Dienstleistungen - 338758-2019

19/07/2019    S138

Belgien-Brüssel: Produktion von Medieninhalten und Dienstleistungen für das Europäische Parlament, insbesondere das Parlamentarium, Europa Experiences und weitere Ausstellungsorte

2019/S 138-338758

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Verordnung (EU, Euratom) Nr. 2018/1046

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Das Europäische Parlament
Postanschrift: Rue Wiertz 60
Ort: Brussels
NUTS-Code: BE BELGIQUE-BELGIË
Postleitzahl: 1047
Land: Belgien
E-Mail: VisitCenterProject@ep.europa.eu

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.europarl.europa.eu

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=5116
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Produktion von Medieninhalten und Dienstleistungen für das Europäische Parlament, insbesondere das Parlamentarium, Europa Experiences und weitere Ausstellungsorte

Referenznummer der Bekanntmachung: COMM/AWD/2019/421
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
92521100 Museumsausstellungen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Mit diesem Rahmenvertrag werden folgende Ziele verfolgt:

(a) Ziel 1: Aktualisierung der bestehenden Inhalte für die Ausstellungen des Parlamentariums und anderer Besuchereinrichtungen in Brüssel und Straßburg sowie Europa Experiences in den Mitgliedsstaaten, und

(b) Ziel 2: Produktion und Anbringung zusätzlicher Medieninhalte im Parlamentarium in Brüssel und Straßburg und Europa Experiences in den Mitgliedsstaaten. Die Besuchereinrichtungen des Parlaments sind in den letzten 10 Jahren erheblich erweitert worden. Nicht eine Einrichtung ist wie die andere; Projekte entwickeln sich mit der Zeit aufgrund des sich ändernden Bedarfs und der Rückmeldungen der Besucher, der beteiligten Mitgliedsstaaten und der verfügbaren Digitaltechnik. Diese wichtigen Überlegungen bestimmen die Arten der Anfragen, die die folgenden wesentlichen Arbeitsbereiche umfassen:

(a) Aktualisierung des Parlamentariums in Brüssel und der bestehenden Ausstellungen;

(b) Einrichtung der Ausstellungen Europa Experience;

(c) Produktion von neuen Inhalten für andere Besucherangebote.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 8 000 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
92110000 Film- und Videofilmherstellung und verbundene Dienstleistungen
92521000 Dienstleistungen von Museen
92111250 Herstellung von Informationsfilmen
92111310 Herstellung von Unterhaltungsfilmen
92312000 Künstlerische Dienstleistungen
72243000 Programmierung
72420000 Internet-Entwicklung
72260000 Dienstleistungen in Verbindung mit Software
32354000 Filmprodukte
32354200 Kinofilme
32354500 Videofilme
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: BE BELGIQUE-BELGIË
Hauptort der Ausführung:

Parlamentarium in Brüssel und die Ausstellungsflächen anderer Besuchereinrichtungen in Europa.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Siehe Ausschreibungsunterlagen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 8 000 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

3-mal mit einer Verlängerung um 1 Jahr (optional).

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Die E-Mail-Adresse visitcenterproject@ep.europa.eu ist ausschließlich im Zusammenhang mit der nicht verpflichtenden Besichtigung der Räumlichkeiten am 1.8.2019 zu verwenden. Weitere Fragen sind über die eTendering-Plattform einzureichen.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Siehe Ausschreibungsunterlagen.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Siehe Ausschreibungsunterlagen.

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 20/09/2019
Ortszeit: 23:59
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Englisch, Bulgarisch, Dänisch, Deutsch, Griechisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Irisch, Kroatisch, Ungarisch, Italienisch, Lettisch, Litauisch, Maltesisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Schwedisch, Tschechisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 30/09/2019
Ortszeit: 14:00
Ort:

Siehe Ausschreibungsunterlagen.

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Siehe Ausschreibungsunterlagen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Nicht verpflichtende Ortsbesichtigung: siehe Ausschreibungsunterlagen.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Generaldirektion Kommunikation
Ort: Brussels
Land: Belgien
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Europäischer Bürgerbeauftragter
Ort: Strasbourg
Postleitzahl: 67001
Land: Frankreich
Telefon: +33 388172313
Fax: +33 388179062

Internet-Adresse: http://www.ombudsman.europa.eu

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Rechtsbehelfe gegen diese Vergabeentscheidung sind innerhalb von 2 Monaten nach der Bekanntgabe der Ergebnisse einzulegen.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/07/2019