Dienstleistungen - 34847-2018

25/01/2018    S17    - - Dienstleistungen - Vorabinformation ohne Aufruf zum Wettbewerb - Entfällt 

Deutschland-Kiel: Finanzierungs-Leasing

2018/S 017-034847

Vorinformation

Diese Bekanntmachung dient nur der Vorinformation

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Land Schleswig-Holstein, Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus, vertreten durch die Nahverkehrsverbund Schleswig- Holstein GmbH (NAH.SH GmbH)
Raiffeisenstraße 1
Kiel
24103
Deutschland
Kontaktstelle(n): Esther van Engelshoven
Telefon: +49 43166019-10
E-Mail: SH-XMU@nah.sh
NUTS-Code: DEF0

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/VII/vii_node.html

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
KCW GmbH
Steindamm 94
Hamburg
20099
Deutschland
Kontaktstelle(n): Marvin Ambrosi
Telefon: +49 40325775-616
E-Mail: ambrosi@kcw-online.de
NUTS-Code: DE600

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.kcw-online.de/events/nah-sh-markterkundung2018

Im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist die Verwendung von Instrumenten und Vorrichtungen erforderlich, die nicht allgemein verfügbar sind. Ein uneingeschränkter und vollständiger direkter Zugang zu diesen Instrumenten und Vorrichtungen ist gebührenfrei möglich unter: https://www.kcw-online.de/events/nah-sh-markterkundung2018
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Markterkundungstermin Finanzierung innovative Schienenfahrzeuge

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
66114000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Markterkundungstermin über Finanzierung, Kauf, Vorhaltung und Vermietung von innovativen Schienenfahrzeugen für das Netz Ost/Nord, Schleswig-Holstein ("Vergabe SH-XMU II")

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
66114000
34620000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF0
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das Land Schleswig-Holstein, vertreten durch die NAH.SH GmbH, schreibt derzeit die Lieferung von Fahrzeugen mit elektrischem Antriebsstrang aus („Vergabe SH-XMU“,2016/S151-272954). An diesen Beschaffungsauftrag sind auch die langfristige Instandhaltung sowie die Einrichtung und das Betreiben besonderer Energieversorgungsinfrastruktur gekoppelt. Die neuen Fahrzeuge werden auf den überwiegend nicht-elektrifizierten Strecken der Netze Nord und Ost eingesetzt und den vom Auftraggeber noch auszuwählenden Betreibern der SPNV-Leistungen beigestellt. Die Betriebsaufnahmen sind in Netz Ost für Dez 2022 und Nord für Dez 2023 geplant. Eine weitere Ausschreibung, deren Vorbereitung diese Markterkundung dient, soll die Finanzierung, den Kauf, die Vorhaltung sowie die Vermietung der oben angegebenen Fahrzeuge durch eine private Leasinggesellschaft umfassen („Vergabe SH-XMU II“). Die zu findende Gesellschaft wird Eigentümerin der Fahrzeuge und vermietet diese an die noch zu beauftragenden EVU. Ggf. können optional technische Leistungen zur Baubegleitung der Fahrzeuge abgefragt werden. Da der Hersteller im Wege eines europaweiten Vergabeverfahrens anhand der von der Vergabestelle zum Verfahrensbeginn ausgewählten Vergabekriterien ausgewählt wird, ist es nicht möglich, den Leasinggeber in die Entscheidung zur Auswahl des Herstellers einzubinden.

Markterkundung:

Im Vorfeld dieser Ausschreibung eröffnet die NAH.SH mit einer Markterkundung interessierten Unternehmen die Möglichkeit, sich zu diesem Vorhaben zu informieren. Des Weiteren dient der Termin zum Austausch über Details der geplanten Finanzierung und einer frühzeitigen Einbindung potentieller Finanzierer, um einen effizienten Vergabeprozess sicherzustellen und Einschätzungen zum Anforderungsprofil durch die Teilnehmer zu erhalten. Gegenstand der Erörterung soll auch sein, ob und unter welchen Voraussetzungen eine Beteiligung des Landes an der Leasinggesellschaft möglich ist, welche Absicherungen des Landes ggü. dem Leasinggeber bestehen müssen und ob ggf. seitens der Leasinggeber ein Interesse an operativen / technischen Leistungen besteht.

