Services - 34464-2022

21/01/2022    S15

Germany-Mannheim: Planting and maintenance services of green areas

2022/S 015-034464

Contract notice

Services

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Stadt Mannheim - FB 60 - Fachbereich Baurecht. Bauverwaltung. Denkmalschutz.
Postal address: Glücksteinallee 11
Town: Mannheim
NUTS code: DE126 Mannheim, Stadtkreis
Postal code: 68163
Country: Germany
Contact person: Servicestelle Ausschreibungsverfahren
E-mail: 60.ausschreibung@mannheim.de
Telephone: +49 6212935387
Fax: +49 621293470963
Internet address(es):
Main address: www.mannheim.de
Address of the buyer profile: www.auftragsboerse.de
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://vergabe.vmstart.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-17e05545f73-15538c90c958a984
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: www.auftragsboerse.de
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
General public services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Unterhaltung Ausgleichsflächen

Reference number: 76-41-411702800-000
II.1.2)Main CPV code
77310000 Planting and maintenance services of green areas
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

Garten- und Landschaftsbauarbeiten

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: yes
Tenders may be submitted for maximum number of lots: 2
II.2)Description
II.2.1)Title:

Ausgleichsflächen Los 1

Lot No: 1
II.2.2)Additional CPV code(s)
77310000 Planting and maintenance services of green areas
77313000 Parks maintenance services
45112710 Landscaping work for green areas
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE126 Mannheim, Stadtkreis
Main site or place of performance:

Mannheim

II.2.4)Description of the procurement:

Los 1: 2781,32 m² Hochstaudenflur mähen, Mähgut aufnehmen; 27825,68 m² Extensivgrünland mähen, Mähgut aufnehmen; 11173,99 m² Saum mähen, Mähgut aufnehmen; 8091,44 m² Pflanzflächen 1 x pflegen, ausmähen; 8091,44 m² Pflanzflächen 1 x mulchen; 48548,64 m² Pflanzflächen 6 x wässern; 70 St Hochstämme pflegen; 3232 St Heister, Hochstämme 8 x wässern

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/06/2022
End: 31/12/2022
This contract is subject to renewal: no
II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: yes
Description of options:

Option zur Auftragsverlängerung vom 01.01.2023 bis zum 31.12.2023 und vom 01.01.2024 bis zum 31.12.2024

II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information
II.2)Description
II.2.1)Title:

Ausgleichsflächen Los 2

Lot No: 2
II.2.2)Additional CPV code(s)
77310000 Planting and maintenance services of green areas
77313000 Parks maintenance services
45112710 Landscaping work for green areas
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE126 Mannheim, Stadtkreis
Main site or place of performance:

Mannheim

II.2.4)Description of the procurement:

Los 2: 1938,31 m² Wiese mähen, Mähgut aufnehmen; 5 St Hochstämme pflegen; 40 St Heister, Hochstämme 8 x wässern; 20 m Gabionen pflegen; 40 m² Sandflächen pflegen, Sand ausbringen; 6 m³ Totholz ausbringen; 53 m Gehölzkante 1x schneiden

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/06/2022
End: 31/12/2022
This contract is subject to renewal: no
II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: yes
Description of options:

Option zur Auftragsverlängerung vom 01.01.2023 bis zum 31.12.2023 und vom 01.01.2024 bis zum 31.12.2024

II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Mit dem Angebot ist abzugeben:

1. Eigenerklärung über die Eintragung in das Berufsregister des Sitzes

oder Wohnsitzes.

2. Eigenerklärung, dass ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares

gesetzlich geregeltes Verfahren weder beantragt noch eröffnet wurde,

ein Antrag auf Eröffnung nicht mangels Masse abgelehnt wurde und

sich das Unternehmen nicht in Liquidation befindet oder ein

Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde.

3. Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen

wurde die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt.

4. Angabe zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur

gesetzlichen Sozialversicherung.

