Works - 338484-2021

06/07/2021    S128

Germany-Bad Iburg: Installation work of refrigeration equipment

2021/S 128-338484

Contract notice

Works

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Staatliches Baumanagement Osnabrück-Emsland
Postal address: Schloß
Town: Bad Iburg
NUTS code: DE94E Osnabrück, Landkreis
Postal code: 49186
Country: Germany
E-mail: vergabe@sb-oe.niedersachsen.de
Internet address(es):
Main address: https://vergabe.niedersachsen.de
I.2)Information about joint procurement
The contract is awarded by a central purchasing body
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://vergabe.niedersachsen.de/Satellite/notice/CXQ6YY5D6UR/documents
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://vergabe.niedersachsen.de/Satellite/notice/CXQ6YY5D6UR
I.4)Type of the contracting authority
Ministry or any other national or federal authority, including their regional or local subdivisions
I.5)Main activity
Economic and financial affairs

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

21E60182 – JVA für Frauen, Zitadelle 17, Kältetechnische Anlagen

Reference number: 21 E 60182
II.1.2)Main CPV code
45331231 Installation work of refrigeration equipment
II.1.3)Type of contract
Works
II.1.4)Short description:

Installation von 2 St. Kälteerzeugungsanlagen, 23 St. Verdampfer, 1 St. Klimaanlage und 2 St. Schockkühler/Schockfroster. Montage von ca. 1 900 m Kältemittelleitung, ca. 115 m Tauwasserleitung und ca. 23 850 m Elektroleitungen. Montage von ca. 2 380 m2 Isolierpaneel, ca. 30 St. Türen und sonstiger Kühlraumausstattung.

Preislich ausschlaggebende Positionen sind die Kälteerzeugung und Rückkühlung, die Rohrleitungen inkl. Dämmung sowie die Elektroinstallationen. Weiterhin stark kostenbeeinflussend sind die Paneele/Bodenisolierungen und die Türen aufgrund der Mengen.

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.2)Additional CPV code(s)
45331231 Installation work of refrigeration equipment
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE94F Vechta
Main site or place of performance:

JVA Vechta für Frauen

Zitadelle 17

49377 Vechta

II.2.4)Description of the procurement:

Installation von 2 St. Kälteerzeugungsanlagen, 23 St. Verdampfer, 1 St. Klimaanlage und 2 St. Schockkühler/Schockfroster. Montage von ca. 1 900 m Kältemittelleitung, ca. 115 m Tauwasserleitung und ca. 23 850 m Elektroleitungen. Montage von ca. 2 380 m2 Isolierpaneel, ca. 30 St. Türen und sonstiger Kühlraumausstattung.

Preislich ausschlaggebende Positionen sind die Kälteerzeugung und Rückkühlung, die Rohrleitungen inkl. Dämmung sowie die Elektroinstallationen. Weiterhin stark kostenbeeinflussend sind die Paneele/Bodenisolierungen und die Türen aufgrund der Mengen.

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in days: 228
This contract is subject to renewal: no
II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.

Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt Eigenerklärung zur Eignung vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind

Auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden. Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der Eigenerklärung zur Eignung genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.

Das Formblatt 124 Eigenerklärung zur Eignung liegt den Ausschreibungsunterlagen bei.

III.1.2)Economic and financial standing
Selection criteria as stated in the procurement documents
III.1.3)Technical and professional ability
Selection criteria as stated in the procurement documents
III.2)Conditions related to the contract
III.2.2)Contract performance conditions:

Siehe Vergabeunterlagen.

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 03/08/2021
Local time: 10:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 03/09/2021
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 03/08/2021
Local time: 10:00
Place:

Staatliches Baumanagement Osnabrück-Emsland

Schloss

49186 Bad Iburg

Information about authorised persons and opening procedure:

In dieser Ausschreibung sind nur elektronische Angebote zugelassen. Angebote in Papierform werden ausgeschlossen. Dementsprechend sind gem. §14 (1) VOB/A auch keine Bieter bei der Abhaltung des Eröffnungstermins zugelassen.

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.3)Additional information:

Bitte nutzen Sie regelmäßig den Button „Anmelden“ wenn Sie sich Ausschreibungsunterlagen herunterladen möchten.

Nur die Bestätigung „Teilnahme am Verfahren“ gewährleistet, dass Sie E-Mail Benachrichtigungen über neue Nachrichten der Vergabestelle (z. B. Aktualisierung der Vergabeunterlagen, Submissionsergebnis) erhalten.

Die Vergabeunterlagen stehen Ihnen bis zum Ablauf der Angebotsfrist zum kostenlosen Download unter https://vergabe.niedersachsen.de zur Verfügung.

Bekanntmachungs-ID: CXQ6YY5D6UR

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Niedersächsisches Landesamt für Bau und Liegenschaften
Postal address: Waterloostr. 4
Town: Hannover
Postal code: 30169
Country: Germany
E-mail: Nachpruefungsstelle@nlbl.niedersachsen.de
Telephone: +49 511101-0
VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
Official name: Staatliches Baumanagement Osnabrück-Emsland
Postal address: Schloß
Town: Bad Iburg
Postal code: 49186
Country: Germany
E-mail: vergabe@sb-oe.niedersachsen.de
Internet address: https://vergabe.niedersachsen.de
VI.5)Date of dispatch of this notice:
01/07/2021