Supplies - 350263-2021

12/07/2021    S132

Germany-Krefeld: Toilet paper

2021/S 132-350263

Contract notice

Supplies

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Stadt Krefeld
Postal address: Von-der-Leyen-Platz 1
Town: Krefeld
NUTS code: DEA14 Krefeld, Kreisfreie Stadt
Postal code: 47798
Country: Germany
Contact person: FB 51 – Abteilung Kinder
E-mail: fb51@krefeld.de
Internet address(es):
Main address: https://www.krefeld.de
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.vmp-rheinland.de/VMPSatellite/notice/CXPTYD3DD7Y/documents
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://www.vmp-rheinland.de/VMPSatellite/notice/CXPTYD3DD7Y
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
Social protection

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Beschaffung und Lieferung von Hygieneartikeln für alle städtischen Krefelder Kindertageseinrichtungen für den Zeitraum 1.1.2022 bis 31.12.2024, mit Option der Verlängerung um 1 Jahr

Reference number: 2021-51-511-Rosar-3
II.1.2)Main CPV code
33761000 Toilet paper
II.1.3)Type of contract
Supplies
II.1.4)Short description:

Beschaffung und Lieferung von Hygieneartikeln für alle städtischen Krefelder Kindertageseinrichtungen für den Zeitraum 1.1.2022 bis 31.12.2024, mit Option der Verlängerung um 1 Jahr.

II.1.5)Estimated total value
Value excluding VAT: 405 000.00 EUR
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: yes
Tenders may be submitted for all lots
II.2)Description
II.2.1)Title:

Bezirk 1

Lot No: Los 1
II.2.2)Additional CPV code(s)
33763000 Paper hand towels
33711000 Perfumes and toiletries
18424300 Disposable gloves
39224340 Bins
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEA14 Krefeld, Kreisfreie Stadt
Main site or place of performance:

Städtische Kindertageseinrichtungen in Krefeld in Bezirk 1

II.2.4)Description of the procurement:

Beschaffung und Lieferung von Hygieneartikeln für alle städtischen Krefelder Kindertageseinrichtungen in Bezirk 1 für den Zeitraum 1.1.2022 bis 31.12.2024, mit Option der Verlängerung um 1 Jahr.

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6)Estimated value
Value excluding VAT: 103 500.00 EUR
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/01/2022
End: 31/12/2024
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Option der Verlängerung um ein weiteres Jahr seitens der Stadt Krefeld, Fachbereich Jugendhilfe und Beschäftigungsförderung, Abteilung Kinder, nach Ablauf des Auftragszeitraums. Die Verlängerung würde den Zeitraum 1.1.2025-31.12.2025 umfassen.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information
II.2)Description
II.2.1)Title:

Bezirk 2

Lot No: Los 2
II.2.2)Additional CPV code(s)
33763000 Paper hand towels
33711000 Perfumes and toiletries
18424300 Disposable gloves
39224340 Bins
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEA14 Krefeld, Kreisfreie Stadt
Main site or place of performance:

Städtische Kindertageseinrichtungen in Krefeld in Bezirk 2

II.2.4)Description of the procurement:

Beschaffung und Lieferung von Hygieneartikeln für alle städtischen Krefelder Kindertageseinrichtungen in Bezirk 2 für den Zeitraum 1.1.2022 bis 31.12.2024, mit Option der Verlängerung um 1 Jahr

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6)Estimated value
Value excluding VAT: 105 500.00 EUR
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/01/2022
End: 31/12/2024
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Option der Verlängerung um ein weiteres Jahr seitens der Stadt Krefeld, Fachbereich Jugendhilfe und Beschäftigungsförderung, Abteilung Kinder, nach Ablauf des Auftragszeitraums. Die Verlängerung würde den Zeitraum 1.1.2025-31.12.2025 umfassen.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information
II.2)Description
II.2.1)Title:

Bezirk 3

Lot No: Los 3
II.2.2)Additional CPV code(s)
33763000 Paper hand towels
33711000 Perfumes and toiletries
18424300 Disposable gloves
39224340 Bins
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEA14 Krefeld, Kreisfreie Stadt
Main site or place of performance:

Städtische Kindertageseinrichtungen in Krefeld in Bezirk 3

II.2.4)Description of the procurement:

Beschaffung und Lieferung von Hygieneartikeln für alle städtischen Krefelder Kindertageseinrichtungen in Bezirk 3 für den Zeitraum 1.1.2022 bis 31.12.2024, mit Option der Verlängerung um 1 Jahr

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6)Estimated value
Value excluding VAT: 100 500.00 EUR
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/01/2022
End: 31/12/2024
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Option der Verlängerung um ein weiteres Jahr seitens der Stadt Krefeld, Fachbereich Jugendhilfe und Beschäftigungsförderung, Abteilung Kinder, nach Ablauf des Auftragszeitraums. Die Verlängerung würde den Zeitraum 1.1.2025-31.12.2025 umfassen.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information
II.2)Description
II.2.1)Title:

Bezirk 4

Lot No: Los 4
II.2.2)Additional CPV code(s)
33763000 Paper hand towels
33711000 Perfumes and toiletries
18424300 Disposable gloves
39224340 Bins
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEA14 Krefeld, Kreisfreie Stadt
Main site or place of performance:

Städtische Kindertageseinrichtungen in Krefeld in Bezirk 4

II.2.4)Description of the procurement:

Beschaffung und Lieferung von Hygieneartikeln für alle städtischen Krefelder Kindertageseinrichtungen in Bezirk 4 für den Zeitraum 1.1.2022 bis 31.12.2024, mit Option der Verlängerung um 1 Jahr

