Lieferungen - 334583-2020

16/07/2020    S136

Deutschland-Hamburg: Bilderrahmen

2020/S 136-334583

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Techniker Krankenkasse
Postanschrift: Bramfelder Str. 140
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE6 HAMBURG
Postleitzahl: 22305
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): DZ EM, Ü32.02.10
E-Mail: DZEM@tk.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.tk.de/vergabe

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

LED-Bilderrahmen KB der Zukunft Ex-post

Referenznummer der Bekanntmachung: 19-04578
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
39298200 Bilderrahmen
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Techniker Krankenkasse (TK) beabsichtigt, einen Rahmenvertrag über die Lieferung von optisch ansprechenden LED-Klappbilderrahmen (zur Einlage von Backlit-Folien) für bis zu 200 Kundenberatungs-Standorte (KB-Standorten) abzuschließen. Pro KB-Standort ist derzeit der Einsatz von ca. 4 LED-Klappbilderrahmen vorgesehen.

Die beiden angebotenen Größen DIN A0 und DIN A1 müssen vom selben Hersteller sein und in Art, Form, Farbe und Leuchteigenschaften im Erscheinungsbild kompatibel, also kombinierbar sein.

Der Auftragnehmer (AN) wird u. a. mit der Erbringung nachfolgender Leistungen beauftragt:

— Anlieferung der LED-Bilderrahmen (zur Einlage von Backlit-Folien) mitsamt Sets für Wand- und Deckenbefestigungen sowie Bedienungsanleitungen.

Die Anlieferung ist bundesweit an den Standorten der TK durchzuführen. Die konkreten Lieferorte werden dem AN von der TK rechtzeitig bekannt gegeben.

Die TK weist bereits in dieser Bekanntmachung darauf hin, dass eine erste Lieferung von ca. 30 Klappbilderrahmen für insgesamt ca. 7 KB-Standorte unmittelbar nach Zuschlagserteilung erfolgen wird.

Alle weiteren Informationen sind den Vergabeunterlagen zu entnehmen.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
39000000 Möbel (einschließlich Büromöbel), Zubehör, Haushaltsgeräte (ausgenommen Beleuchtung) und Reinigungsmittel
39200000 Ausstattung und Zubehör
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE DEUTSCHLAND
Hauptort der Ausführung:

Bundesweit

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ausgehend von den internen Planungen der TK ergibt sich, dass die beauftragten Leistungen des AN an bis zu 200 KB-Standorten zu erbringen sind. Pro KB-Standort ist derzeit der Einsatz von ca. 4 LED-Klappbilderrahmen vorgesehen.

Die Anlieferung ist bundesweit an den Standorten der TK (vgl. Anlage L1 „Standortübersicht") durchzuführen. Während der Vertragslaufzeit können sich Anzahl und Lage der Standorte ändern.

Die TK ruft die Lieferung der LED-Klappbilderrahmen zentral nach Bedarf über die gesamte Vertragsdauer ab (Einzelabruf). Die Einzelabrufe können von Kleinstmengen (z. B. 4 einzelne LED-Klappbilderrahmen) bis hin zu Großlieferungen (z. B. 40 LED-Klappbilderrahmen) variieren. Außerdem kann es zu parallelen Abrufen für unterschiedliche Standorte kommen, die vom AN gleichrangig zu bearbeiten sind.

Die TK sichert dem AN über die Vertragslaufzeit des Rahmenvertrags die verbindliche Abnahme von 264 LED-Klappbilderrahmen zu (Mindestabnahmemenge). Die TK nimmt mindestens 159 DIN A1 und mindestens 105 DIN A0 LED-Klappbilderrahmen ab. Diese Mindestabnahmemenge entspricht dem Bedarf an LED-Klappbilderrahmen für ca. 66 KB-Standorte.

Die konkrete Anzahl der LED-Klappbilderrahmen und der Standorte, für die die TK während der Laufzeit des Rahmenvertrags die vertragsgegenständlichen Leistungen tatsächlich abrufen wird, kann nicht verbindlich angegeben werden, da sich diese während der Laufzeit des Rahmenvertrags verändern kann. Der AN hat — mit Ausnahme der oben zugesicherten Mindestabnahmemengen — keinen Anspruch darauf, dass die vertragsgegenständlichen Leistungen von der TK für (bis zu) 200 KB-Standorte abgerufen werden. Es besteht keine Abrufverpflichtung der TK in entsprechender Höhe. Maßgebend sind allein die von der TK beauftragten (Einzel-)Leistungsabrufe.

Alle weiteren Informationen sind den Vergabeunterlagen zu entnehmen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualität / Gewichtung: 50
Preis - Gewichtung: 50
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 014-027694
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 19-04578
Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

LED-Bilderrahmen KB der Zukunft

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
07/04/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Display+Design Detlef Schulz GmbH
Postanschrift: Hallesches Dreieck 8
Ort: Landsberg OT Oppin
NUTS-Code: DEE SACHSEN-ANHALT
Postleitzahl: 06188
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Von einer Veröffentlichung des Auftragswertes wird gemäß § 39 Abs. 6 VgV abgesehen.

Bekanntmachungs-ID: CXR0YYRYYWB

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Die Vergabekammern des Bundes
Postanschrift: Villemombler Straße 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit im Sinne von § 135 Abs. 1 GWB in einem Nachprüfungsverfahren endet 30 Kalendertage nach Veröffentlichung dieser Bekanntmachung.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
14/07/2020