Dienstleistungen - 335808-2020

16/07/2020    S136

die Schweiz-Pully: Technische Studien

2020/S 136-335808

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Ville de Pully — direction des travaux et des services industriels
Postanschrift: Chemin de la Damataire 13
Ort: Pully
NUTS-Code: CH0 SCHWEIZ/SUISSE/SVIZZERA
Postleitzahl: 1009
Land: Schweiz
Kontaktstelle(n): Jean-Luc Meylan
E-Mail: Jean-Luc.Meylan@pully.ch

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.simap.ch

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere Auskünfte sind erhältlich unter: http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=1141989
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Offizielle Bezeichnung: Ville de Pully — direction des travaux et des services industriels
Postanschrift: Chemin de la Damataire 13
Ort: Pully
Postleitzahl: 1009
Land: Schweiz
Kontaktstelle(n): Jean-Luc Meylan
E-Mail: Jean-Luc.Meylan@pully.ch
NUTS-Code: CH0 SCHWEIZ/SUISSE/SVIZZERA

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.simap.ch

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Aménagement d’un cheminement mixte piétons – vélos au sentier du Coteau — maîtrise d’œuvre pour les phases d’études (SIA 32-33), d’appel d’offres (SIA 41) et de réalisation (SIA 51, 52, 53)

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71335000 Technische Studien
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

La Ville de Pully souhaite créer un cheminement à mobilité douce, connecté au réseau cyclable d'agglomération lausannois (voie verte) au sentier du Coteau, d'une longueur de

900 m à l'amont des voies CFF.

Le soumissionnaire sera en charge de piloter les études et les travaux en coordination avec les exploitants des réseaux souterrains, les administrations publiques (Pully, Canton) ainsi que les CFF. Dans ce but, l'ingénieur en génie civil est chargé de former un groupement pluridisciplinaire réunissant ingénieur en géotechnique, architecte-paysagiste, ingénieur en mobilité, géomètre et ingénieur en environnement.

Le lancement des phases 32, 33 et 41 est conditionné par l'octroi des crédits d'études par le conseil communal de la Ville de Pully, a priori en novembre 2020.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: CH0 SCHWEIZ/SUISSE/SVIZZERA
Hauptort der Ausführung:

Ville de Pully.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

La Ville de Pully souhaite créer un cheminement à mobilité douce, connecté au réseau cyclable d'agglomération lausannois (voie verte) au sentier du Coteau, d'une longueur de

900 m à l'amont des voies CFF.

Le soumissionnaire sera en charge de piloter les études et les travaux en coordination avec les exploitants des réseaux souterrains, les administrations publiques (Pully, Canton) ainsi que les CFF. Dans ce but, l'ingénieur en génie civil est chargé de former un groupement pluridisciplinaire réunissant ingénieur en géotechnique, architecte-paysagiste, ingénieur en mobilité, géomètre et ingénieur en environnement.

Le lancement des phases 32, 33 et 41 est conditionné par l'octroi des crédits d'études par le conseil communal de la Ville de Pully, a priori en novembre 2020.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Méthode de travail pour atteindre les objectifs fixés / Gewichtung: 45
Kostenkriterium - Name: Ressources financières / Gewichtung: 30
Kostenkriterium - Name: Qualité organisationelle / Gewichtung: 15
Kostenkriterium - Name: Qualification des personnes-clés / Gewichtung: 10
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 22/01/2021
Ende: 29/11/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 04/09/2020
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Französisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 12 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 07/09/2020
Ortszeit: 14:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Des offres partielles ne sont pas admises.

Indication des voies de recours: le présent appel d’offres peut faire l’objet d’un recours à la cour de droit administratif et public du tribunal cantonal, Avenue Eugène-Rambert 15, 1014 Lausanne, déposé dans les dix jours dès la publication; il doit être signé et indiquer les conclusions et motifs du recours. La décision attaquée est jointe au recours.

Publication de référence nationale: SIMAP du 13.7.2020, doc. 1141989.

Délai souhaité pour poser des questions par écrit: 21.8.2020.

Dossier disponible à partir du 13.7.2020 jusqu'au 21.8.2020.

Conditions à l'obtention du dossier d'appel d'offres: le dossier d'appel d'offres est téléchargeable gratuitement sur le site FTP de la Ville de Pully. La procédure et les mots de passe pour y accéder sont à demander par courriel à carole.sittinger@pully.ch jusqu'au 7.8.2020 et à christophe.magnani@pully.ch du 10 au 21.8.2020. La demande de mot de passe fait office d'inscription.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Bundesverwaltungsgericht
Postanschrift: Postfach
Ort: St. Gallen
Postleitzahl: 9023
Land: Schweiz
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/07/2020