5. Angabe zur Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft.

Hinweis: In Bezug auf die Nr. 1-5 sind Eigenerklärungen durch die Abgabe

des vollständig ausgefüllten Formblatts VHB 124_LD

(Eigenerklärung zur Eignung Liefer-/Dienstleistungen) erforderlich. Das

Das Formblatt ist abrufbar unter

https://www.mannheim.de/sites/default/files/2020-03/VHB_124_LD_Eigenerklaerung_zur_Eignung%20(Stand%202019)_0.pdf

und liegt den Vergabeunterlagen bei.

Im Sinne einer nachhaltigen Beschaffung sind mit dem Angebot folgende

Nachweise einzureichen:

- Verpflichtungserklärung zum Mindestentgelt

- Erklärung zur Einhaltung der ILO-Kernarbeitsnormen,

Auf Verlangen der Vergabestelle sind vorzulegen:

1. Die Erklärungen gem. Nr. 1-5 für die anderen Unternehmen bzw. für jedes

Mitglied einer Bietergemeinschaft

2. Verpflichtungserklärung zum Mindestentgelt für andere Unternehmen

Die im Formblatt VHB 124_LD (Eigenerklärung zur Eignung Liefer-

/Dienstleistungen) jeweils genannten Bestätigungen/Nachweise sind auf

gesonderes Verlangen der Vergabestelle innerhalb der gesetzten Frist

vorzulegen.

Alle auf gesondertes Verlangen einzureichende Erklärungen und Nachweise

werden mit einer angemessenen Frist angefordert. Werden die Erklärungen

und Nachweise nicht innerhalb dieser gesetzten Frist vorgelegt, wird das

Angebot ausgeschlossen.

III.1.2)Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

Mit dem Angebot abzugeben ist:

1. Eigenerklärung über den Umsatz des Bieters/Bewerbers in den letzten drei

abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit er Leistungen betrifft, die mit

der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind unter Einschluss des

Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten

Leistungen.

Hinweis: In Bezug auf Nr. 1 sind Eigenerklärungen durch die Abgabe

des vollständig ausgefüllten Formblatts VHB 124_LD

(Eigenerklärung zur Eignung Liefer-/Dienstleistungen) erforderlich. Das

Formblatt ist abrufbar unter

https://www.mannheim.de/sites/default/files/2020-03/VHB_124_LD_Eigenerklaerung_zur_Eignung%20(Stand%202019)_0.pdf

und liegt den Vergabeunterlagen bei.

Auf Verlangen der Vergabestelle ist abzugeben:

1. Die Erklärungen gem. Nr. 1 für die anderen Unternehmen bzw. für jedes

Mitglied einer Bietergemeinschaft

Die im Formblatt VHB 124_LD (Eigenerklärung zur Eignung Liefer-

/Dienstleistungen) jeweils genannten Bestätigungen/Nachweise sind auf

gesondertes Verlangen der Vergabestelle innerhalb der gesetzten Frist

vorzulegen.

Alle auf gesondertes Verlangen einzureichende Erklärungen und Nachweise

werden mit einer angemessenen Frist angefordert. Werden die Erklärungen

und Nachweise nicht innerhalb dieser gesetzten Frist vorgelegt, wird das

Angebot ausgeschlossen.

III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Mit dem Angebot ist abzugeben:

1. Eigenerklärung, dass die für die Ausführung der Leistungen

erforderlichen Beschäftigten zur Verfügung stehen.

2. Eigenerklärung über Vorhandensein eines/r Vorarbeiter*innen und deren/dessen Qualifikation als Fachkraft im Garten- und Landschaftsbau, sowie deren/dessen Einsatzes im Autragsfalle (siehe Anlage 1 Eigenerklärung).

3. Mindestens 3 Referenzflächen vergleichbarer Aufträge mit Angabe des Auftraggebers, Telefonnummer des Ansprechpartners, Flächen und Art der Leistung. Die Referenzen dürfen höchstens von den letzten drei Kalenderjahren sein.

Hinweis: In Bezug auf Nr. 1 ist eine Eigenerklärung durch die Abgabe

des vollständig ausgefüllten Formblatts VHB 124_LD

(Eigenerklärung zur Eignung Liefer-/Dienstleistungen) erforderlich. Das

Formblatt ist abrufbar unter

https://www.mannheim.de/sites/default/files/2020-03/VHB_124_LD_Eigenerklaerung_zur_Eignung%20(Stand%202019)_0.pdf

und liegt den Vergabeunterlagen bei.

