Services - 34525-2022

21/01/2022    S15

Germany-Dingolfing: Architectural services for buildings

2022/S 015-034525

Contract notice

Services

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Kath. Kirchenstiftung Dingolfing St. Johannes
Postal address: Pfarrplatz 10
Town: Dingolfing
NUTS code: DE22C Dingolfing-Landau
Postal code: 84130
Country: Germany
Contact person: Büro Rechtsanwalt Karl
E-mail: ra.karl@buero-karl.de
Telephone: +49 87313260-10
Fax: +49 87313260-110
Internet address(es):
Main address: www.buero-karl.de
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YZPRSNS/documents
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YZPRSNS
I.4)Type of the contracting authority
Other type: Kath. Kirchenstiftung
I.5)Main activity
Recreation, culture and religion

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

StL

Reference number: 2022_01
II.1.2)Main CPV code
71221000 Architectural services for buildings
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

St. Leonhard, Oberdingolfing 27, 84130 Dingolfing

Planungs- und Objektüberwachungsleistungen für Außen- und Innenrenovierung Nebenkirche St. Leonhard in Oberdingolfing einschließlich Renovierung Kirchhofmauer. Schwerpunkte der Planungs- und Überwachungsleistungen sind dabei insbesondere auch die inhaltlichen Abstimmungen mit Holzschutzgutachter, Schadstoffgutachter, Gutachter zu Putz- und Farbanalysen sowie Restauratoren und mit den übrigen Planungsbeteiligten und dem folgend die Integration der sachkundigen Erkenntnisse in die Instandsetzungs- und Sanierungsplanung.

BA I Vorprojekt - LPH 1-3 HOAI über Gesamtmaßnahme

Vorgesehen ist dabei die Durchführung der Instandsetzungs- und Sanierungsmaßnahme mit zunächst durch Vorprojekt mit Voruntersuchungen. Ziel ist dabei ein Renovierungskonzept für sämtliche Bereiche zu erstellen und den finanziellen Umfang der jeweiligen Maßnahmen zu ermitteln. Die Erstellung von Planunterlagen ist - da Bestandspläne nicht vorhanden sind - Bestandteil des Vorprojekts. Das Vorprojekt ist vorangehend mit dem Landesamt für Denkmalpflege wie auch dem Baureferat der Diözese abzustimmen. Fördermöglichkeiten sind auszuloten und zu klären. Die weitere Vergabe von Planungsleitungen ist im Ergebnis des Vorprojekts ebenfalls zu klären. Zusammengefasst zielt das Vorprojekt danach auf Konzepterstellung, Angebotseinholung, Koordinierung und Begleitung der Voruntersuchungen, Zusammenfassen der Ergebnisse, Aufstellen eines Instandsetzungskonzeptes mit Bauabschnitten, Bauablauf und Bauzeitenplanung, Herausstellen von Fördermöglichkeiten, Erstellung einer Kostenberechnung für die Gesamtmaßnahme mit Unterteilung in Bauabschnitte.

BA II - LPH 4-9 HOAI betreffend nachfolgend beschriebene Außenrenovierung

Im Bauabschnitt BA II soll die hier so bezeichnete Außenrenovierung durchgeplant und in der Folge ausgeführt werden. Betroffen sind dabei insbesondere baukonstruktive Einbauten wie Glockenstuhl und Glocken, Grundkonstruktionen wie Fundament, Drainage, Fassade mit Sockel, Gesimse, Fassadenanstriche, Portale und Außentüren, Kirchenfenster, Dachentwässerung, Dachdeckung, Dachtragwerke, insbesondere Fußpunkte, Brandschutzanforderungen, Turmaufgänge, Turmebenen und Turmhelm sowie Turmeindeckung, Schallläden und Sakristei; schließlich sonstige Maßnahmen für die Baukonstruktion wie Holzschutzmaßnahmen und beispielsweise Metallfenster. Ebenfalls bearbeitungsgegenständlich sind Baukonstruktionen im Bereich der Außenanlagen, wie insbesondere die Kirchhofmauer und dortige Toreinrichtung sowie die Erreichung eines barrierearmen Zuganges. Zu befassen gilt es sich weiter mit dem Turmkreuz.

