Services - 34413-2022

21/01/2022    S15

Germany-Korschenbroich: Building-cleaning services

2022/S 015-034413

Contract notice

Services

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Stadt Korschenbroich - Der Bürgermeister
Postal address: Sebastianusstraße 1
Town: Korschenbroich
NUTS code: DEA1D Rhein-Kreis Neuss
Postal code: 41352
Country: Germany
Contact person: Zentrale Submissionsstelle
E-mail: submission@korschenbroich.de
Internet address(es):
Main address: https://www.korschenbroich.de
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.vmp-rheinland.de/VMPSatellite/notice/CXTPYYDYY63/documents
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://www.vmp-rheinland.de/VMPSatellite/notice/CXTPYYDYY63
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
General public services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Gebäudereinigung städt. Objekte 2022-2025

Reference number: 01/2022
II.1.2)Main CPV code
90911200 Building-cleaning services
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

Unterhalts-, Grund-, und Glas-/Rahmenreinigung in Objekten der Stadt Korschenbroich

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: yes
Tenders may be submitted for maximum number of lots: 4
Maximum number of lots that may be awarded to one tenderer: 3
II.2)Description
II.2.1)Title:

Unterhalts- und Grundreinigung in Objekten der Stadt Korschenbroich

Lot No: 1
II.2.2)Additional CPV code(s)
90911200 Building-cleaning services
90919000 Office, school and office equipment cleaning services
90919300 School cleaning services
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEA1D Rhein-Kreis Neuss
Main site or place of performance:

41352 Korschenbroich

II.2.4)Description of the procurement:

Unterhalts- und Grundreinigung in 17 Objekten (Verwaltungsgebäude, Schulen, Sportstätten, Bürgerhäuser und Kindertageseinrichtungen)

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 36
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Der Vertrag kann dreimal um jeweils 12 Monate verlängert werden.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information
II.2)Description
II.2.1)Title:

Unterhalts- und Grundreinigung in Objekten der Stadt Korschenbroich

Lot No: 2
II.2.2)Additional CPV code(s)
90911200 Building-cleaning services
90919000 Office, school and office equipment cleaning services
90919300 School cleaning services
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEA1D Rhein-Kreis Neuss
Main site or place of performance:

41352 Korschenbroich

II.2.4)Description of the procurement:

Unterhalts- und Grundreinigung in 15 Objekten

(Verwaltungsgebäude, Schulen, Sportstätten, Bürgerhäuser und Kindertageseinrichtungen)

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 36
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Der Vertrag kann dreimal um jeweils 12 Monate verlängert werden.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information
II.2)Description
II.2.1)Title:

Glasreinigung in Objekten der Stadt Korschenbroich

Lot No: 3
II.2.2)Additional CPV code(s)
90911200 Building-cleaning services
90911300 Window-cleaning services
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEA1D Rhein-Kreis Neuss
Main site or place of performance:

41352 Korschenbroich

II.2.4)Description of the procurement:

Glasreinigung in 23 Objekten

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 36
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Der Vertrag kann dreimal um jeweils 12 Monate verlängert werden.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information
II.2)Description
II.2.1)Title:

Glasreinigung in Objekten der Stadt Korschenbroich

Lot No: 4
II.2.2)Additional CPV code(s)
90911200 Building-cleaning services
90911300 Window-cleaning services
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEA1D Rhein-Kreis Neuss
Main site or place of performance:

41352 Korschenbroich

II.2.4)Description of the procurement:

Glasreinigung in 19 Objekten

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 36
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Der Vertrag kann dreimal um jeweils 12 Monate verlängert werden.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung für die zu vergebende Leistung durch den Eintrag in ein anerkanntes Präqualifikationsverzeichnis und ggf. ergänzt durch geforderte auftragsspezifische Einzelnachweise (siehe unten).

Bei Einsatz von anderen Unternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen, ggf. ergänzt durch geforderte auftragsspezifische Einzelnachweise (siehe unten).

