Dienstleistungen - 335259-2020

16/07/2020    S136

Deutschland-Hamburg: Projektmanagement im Bauwesen

2020/S 136-335259

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Techniker Krankenkasse
Postanschrift: Bramfelder Str. 140
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE6 HAMBURG
Postleitzahl: 22305
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): DZ EM, Ü32.02.10
E-Mail: DZEM@tk.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.tk.de/vergabe

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Projektsteuerungsleistungen Erweiterungsbau Bramfelder Straße 160

Referenznummer der Bekanntmachung: 19-04750
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71541000 Projektmanagement im Bauwesen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Projektsteuerungsleistungen für die Erweiterung der Unternehmenszentrale der TK in Hamburg.

Mit Auftragserteilung übernimmt der AN die Steuerung des Projektes „Erweiterungsbau Bramfelder Straße 160" und verpflichtet sich, für dieses Vorhaben alle erforderlichen und zweckmäßigen Projektsteuerungsmaßnahmen auszuführen, die für die ordnungsgemäße Durchführung und Fertigstellung nötig sind.

Der AN hat insbesondere nachfolgende Projektstufen gem. § 2 AHO zu erbringen:

— Restleistungen der Projektstufe 3 gemäß AHO;

— Projektstufe 4 gemäß AHO (optional);

— Projektstufe 5 gemäß AHO (optional).

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71541000 Projektmanagement im Bauwesen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE6 HAMBURG
Hauptort der Ausführung:

Bramfelder Straße

22305 Hamburg

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Auftragsgegenstand sind Projektsteuerungsleistungen für das Projekt „Erweiterungsbau Bramfelder Straße 160". Dieses Projekt befasst sich mit der Erweiterung der TK-eigenen Unternehmenszentrale in der Bramfelder Straße in Hamburg. Bei dem Erweiterungsbau handelt es sich um ein Büro- und Verwaltungsgebäude für die Mitarbeiter der TK. Der Erweiterungsbau mit ca. 17 450 m2 BGF wird direkt an die bestehende Unternehmenszentrale angebaut.

Die Baumaßnahme zur Realisierung dieses Erweiterungsbaus soll an einen Generalunternehmer (GU) vergeben werden. Der GU soll neben Hochbauleistungen Planungsleistungen der Leistungsphase 5 gemäß HOAI (Ausführungsplanung) erbringen.

Tiefbauarbeiten in Form der Herstellung einer Baugrube und eines Verbaus inklusive Baufeldfreimachung werden als vorgezogene Maßnahme zum Hochbauprojekt gesondert an ein Unternehmen vergeben.

Der aktuelle Projektstand befindet sich in der Stufe der „Ausführungsvorbereitung" gemäß AHO (Projektstufe 3); derzeit wird durch den Objektplaner unter Einbeziehung der weiteren Planungsbeteiligten, aufbauend auf der vorliegenden Planung, eine Funktionale Leistungsbeschreibung (FLB) erstellt.

Mit Auftragserteilung, die für den 1.7.2020 avisiert ist, übernimmt der AN die Steuerung des Projektes „Erweiterungsbau Bramfelder Straße 160". Der AN hat insbesondere nachfolgende Projektstufen gem. § 2 AHO zu erbringen:

— Restleistungen der Projektstufe 3 gemäß AHO;

— Projektstufe 4 gemäß AHO;

— Projektstufe 5 gemäß AHO.

Die TK beauftragt die Projektsteuerungsleistungen stufenweise. Eine feste Beauftragung erfolgt für die Restleistungen der Projektstufe 3 gemäß AHO. Der TK bleibt es vorbehalten, den AN mit weiteren Projektstufen oder einzelnen Leistungen zu beauftragen. Ein Anspruch auf Anschlussbeauftragung besteht nicht.

Die bauliche Umsetzung des Erweiterungsbaus soll nach derzeitigem Planungsstand Ende September 2023 abgeschlossen sein.

Das Ende der Projektsteuerungsleistungen ist — mit einem geschätzten Nachlauf von ca. 6 Monaten nach Fertigstellung und Abnahme der Hochbauleistungen — voraussichtlich im April 2024.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualität / Gewichtung: 70
Preis - Gewichtung: 30
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der AN wird fest mit den noch zu erbringenden Leistungen der Projektstufe 3 (Ausführungsvorbereitung) gemäß AHO beauftragt.

Der TK bleibt es vorbehalten, den AN mit weiteren Projektstufen (hier Projektstufen 4 und 5 gemäß AHO) oder einzelnen Leistungen zu beauftragen. Ein Anspruch auf Anschlussbeauftragung besteht nicht.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 034-080387
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 19-04750
Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Projektsteuerungsleistungen Erweiterungsbau Bramfelder Straße 160

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
29/06/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Ngineers GmbH
Postanschrift: Stahltwiete 16
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE6 HAMBURG
Postleitzahl: 22761
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Von einer Veröffentlichung des Auftragswertes wird gemäß § 39 Abs. 6 VgV abgesehen.

Bekanntmachungs-ID: CXR0YYRYYW4

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Die Vergabekammern des Bundes
Postanschrift: Villemombler Straße 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit im Sinne von § 135 Abs. 1 GWB in einem Nachprüfungsverfahren endet 30 Kalendertage nach Veröffentlichung dieser Bekanntmachung.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
14/07/2020