Auf Verlangen der Vergabestelle abzugeben sind:

- Die Erklärung gem. Nr. 1 für die anderen Unternehmen bzw. für jedes

Mitglied einer Bietergemeinschaft

- Verpflichtungserklärung anderer Unternehmen

- Namensliste der auf der Baustelle eingesetzten Vorarbeiter*innen und Nachweis deren/dessen Qualifikation als Fachkraft im Garten- und Landschaftsbau.

- Nennung eines/r Verantwortlichen für die Absicherung der Arbeitstelle und deren/dessen Nach-weis über die Qualifikation für Sicherungsarbeiten für Arbeitstellen an Straßen

Die im Formblatt VHB 124_LD (Eigenerklärung zur Eignung Liefer-

/Dienstleistungen) jeweils genannten Bestätigungen/Nachweise sind auf

gesondertes Verlangen der Vergabestelle innerhalb der gesetzten Frist

vorzulegen.

Alle auf gesondertes Verlangen einzureichende Erklärungen und Nachweise

werden mit einer angemessenen Frist angefordert. Werden die Erklärungen

und Nachweise nicht innerhalb dieser gesetzten Frist vorgelegt, wird das

Angebot ausgeschlossen.

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 17/02/2022
Local time: 10:45
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 20/05/2022
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 17/02/2022
Local time: 10:45
Information about authorised persons and opening procedure:

entfällt

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2)Information about electronic workflows
Electronic invoicing will be accepted
VI.3)Additional information:

Vorgesehene Einzelfristen:

Los 1: Hochstaudenflur mähen, Mähgut aufnehmen vom 15.08 bis 30.09; Extensivgrünland mähen, Mähgut aufnehmen vom 15.08. bis 30.09; Saum mähen, Mähgut aufnehmen vom 15.08 bis 30.09

Los 2: Wiese mähen, Mähgut aufnehmen vom 31.10 bis 30.11; Gehölzkante 1x schneidenvom 31.10 bis 30.11; Gabionen pflegen vom 31.10 bis 30.11; Sandflächenpflegen, Sand ausbringen vom 31.10 bis 30.11; Totholz ausbringen vom 31.10 bis 31.11.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass für die elektronische Angebotsabgabe

die Bietersoftware AI Bietercockpit erforderlich ist. Die Nutzungsbedingungen und technischen Voraussetzungen sind abrufbar unter www.auftragsboerse.de. Bei der Installation hilft Ihnen der Bietersupport (Telefon: 0711/66601-476 oder per E-Mail: bietermrn@staatsanzeiger.de). Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrer Angebotsabgabe ebenso, dass aufgrund einer ggf. großen Datenmenge eine vollständige Übertragung Ihres Angebots längere Zeit in Anspruch nimmt! Bitte kalkulieren Sie daher ausreichend Zeit für das Hochladen des Angebots auf der Vergabeplattform und/oder die Schaffung der technischen Voraussetzungen ein.

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe
Postal address: Durlacher Allee 100
Town: Karlsruhe
Postal code: 76137
Country: Germany
E-mail: vergabekammer@rpk.bwl.de
Telephone: +49 721926-8730
Fax: +49 7219263985
Internet address: www.rp.baden-wuerttemberg.de
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung

erkennbar sind, sind spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind spätestens zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. Im Übrigen sind Verstöße gegen Vergabevorschriften innerhalb einer Frist von zehn Kalendertagen nach Kenntnis gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. Ein

Nachprüfungsantrag ist innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der zuständigen Vergabekammer zu stellen (§ 160 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB)).

VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
Official name: Stadt Mannheim - FB 60 - Fachbereich Baurecht. Bauverwaltung. Denkmalschutz.
Postal address: Glücksteinallee 11
Town: Mannheim
Postal code: 68163
Country: Germany
E-mail: 60.ausschreibung@mannheim.de
VI.5)Date of dispatch of this notice:
18/01/2022