Nicht präqualifizierte Unternehmen haben als vorläufigen Nachweis der Eignung für die zu vergebende Leistung mit dem Angebot

- Entweder die ausgefüllte "Eigenerklärung zur Eignung" (Formblatt v05 Eigenerklärung zur Eignung, siehe Vergabeunterlagen) ggf. ergänzt durch geforderte auftragsspezifische Einzelnachweise,

- Oder eine Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) vorzulegen.

Bei Einsatz von anderen Unternehmen (Unteraufträge, Eignungsleihe) sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben ggf. ergänzt durch geforderte auftragsspezifische Einzelnachweise. Sind die anderen Unternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in einem anerkannten Präqualifikationsverzeichnis geführt werden ggf. ergänzt durch geforderte auftragsspezifische Einzelnachweise.

Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der benannten anderen Unternehmen) auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der "Eigenerklärung zur Eignung" bzw. in der EEE genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen.

Hierzu gehören insbesondere:

Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug und Eintragung in der Handwerksrolle (Handwerkskarte) bzw. bei der Industrie- und Handelskammer

Unbedenklichkeitsbescheinigung der tariflichen Sozialkassen, falls das Unternehmen beitragspflichtig ist

Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes bzw. Bescheinigung in Steuersachen, falls das Finanzamt eine solche Bescheinigung ausstellt

Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft des zuständigen Versicherungsträgers

Bieter, die ihren Sitz nicht in der Bundesrepublik Deutschland haben, haben eine gleichwertige Bescheinigung ihres Herkunftslandes vorzulegen.

Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.

Folgende sonstige Nachweise/Angaben sind mit dem Angebot vorzulegen:

Eigenerklärung Ausschlussgründe (Formblatt 521 EU Eigenerklärung Ausschlussgründe, siehe Vergabeunterlagen)

Ab einer Auftragssumme von 30.000 Euro wird der Auftraggeber für den Bieter, auf dessen Angebot der Zuschlag erteilt werden soll, einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister gem. § 150a GewO beim Bundesamt für Justiz anfordern.

III.1.2)Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

Angaben zum Umsatz in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren (siehe Vergabeunterlagen Formular v05 Eigenerklaerung zur Eignung)

Erklärung über die Höhe der Haftpflichtversicherung (siehe Vergabeunterlagen Formular "Eigenerklaerung Haftpflichtversicherung")

auf gesondertes Verlangen:

Nachweis einer Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung in folgender Höhe:

- bei Personen- und Sachschäden mindestens 5.000.000,- EUR

- bei Vermögensschäden mindestens 2.500.000,- EUR

- bei Allmählichkeits- und Abwasserschäden mindestens 2.500.000,- EUR

- bei Tätigkeitsschäden mindestens 2.500.000,- EUR

- bei Schlüsselverlustschäden mindestens 50.000,- EUR

Angabe zu Insolvenzverfahren und Liquidation (siehe Vergabeunterlagen Formular v04 Eigenerklaerung zur Eignung)

auf gesondertes Verlangen:

falls zutreffend Insolvenzplan

III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Angaben zu Leistungen, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind (siehe Vergabeunterlagen Formular v04 Eigenerklaerung zur Eignung, Abschnitt Referenzen)

Angaben zu jahresdurchschnittlich Beschäftigten gegliedert nach Lohngruppen mit extra ausgewiesenem Leitungspersonal (siehe Vergabeunterlagen Formular v04 Eigenerklaerung zur Eignung)

bei Bietergemeinschaften:

- Bewerber-/Bietergemeinschaftserklärung (Formular 531 EU)

bei Unteraufträgen/Eignungsleihe:

- Erklärung Bieter Unteraufträge/Eignungsleihe (Formular 532 EU)

- Angabe, welche Teile des Auftrags das Unternehmen unter Umständen als Unteraufträge zu vergeben beabsichtigt

auf gesondertes Verlangen:

- unterschriebene Verpflichtungserklärung Unterauftragnehmer/Eignungsleiher (Formular 533 EU)

Auch für Unterauftragnehmer sind alle geforderten Nachweise/Angaben/Unterlagen vorzulegen.

