen/Bremerhaven
Postanschrift: Bürgermeister-Smidt-Straße 95
Ort: Bremen
NUTS-Code: DE DEUTSCHLAND
Postleitzahl: 28195
Land: Deutschland
E-Mail: vergabestelle@rh.aok.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.aok.de/pk/bremen/

Adresse des Beschafferprofils: https://www.aok-business.de/tools-service/ausschreibungen/bekanntmachung-von-ausschreibungen/

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag betrifft eine gemeinsame Beschaffung
Im Falle einer gemeinsamen Beschaffung, an der verschiedene Länder beteiligt sind – geltendes nationales Beschaffungsrecht:

Nordrhein-Westfalen

Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Körperschaft des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Träger der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Wirkstoff Interferon beta-1a – Arzneimittel Rebif

Referenznummer der Bekanntmachung: 2020-04 - GB Arzneimittel/Apotheken
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
33600000 Arzneimittel
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gegenstand dieses Vertrages ist die Vereinbarung von Rabatten gemäß § 130a Abs. 8 SGB V für Arzneimittel des pharmazeutischen Unternehmers mit dem Wirkstoff Interferon beta-1a als Fertigarzneimittel, die auf einem gültigen Arzneiverordnungsblatt zu Lasten der AOK verordnet und abgerechnet werden und zu Lasten

Der AOK an Versicherte der AOK abgegeben werden (Rabattarzneimittel).

Die Ausschreibung erfolgt für fünf AOKn auf jeweils 13 Lose, also insgesamt 65 Fachlose, die im einzelnen in den Vergabeunterlagen beschrieben werden.

Eine Loslimitierung erfolgt nicht.

Auf die Vergabeunterlagen wird verwiesen.

Beteiligte AOKn sind:

— AOK Rheinland/Hamburg – Die Gesundheitskasse;

— AOK Sachsen-Anhalt – Die Gesundheitskasse;

— AOK – Die Gesundheitskasse in Hessen;

— AOK Nordost – Die Gesundheitskasse;

— AOK Bremen/Bremerhaven.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE DEUTSCHLAND
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Alle Informationen ergeben sich aus den im Vergabeportal DTVP hinterlegten Vergabeunterlagen.

In diesem Vergabeverfahren registrieren sich interessierte Unternehmen anonym. Aus diesem Grund weisen wir darauf hin, dass z.B. Änderungen im Vergabeverfahren oder Antworten auf Bieterfragen ausschließlich im Vergabeportal DTVP unter der Rubrik „Vergabeunterlagen/Sonstiges" in PDF-Form zur Verfügung gestellt werden, ohne dass die registrierten Firmen im Einzelnen darauf aufmerksam gemacht werden.

Es wird daher empfohlen, sich regelmäßig im Projektraum bei DTVP über Änderungen zu informieren.

Bieterfragen und Rügen sind ausschließlich über das Vergabeportal DTVP mittels des Buttons „Kommunikation" mit copy/paste-fähigen Texten zu stellen.

Für die Angebotserstellung sind alle Vergabeunterlagen auszudrucken, an den vorgesehenen Stellen auszufüllen, eigenhändig zu unterschreiben und danach zu scannen.

Die gescannten Unterlagen sind ausschließlich auf dem elektronischen Weg über das Vergabeportal DTVP einzureichen. Dafür ist zwingend der Button „Angebot" zu nutzen. Eine besondere Signatur ist nicht erforderlich.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 087-206335
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Gebiets-/Fachlose 1 bis 65

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
13/07/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Merck-Serono GmbH
Postanschrift: Alsfelder Str. 17
Ort: Darmstadt
NUTS-Code: DE DEUTSCHLAND
Postleitzahl: 64289
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP4YDADK3H

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Postanschrift: Villemombler Str. 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/07/2020