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6)Estimated value
Value excluding VAT: 95 500.00 EUR
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/01/2022
End: 31/12/2024
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Option der Verlängerung um ein weiteres Jahr seitens der Stadt Krefeld, Fachbereich Jugendhilfe und Beschäftigungsförderung, Abteilung Kinder, nach Ablauf des Auftragszeitraums. Die Verlängerung würde den Zeitraum 1.1.2025-31.12.2025 umfassen.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

— Nachweis der Eintragung in das Berufs- oder Handelsregister Ihres Sitzes,

— Eigenerklärung Ausschlussgründe,

— Eigenerklärung nach § 19 Abs. 3 Mindestlohngesetz,

— Eigenerklärung über die Mitgliedschaft der Berufsgenossenschaft, (Einzutragen siehe Angebotsformular Ziffer 2),

— Eigenerklärung zur Haftplicht (Einzutragen siehe Angebotsformular Ziffer 2),

— Angabe der Umsatzsteueridentifikationsnummer (Einzutragen siehe Angebotsformular Ziffer 2),

— Eigenerklärung, dass die gewerberechtlichen Voraussetzungen für die Ausführung der angebotenen Leistungen erfüllt sind (Ziffer 3; Erklärung durch Einreichen des Angebotsformulars),

— Eigenerklärung über die Einhaltung der Vorgaben des Arbeitnehmerentsendegesetzes (Ziffer 3; Erklärung durch Einreichen des Angebotsformulars),

— Eigenerklärung, dass der Bewerber nicht wegen illegaler Beschäftigung von Arbeitskräften in den letzten 2 Jahren mit einer Freiheitsstrafe von mehr als 3 Monaten oder einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagessätzen oder einer Geldbuße von mehr als 2.500 EUR belegt worden ist (Ziffer 3; Erklärung durch Einreichen des Angebotsformulars).

III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

— Mindestens 2 geeignete, dem Auftrag im Hinblick auf die Anzahl der belieferten Einrichtungen und des Auftragsvolumens vergleichbare, Referenzen der vergangenen drei Jahren unter Angabe des Erbringungszeitraums, sowie des Empfängers.

III.2)Conditions related to the contract
III.2.2)Contract performance conditions:

— besondere Vertragsbedingungen,

— zusätzliche Vertragsbedingungen,

— der Auftragnehmer muss die Bestellung der Waren mindestens über ein Online-Portal mit Account für den Auftraggeber ermöglichen,

— die Lieferdauer nach erfolgter Bestellung darf eine Dauer von einer Woche nicht überschreiten.

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
The procurement involves the establishment of a framework agreement
Framework agreement with several operators
Envisaged maximum number of participants to the framework agreement: 4
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 26/08/2021
Local time: 12:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 29/10/2021
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 27/08/2021
Local time: 10:00

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2)Information about electronic workflows
Electronic ordering will be used
VI.3)Additional information:

Bieteranfragen erfolgen ausschließlich über diese Vergabeplattform.

Das Verfahren mündet im Abschluss einer Rahmenvereinbarung je Auftragnehmer.

Für diese Rahmenvereinbarungen gelten die folgenden Höchstwerte in Bezug auf das Auftragsvolumen für die zu liefernden Waren in Bezug auf den ausgeschriebenen Zeitraum:

— Los 1: 134 550 EUR netto (160 114,50 EUR brutto),

— Los 2: 137 150 EUR netto (163 208,50 EUR brutto),

— Los 3: 130 650 EUR netto (155 473,50 EUR brutto),

— Los 4: 124 150 EUR netto (147 738,50 EUR brutto),

— gesamt: 526.500 EUR netto (626 535,00 EUR brutto).

Bei Erreichen eines Höchstwertes beendet dies automatisch die Rahmenvereinbarung des betroffenen Loses. Sollte der Zuschlag für alle Lose an einen Auftragnehmer fallen, endet die Rahmenvereinbarung mit dem Erreichen des Gesamtwerts.

Bekanntmachungs-ID: CXPTYD3DD7Y

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer Rheinland
Postal address: Zeughausstraße 2-10
Town: Köln
Postal code: 50667
Country: Germany
Telephone: +49 2211473045
Fax: +49 2211472889
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Gemäß § 160 Abs. 3 GWB ist ein Antrag vor der Vergabekammer unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Abs. 2 bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind

Unwirksamkeit:

Ein öffentlicher Auftrag ist gemäß § 135 Abs. 1 Nr. 1 GWB von Anfang an unwirksam, wenn der öffentliche Auftraggeber gegen die Informations- und Wartefristen des § 134 GWB verstoßen hat und dieser Verstoß in einem Nachprüfungsverfahren festgestellt worden ist:

Die Unwirksamkeit kann gemäß § 135 Abs. 2 nur festgestellt werden, wenn sie im Nachprüfungsverfahren innerhalb von 30 Kalendertagen nach der Information der betroffenen Bieter und Bewerber durch den öffentlichen Auftraggeber über den Abschluss des Vertrags, jedoch nicht später als 6 Monate nach Vertragsschluss geltend gemacht worden ist. Hat der Auftraggeber die Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union bekannt gemacht, endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union.

VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
Official name: Vergabekammer Rheinland
Postal address: Zeughausstraße 2-10
Town: Kön
Postal code: 50667
Country: Germany
Telephone: +49 2211473045
Fax: +49 2211472889
VI.5)Date of dispatch of this notice:
07/07/2021