Teilnehmerkreis:

Die Markterkundung richtet sich an Unternehmen, die das genannte Leistungsspektrum anbieten; z.B. an Leasingunternehmen für den Personen- und Güterverkehr und Finanzdienstleister (insbes. Banken, Versicherungen oder Finanzdienstleister eines Fahrzeugherstellers).

Aufgaben der Leasinggesellschaft:

Der gesamte Fahrzeugbedarf einschließlich Reserve beläuft sich abhängig von der Fahrzeuggröße mit mind. 115 oder mind. 150 Sitzplätzen auf 52 bzw. 47 Fahrzeuge zzgl. weiterer Kapazitäten für mögliche Angebotsausweitungen und Nachfragesteigerungen. Da die Fahrzeugausschreibung („Vergabe SH-XMU“) technologieoffen als Innovationspartnerschaft erfolgt, ist die genaue Ausgestaltung der Fahrzeuge derzeit noch in Verhandlung. Die Leasinggesellschaft wird durch das Land mit dem Kauf der Fahrzeuge vom Hersteller betraut. Im Anschluss übernimmt sie die Vorhaltung der Fahrzeuge sowie die Vermietung an die vom Land ausgewählten EVU. Die Instandhaltung der Fahrzeuge erfolgt durch den Hersteller. Um eine günstige Finanzierung zu ermöglichen, ist das Land Schleswig-Holstein bereit, den finanzierenden Banken eine im Haushaltsgesetz gedeckte Kapitaldienstgarantie anzubieten (vgl. §18 Haushaltsgesetz 2017 des Landes Schleswig-Holstein).

Ablauf:

Die Markterkundung wird am 7.3.2018 in Hamburg stattfinden. Im Rahmen dieses Termins wird eine Informationsrunde im Plenum stattfinden, in der das Vergabeverfahren vorgestellt sowie die damit verbundenen Anforderungen im Hinblick auf den privaten Leasinggeber spezifiziert werden. Nach einer allgemeinen Information können Teilnehmer auch optional zusätzliche Einzelgespräche führen. Dort haben sie die Möglichkeit, einzelne Aspekte der Leistung mit der NAH.SH und deren Beratern zu erörtern. Im Vorfeld des Termins erhalten die angemeldeten Teilnehmer weiterführende Informationen.

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Die Teilnahme am Markterkundungstermin ist vorab bei der I.3) angegebenen Stelle bis zum 13.2.2018, 12.00 Uhr anzumelden. Nutzen Sie dazu bitte das Anmeldeformular unter der dort angegebenen Webseite.

Dort können Angaben gemacht werden, ob die Teilnahme nur für den allgemeinen Informationsteil, oder auch zusätzlich für Einzelgespräche gewünscht ist.

II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der Auftragsbekanntmachung:
23/03/2018

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die KCW GmbH als Beraterin der NAH.SH ist mit der Vorbereitung und der Durchführung des Markterkundungsverfahrens beauftragt.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich bei der vorliegenden Markterkundung nicht um die Vergabe eines öffentlichen Auftrages oder einer Dienstleistungskonzession handelt. Es besteht kein Anspruch auf Durchführung eines förmlichen Vergabeverfahrens bzw. eines wettbewerblichen Verfahrens zur Erteilung eines öffentlichen Auftrags bzw. einer Dienstleistungskonzession. Der Rechtsweg zu den Vergabenachprüfungsinstanzen ist nicht eröffnet. Es handelt sich um eine freiwillige Bekanntmachung zum Zwecke der Durchführung einer Markterkundung.

Eine Erstattung der Kosten, die den Interessenten durch die Teilnahme an diesem Verfahren entstehen, sowie sonstige Entschädigungsansprüche sind ausgeschlossen.

Die Amtssprache ist deutsch.

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
23/01/2018