Prekės - 337241-2019

18/07/2019    S137    Prekės - Skelbimas apie sutarties sudarymą - Atviras konkursas 

Vokietija, VFR-Berlynas: Raktai

2019/S 137-337241

Skelbimas apie sutarties skyrimą

Pirkimo procedūros rezultatai

Prekės

Teisinis pagrindas:

Direktyva 2014/24/ES

I dalis: Perkančioji organizacija

I.1)Pavadinimas ir adresai
Oficialus pavadinimas: Land Berlin (SILB Sondervermögen Immobilien des Landes Berlin), vertreten durch die BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH
Adresas: Keibelstraße 36
Miestas: Berlin
NUTS kodas: DE300
Pašto kodas: 10178
Šalis: Vokietija
Asmuo ryšiams: Sebastian Dochow
El. paštas: einkauf@bim-berlin.de
Telefonas: +49 30901661882
Faksas: +49 30901661668

Interneto adresas (-ai):

Pagrindinis adresas: https://www.berlin.de/vergabeplattform/

Pirkėjo profilio adresas: https://www.berlin.de/vergabeplattform/

I.2)Informacija apie pirkimą
I.4)Perkančiosios organizacijos tipas
Kitas tipas: Land Berlin (SILB Sondervermögen Immobilien des Landes Berlin)
I.5)Pagrindinė veikla
Kita veikla: Immobilienmanagement

II dalis: Objektas

II.1)Pirkimo apimtis
II.1.1)Pavadinimas:

Rahmenvereinbarung über die Lieferung von Sicherheitszylindern und Schlüsseln sowie Erweiterung von bestehenden Schließanlagen in diversen Liegenschaften

Nuorodos numeris: V-2019-000004
II.1.2)Pagrindinis BVPŽ kodas
44522200
II.1.3)Sutarties tipas
Prekės
II.1.4)Trumpas aprašymas:

Lieferung von Sicherheitszylindern und Schlüsseln sowie die Erweiterung bestehender Schließanlagen innerhalb eines Rahmenvertrages für die von der

Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) verwalteten Liegenschaften wie Kulturobjekte (Theater, Museen etc.), Standorte der Berliner Feuerwehr und der Berliner Polizei, Flüchtlingsunterbringung, Gerichte des Landes Berlin, Schulen (Oberstufenzentren), Finanzämter und sonstige Verwaltungsgebäude (ca. 1 200 Objekte unterschiedlicher Größe).

Das Verfahren wird beim AG unter dem Aktenzeichen V-2019-000004 geführt. Bitte geben Sie dieses bei jedem Schriftwechsel an. Wir weisen darauf hin, dass in dieser Bekanntmachung nur die wesentlichen Informationen angegeben sind. Dies ist in den Formularen zur Richtlinie von 2014 aufgrund der Zeichenbegrenzung so vorgesehen. Die abschließenden Informationen zum Verfahren können den Vergabeunterlagen entnommen werden.

II.1.6)Informacija apie pirkimo dalis
Ši sutartis suskaidyta į pirkimo dalis: ne
II.1.7)Bendra pirkimo vertė (be PVM)
Vertė be PVM: 1.00 EUR
II.2)Aprašymas
II.2.1)Pavadinimas:
II.2.2)Kitas (-i) šio pirkimo BVPŽ kodas (-ai)
35121000
44521100
44521110
44522200
44521000
II.2.3)Įgyvendinimo vieta
NUTS kodas: DE3
Pagrindinė įgyvendinimo vieta:

Diverse Objekte in Berlin.

II.2.4)Pirkimo aprašymas:

Lieferung von Sicherheitszylindern und Schlüsseln sowie die Erweiterung bestehender Schließanlagen innerhalb eines Rahmenvertrages für die von der Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) verwalteten Liegenschaften wie Kulturobjekte (Theater, Museen etc.), Standorte der Berliner Feuerwehr und der Berliner Polizei, Flüchtlingsunterbringung, Gerichte des Landes Berlin, Schulen (Oberstufenzentren), Finanzämter und sonstige Verwaltungsgebäude (ca. 1 200 Objekte unterschiedlicher Größe). Erfahrungsgemäß können ca. 900 Bestellvorgänge pro Jahr erforderlich werden.

Die Personaldeckung ist entsprechend sicher zu stellen. Sicherheitsrelevante Objektgruppen erfordern eine Sicherheitsüberprüfung des Auftragnehmers und deren Mitarbeiter. Es besteht seitens des Auftragnehmers kein Anspruch auf Mindestumsatz und Bestellmenge. Der Auftragnehmer liefert zu dem vereinbarten Zeitpunkt kostenfrei an die vom Auftraggeber bezeichnete Anlieferungsstelle. Die Waren sind so fachgerecht zu verpacken, dass Schäden sicher vermieden werden. Mit der Bestellung und Lieferung ist der jeweilige aktuelle Schließplan mitzuliefern bzw. vom Hersteller zu übersenden. Die Reaktionszeit für die auf Verlangen des Auftraggebers nachzuweisende Bestellung beim Hersteller beträgt 1 Werktag. Lieferungs- oder Leistungsstörungen sind dem Auftraggeber unter Angabe der Gründe unverzüglich anzuzeigen. Soweit erforderlich, werden Sicherungskarten mit dem Einzelauftrag dem Auftragnehmer zu treuen Händen überlassen. Die Rückgabe erfolgt auf Gefahr und zu Lasten des Auftragnehmers. Eine Übergabe von Sicherungskarten ist mit einem von einem Mitglied der Geschäftsführung des Auftragnehmers zu unterzeichnendem Übergabeschreiben verbunden.

