Dienstleistungen - 335213-2020

16/07/2020    S136

Österreich-Innsbruck: Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen

2020/S 136-335213

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Nationale Identifikationsnummer: 0
Postanschrift: Salurner Straße 11
Ort: Innsbruck
NUTS-Code: AT332 Innsbruck
Postleitzahl: 6020
Land: Österreich
E-Mail: kundenservice@ikb.at

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.ikb.at

Adresse des Beschafferprofils: https://chg.vergabeportal.at/List

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Wohnungswesen und kommunale Einrichtungen

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Abschluss einer Rahmenvereinbarung über 4 Jahre (1.7.2020 bis 30.6.2024) für die Behandlung von 4 000 bis 6 000 t p.a. Bioabfall

Referenznummer der Bekanntmachung: IKB/Bio
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90500000 Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Abschluss einer Rahmenvereinbarung über 4 Jahre (1.7.2020 bis 30.6.2024) für die Behandlung von 4 000 bis 6 000 t p.a. Bioabfall in einem offenen Verfahren gemäß den Bestimmungen des BVergG 2018 im Oberschwellenbereich.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 650 000.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT332 Innsbruck
Hauptort der Ausführung:

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Auftraggeber, die Innsbrucker Kommunalbetriebe AG, beabsichtigt den Abschluss eines Rahmenvereinbarung von 1.7.2020 bis 30.6.2024 über die Behandlung des Bioabfalls der Stadt Innsbruck samt Übernahme und Transport ab der Umladestation Ahrental, Handlhofweg 71, 6020 Innsbruck-Vill, KG 81134 Vill. Aus der abgeschlossenen Rahmenvereinbarung sollen je nach Bedarf des Auftraggebers die Abholung und Behandlung der anfallenden Mengen Bioabfall innerhalb des ausgeschriebenen Rahmens von mindestens 4 000 t p.a. bis maximal 6 000 t p.a. abgerufen werden. Es gibt also eine Mindestabnahmemenge von 4 000 t p.a und eine Maximalabnahmemenge von 6 000 t p.a. Bioabfälle, sohin für ein halbes Jahr (01.07. – 31.12.2020 und 01.01. – 30.6.2024) eine Mindestabnahmemenge von 2. 000 t und eine Maximalabnahmemenge von 3 000 t. Die Abholung erfolgt max. 6 Mal pro Woche und ist auf jeweils 25 Tonnen pro Abholung beschränkt.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 076-180192
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
25/06/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: smartrec GmbH
Nationale Identifikationsnummer: 0
Postanschrift: Quellenstraße 42
Ort: Kirchbichl
NUTS-Code: AT ÖSTERREICH
Postleitzahl: 6322
Land: Österreich
E-Mail: peter.altmann@smartrec.at
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 650 000.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 650 000.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Landesverwaltungsgericht Tirol
Ort: Innsbruck
Postleitzahl: 6020
Land: Österreich
E-Mail: post@lvwg-tirol.gv.at

Internet-Adresse: https://www.lvwg-tirol.gv.at/

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
14/07/2020