BA III - LPH 4-9 HOAI betreffend Innenrenovierung mit zusätzlich Begleitung und Koordinierung der restaurativen Arbeiten:

Im Bauabschnitt III sind als Maßnahmen der Innenrenovierung vorrangig hier gesehen die baukonstruktiven Einbauten wie Einbaumöbel Sakristei, Chorgestühl, Laiengestühl, Gestühl Podest, Emporen- sowie Chorpodeste. Bei den Grundkonstruktionen sind Maßnahmen erwarten insbesondere in Bezug auf Sockel, Wandflächen, Decken, Kirchenfenster, Fenster Turmaufgang, Böden in den verschiedenen Bereichen sowie Türen und außerdem als besondere Maßnahmen für die Baukonstruktion Holzschutzmaßnahmen. Im Rahmen der Innenrenovierung gilt es sich mit den Kunstobjekten wie dem Bereich der liturgischen Orte (Priestersitz, Sedilien, Ambo, Ewiges Licht) weiter dem Bereich der Ausstattung Altäre, der Kanzel und den Kreuzwegstationen sowie im Bereich der beweglichen Ausstattungen mit Skulpturen, Gemälden und Sonstigem sowie schließlich im Bereich der künstlerisch gestalteten Bauteile, wie Malereien und Fresken, Holzarbeiten (Kirchengestühl) und Natursteinarbeiten zu befassen.

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE22C Dingolfing-Landau
Main site or place of performance:

Nebenkirche St. Leonhard Oberdingolfing Oberdingolfing 27 84130 Dingolfing

II.2.4)Description of the procurement:

Architekturleistungen für Instandsetzung und Sanierung Kirchengebäude

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/05/2022
End: 31/12/2026
This contract is subject to renewal: no
II.2.9)Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged minimum number: 3
Maximum number: 5
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit aufgabenbezogen

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit aufgabenbezogen

nach in den sonstigen Unterlagen beigefügtem Bewertungsbogen

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten. Zur Bewerbung zugelassen sind alle in den Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes sowie in den Staaten der Vertragsparteien des WTO Übereinkommen über das öffentliche Beschaffungswesen ansässigen

a) natürliche Personen die nach den Rechtsvorschriften ihres Heimatlandes am Tage der Bekanntmachung zur Führung der Berufsbezeichnung "Architekt" oder "Ingenieur" berechtigt sind und gemäß EG-Richtlinie in der Bundesrepublik Deutschland tätig werden können, sowie

b) juristische Personen, sofern deren satzungsgemäßer Geschäftszweck auf Planungsleistungen ausgerichtet ist und einer der Gesellschafter oder ein bevollmächtigter Vertreter und der Verfasser der Planungsleistung die an natürliche Personen gestellten Anforderungen erfüllt, sowie

c) Arbeitsgemeinschaften, bei denen jedes Mitglied die Anforderungen erfüllt, die an natürliche (a) oder juristische (b) Personen gestellt werden.

III.1.2)Economic and financial standing
Selection criteria as stated in the procurement documents
III.1.3)Technical and professional ability
Selection criteria as stated in the procurement documents
III.2)Conditions related to the contract
III.2.1)Information about a particular profession
Execution of the service is reserved to a particular profession
Reference to the relevant law, regulation or administrative provision:

Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten. Zur Bewerbung zugelassen sind alle in den Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes sowie in den Staaten der Vertragsparteien des WTO Übereinkommen über das öffentliche Beschaffungswesen ansässigen

a) natürliche Personen die nach den Rechtsvorschriften ihres Heimatlandes am Tage der Bekanntmachung zur Führung der Berufsbezeichnung "Architekt" oder "Ingenieur" berechtigt sind und gemäß EG-Richtlinie in der Bundesrepublik Deutschland tätig werden können, sowie

b) juristische Personen, sofern deren satzungsgemäßer Geschäftszweck auf Planungsleistungen ausgerichtet ist und einer der Gesellschafter oder ein bevollmächtigter Vertreter und der Verfasser der Planungsleistung die an natürliche Personen gestellten Anforderungen erfüllt, sowie

c) Arbeitsgemeinschaften, bei denen jedes Mitglied die Anforderungen erfüllt, die an natürliche (a) oder juristische (b) Personen gestellt werden.

III.2.3)Information about staff responsible for the performance of the contract
Obligation to indicate the names and professional qualifications of the staff assigned to performing the contract

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Competitive procedure with negotiation
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.5)Information about negotiation
The contracting authority reserves the right to award the contract on the basis of the initial tenders without conducting negotiations
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 18/02/2022
Local time: 12:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
Date: 24/02/2022
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 31/12/2022

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.3)Additional information:

Bekanntmachungs-ID: CXP4YZPRSNS

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer Südbayern in der Regierung von Oberbayern
Postal address: Maximilianstraße 39
Town: München
Postal code: 80538
Country: Germany
Telephone: +49 8921762-411
VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
Official name: Büro Rechtsanwalt Karl
Postal address: Stieglitzhöhe 16
Town: Dingolfing
Postal code: 84130
Country: Germany
E-mail: ra.karl@buero-karl.de
Telephone: +49 8731326-10
Fax: +49 87313260-110
Internet address: www.buero-karl.de
VI.5)Date of dispatch of this notice:
18/01/2022