Übergebene Sicherungskarten sind vom Auftragnehmer in geeigneten brand- und diebstahlgeschützten Behältnissen, wie z. B. entsprechende Tresore, aufzubewahren.

II.2.5)Sutarties skyrimo kriterijai
Kaina
II.2.11)Informacija apie pasirinkimo galimybes
Pasirinkimo galimybės: taip
Pasirinkimo galimybių aprašymas:

Wird der Vertrag nicht 3 Monate vor Ablauf der vereinbarten Vertragslaufzeit gekündigt, verlängert er sich einmalig um weitere 12 Monate.

II.2.13)Informacija apie Europos Sąjungos fondus
Pirkimas yra susijęs su projektu ir (arba) programa, finansuojama Europos Sąjungos lėšomis: ne
II.2.14)Papildoma informacija

IV dalis: Procedūra

IV.1)Aprašymas
IV.1.1)Procedūros tipas
Atviras konkursas
IV.1.3)Informacija apie preliminariąją sutartį arba dinaminę pirkimo sistemą
Viešasis pirkimas susijęs su preliminariosios sutarties sudarymu
IV.1.6)Informacija apie elektroninį aukcioną
IV.1.8)Informacija apie Sutartį dėl viešųjų pirkimų (SVP)
Ar pirkimui taikoma Sutartis dėl viešųjų pirkimų?: taip
IV.2)Administracinė informacija
IV.2.1)Ankstesnis skelbimas apie šią procedūrą
Skelbimo Europos Sąjungos oficialiajame leidinyje numeris: 2019/S 039-087449
IV.2.8)Informacija apie dinaminės pirkimo sistemos taikymo nutraukimą
IV.2.9)Informacija apie kvietimo dalyvauti konkurse naudojant išankstinį informacinį skelbimą nutraukimą

V dalis: Sutarties skyrimas

Sutarties Nr.: V-2019-000004
Pavadinimas:

Rahmenvereinbarung über die Lieferung von Sicherheitszylindern und Schlüsseln sowie Erweiterung von bestehenden Schließanlagen in diversen Liegenschaften.

Sutartis/pirkimo dalis skiriama: taip
V.2)Sutarties skyrimas
V.2.1)Sutarties sudarymo data:
29/04/2019
V.2.2)Informacija apie pasiūlymus
Gautų pasiūlymų skaičius: 3
Sutartis paskirta ekonominės veiklos vykdytojų grupei: ne
V.2.3)Rangovo pavadinimas ir adresas
Oficialus pavadinimas: Schlüsseldienst am Zoo NIG GmbH
Miestas: Berlin
NUTS kodas: DE300
Šalis: Vokietija
Rangovas yra MVĮ: ne
V.2.4)Informacija apie sutarties/pirkimo dalies vertę (be PVM)
Bendra sutarties / pirkimo dalies vertė: 1.00 EUR
V.2.5)Informacija apie subrangos sutarčių sudarymą

VI dalis: Papildoma informacija

VI.3)Papildoma informacija:

Zu Punkt I.3)

Die Abgabe der Angebote kann ausschließlich über die Vergabeplattform des Landes Berlin erfolgen. Es werden nur Angebote zur Wertung zugelassen, die bis zum Ablauf der Angebotsfrist auf die Vergabeplattform des Landes Berlin hochgeladen wurden und elektronisch signiert vorliegen oder bei der Abgabe in Textform die Person des Erklärenden benannt wurde. Angebote, die in Papierform vorliegen, gelten als nicht formgerecht abgegeben und werden ausgeschlossen.

Zu Punkt I.4) Weitere öffentliche Auftraggeber können sein:

Land Berlin- Sondervermögen für Daseinsvorsorge und nicht betriebsnotwendige Bestandsgrundstücke des Landes Berlin (SODA)

C/o BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH

Keibelstr.36

10178 Berlin

Liegenschaftsfonds Berlin GmbH & Co.KG

C/o BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH

Keibelstr.36

10178 Berlin

Liegenschaftsfonds Berlin Projektgesellschaft mbH & Co.KG

C/o BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH

Keibelstr.36

10178 Berlin

B.E.M. Berliner Energiemanagement GmbH

Keibelstr.36

10178 Berlin

Land Berlin

C/o BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH

Keibelstraße 36

10178 Berlin

BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH

Keibelstr.36

10178 Berlin

Zu Punkt II.2.5)

Bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen erhalten im Rahmen der geltenden vergaberechtlichen Bestimmungen bei den Regelungen des § 1, 7 und 8 Berliner Ausschreibungs- und Vergabegesetz entsprechenden und sonst gleichwertigen Angeboten die Unternehmen bevorzugt den Zuschlag, die Ausbildungsplätze bereitstellen, sich an tariflichen Umlageverfahren zur Sicherung der beruflichen Erstausbildung oder an Ausbildungsverbünden beteiligen. Als Nachweis wird von dem für den Zuschlag vorgesehenen Bieter eine Bescheinigung der für die Berufsausbildung zuständigen Stellen eingeholt. Gemäß Frauenförderverordnung (FFV) müssen die Bieter eine entsprechende Erklärung abgeben, die den Angebotsunterlagen beigefügt ist. Angebote, die keine oder unvollständige Erklärungen gemäß § 1 Abs. 2 FFV enthalten, werden nicht berücksichtigt.

Zu Punkt III.2.2)

Der Bieter erklärt sich vor Einsatz in den Objekten mit erhöhten Sicherheitsanforderungen bereit, sich rechtzeitig zu einer Durchführung einer SÜ1/SÜ2-Überprüfung gemäß BSÜG zu unterziehen.

Der Bieter erklärt außerdem seine Bereitschaft zur Durchführung einer Zuverlässigkeitsüberprüfung für den Einsatz in Objekten der/des Polizei/LKAs sowie einer BZR-Abfrage der Justiz für den Einsatz in Gebäuden der Justizvollzugsanstalt.

Bei einer nicht Einwilligung der genannten Punkte, wird das Angebot aufgrund von fehlender Eignung ausgeschlossen!

Zu Punkt IV.)

Fragen zum Verfahren sind bis spätestens bis zum 28.3.2019,12.00 Uhr unter dem gegenständlichen Vergabeverfahren auf der Vergabeplattform des Landes Berlin einzustellen oder direkt an die ausschreibende Stelle zu richten. Es ist darauf hinzuweisen, dass die Übersicht zu den Bieterfragen und den entsprechenden Antworten lediglich unter dem gegenständlichen Vergabeverfahren auf der Vergabeplattform des Landes Berlin einzusehen ist.

Die Anforderung der Vergabeunterlagen kann nur über die elektronische Vergabeplattform des Landes Berlin https://www.berlin.de/vergabeplattform/ erfolgen. Die Unterlagen werden ausschließlich elektronisch über die Vergabeplattform bereitgestellt.

Eine Bewerbung ist nur noch über die Vergabeplattform des Landes Berlin unter https://www.berlin.de/vergabeplattform/ möglich. Es werden für diese Vergabe keine Vergabeunterlagen mehr in Papier versendet, sondern ausschließlich in elektronischer Form bereit gestellt. Um sich bewerben zu können, ist eine einmalige Registrierung auf der Internetseite https://www.berlin.de/vergabeplattform/ notwendig. Nach der erfolgreichen Registrierung kann die sofortige Bewerbung mit dem selbst vergebenen Benutzer-Login erfolgen.

VI.4)Peržiūros procedūros
VI.4.1)Peržiūros institucija
Oficialus pavadinimas: Vergabekammer des Landes Berlin
Adresas: Martin-Luther-Str. 105
Miestas: Berlin
Pašto kodas: 10825
Šalis: Vokietija
Telefonas: +49 3090138316
Faksas: +49 3090138313
VI.4.2)Už tarpininkavimą atsakinga įstaiga
VI.4.3)Peržiūros procedūra
Tiksli informacija apie peržiūros procedūrų terminą (-us):

Verstöße gegen Vergabevorschriften sind gegenüber dem Auftraggeber unverzüglich zu rügen, bei Verstößen, die sich aus der Bekanntmachung oder den Vergabeunterlagen ergeben, bis spätestens zum Ablauf der Angebots- oder Bewerbungsfrist (§ 160 Abs. 3 Nr. 1-3 GWB). Teilt der Auftraggeber mit, dass der Rüge nicht abgeholfen wird, kann innerhalb von 15 Kalendertagen ein Nachprüfungsantrag bei der o. a. Vergabekammer schriftlich gestellt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB). Ein Nachprüfungsantrag ist zudem unzulässig soweit der Antrag erst nach Zuschlagserteilung zugestellt wird (§ 168 Abs. 2 GWB). Die Zuschlagserteilung ist möglich 10 Tage nach Absendung (per Fax oder elektronischem Weg) der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung (§ 134 Abs. 1 GWB).

VI.4.4)Tarnyba, kuri gali suteikti informacijos apie peržiūros procedūrą
Oficialus pavadinimas: Vergabekammer des Landes Berlin; siehe Punkt VI.4.1
Miestas: Berlin
Šalis: Vokietija
VI.5)Šio skelbimo išsiuntimo data:
16/07/2019