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.1)Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2017/S 024-041897
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 17/02/2022
Local time: 09:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 22/04/2022
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 17/02/2022
Local time: 09:05
Place:

Korschenbroich

Information about authorised persons and opening procedure:

Bieter sind gem. § 55 Abs. 2 S. 2 VgV nicht zugelassen.

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: yes
Estimated timing for further notices to be published:

In ca. 6 Jahren

VI.2)Information about electronic workflows
Electronic ordering will be used
Electronic payment will be used
VI.3)Additional information:

Auswertungsmethode:

Die Bewertung erfolgt je Los. Für die Bewertung werden die Angebotswerte

und die Produktivstunden herangezogen. Der Zuschlag erfolgt an das wirtschaftlich günstigste Angebot, das die meisten Gesamtpunkte erhalten hat. Die maximal mögliche Punktzahl beträgt 100. Bei Punktgleichheit entscheidet das Los.

Vergabekriterien :

Die Zuschlagskriterien werden wie folgt berücksichtigt:

Angebotsprei: Gewichtung 55%

Höhe der angegebenen Produktivstunden: Gewichtung 45%

Die Gewichtung der Punktzahlen erfolgt gemäß den oben genannten Vergabekriterien. Die Summen der daraus resultierenden Punktzahlen stellen das Ergebnis der Bewertung dar. Gesamtpunkte = 55 % x PPreis + 45 % x PStunden. Die Berechnung der Parameter kann dem Dokument 1.7 Vorbemerkungen entnommen werden.

Hinweis zu eventuellen Unklarheiten:

Bitte beachten Sie die weiterführenden Hinweise im Dokument "v01 Angebotsaufforderung".

Enthalten die Angebotsunterlagen nach Ansicht des Bieters Unklarheiten, so hat er den Auftraggeber unverzüglich und schriftlich (über die Kommunikationsfunktion des Vergabemarktplatzes) darauf hinzuweisen. Solche Hinweise bzw. erbetene Auskünfte sind an die Zentrale Submissionsstelle zu richten.

Erbetene Auskünfte, die der vorgenannten Stelle nicht bis zum 09.02.2022 vorliegen, können auf Grund der Gleichbehandlung aller Bieter und der Transparenz dieses Vergabeverfahrens grundsätzlich nicht mehr erteilt werden. Ausnahmen hiervon werden - unter Wahrung des Gleichbehandlungsgrundsatzes - nur bei begründeten Sachverhalten gewährt.

Hinweis zur Möglichkeit, ein Angebot zurückzuziehen:

Bis zum Ende der Angebotsfrist können Sie Ihr eingereichtes Angebot über den Vergabemarktplatz zurückziehen. Danach sind Sie bis zum Ablauf der Bindefrist an Ihr Angebot gebunden.

Hinweis Kommunikation:

Die Kommunikation in diesem Vergabeverfahren erfolgt ausschließlich elektronisch über die Kommunikationsfunktion des Vergabemarktplatzes. Ein Anspruch auf Beantwortung von Anfragen, die die Stadt Korschenbroich auf anderem Wege erreichen, besteht nicht.

Bekanntmachungs-ID: CXTPYYDYY63

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer Rheinland
Postal address: Zeughausstraße 2 - 10
Town: Köln
Postal code: 50667
Country: Germany
E-mail: VKRheinland@bezreg-koeln.nrw.de
Fax: +49 221-1472889
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Auf die Rechtsmittelfristen des § 160 Absatz 3 GWB wird ausdrücklich hingewiesen. Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig,

soweit

1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von zehn Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt,

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zuwollen, vergangen sind.

§ 160 Absatz 3 Satz 1 GWB gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2 GWB. § 134 Absatz 1 Satz 2 GWB bleibt unberührt.

VI.5)Date of dispatch of this notice:
17/01/2022