Services - 351285-2021

12/07/2021    S132

Germany-Berlin: IT services: consulting, software development, Internet and support

2021/S 132-351285

Contract notice

Services

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Futurium gGmbH
Postal address: Alexanderufer 2
Town: Berlin
NUTS code: DE300 Berlin
Postal code: 10117
Country: Germany
Contact person: GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
E-mail: criese@goerg.de
Telephone: +49 30884503198
Fax: +49 30884503500
Internet address(es):
Main address: www.goerg.de
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4Y99RH4B/documents
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4Y99RH4B
I.4)Type of the contracting authority
Body governed by public law
I.5)Main activity
Recreation, culture and religion

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Futurium gGmbH — Digitalagentur

Reference number: 22062021
II.1.2)Main CPV code
72000000 IT services: consulting, software development, Internet and support
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

Die Auftraggeberin beabsichtigt, einen Vertrag zum fortlaufenden Betreiben der Website des Futurium und der Weiterentwicklung der Website, der Entwicklung innovativer Projekte für die Website sowie der strategischen Beratung in Digitalthemen zu vergeben. Der Vertrag umfasst weiter sämtliche technischen Aufgaben wie Hosting, Wartung, Dokumentation und Support.

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE300 Berlin
Main site or place of performance:

Futurium gGmbH

Alexanderufer 2

10117 Berlin

II.2.4)Description of the procurement:

Die Futurium gGmbH plant, die Betreuung und Weiterentwicklung des digitalen Auftritts des Futurium durch einen externen Dienstleister zu vergeben.

Dabei beinhaltet die Betreuung des digitalen Auftritts den Betrieb der Website, inkl. Hosting und Wartung der Website. Die Weiterentwicklung des Bestandes umfasst die Anpassung und Fortentwicklung des bestehenden, digitalen Repertoires. Darüber hinaus sollen auch neue, innovative Projekte gemeinsam mit dem Dienstleister entwickelt sowie strategische Beratungsleistungen für den digitalen Auftritt des Futurium erbracht werden.

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 24
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Die Auftraggeberin kann den Vertrag durch einseitige Erklärung gegenüber dem Auftragnehmer zweimal jeweils um ein weiteres Jahr verlängern.

II.2.9)Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged minimum number: 3
Maximum number: 5
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

Es werden mind. 3 und max. 5 Bewerber zur Abgabe eines Angebots aufgefordert.

Sofern mehr als 5 erfolgreiche Teilnahmeanträge vorliegen, werden die 5 Bewerber zur Angebotsabgabe aufgefordert, die bezüglich der erreichten Eignungspunkte in der Rangfolge die Ränge 1 bis 5 belegen. Bei Punktgleichheit erfolgt die Auswahl ergänzend nach einem Auslosungsverfahren.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.2)Economic and financial standing
Selection criteria as stated in the procurement documents
III.1.3)Technical and professional ability
Selection criteria as stated in the procurement documents

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Competitive procedure with negotiation
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
The procurement involves the establishment of a framework agreement
Framework agreement with a single operator
IV.1.5)Information about negotiation
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 09/08/2021
Local time: 12:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
Date: 13/08/2021
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 31/01/2022

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.3)Additional information:

Die Bewerber*innen/Bewerbergemeinschaften haben zwingend die von der Auftraggeberin vorgegebenen Unterlagen für die Erstellung des Teilnahmeantrags und der Angebote zu verwenden. Die Formblätter und Vergabeunterlagen stehen ausschließlich unter der in der Bekanntmachung angegebenen Adresse zum Download bereit.

Bekanntmachungs-ID: CXP4Y99RH4B

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Bundeskartellamt Vergabekammer des Bundes
Postal address: Villemombler Straße 76
Town: Bonn
Postal code: 53123
Country: Germany
Telephone: +49 2284990
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Werden Fehler nicht rechtzeitig gerügt, können die Bewerber/Bieter nach § 160 Abs. 3 GWB präkludiert sein. § 160 Abs. 3 GWB lautet:

Der Antrag ist unzulässig, soweit

1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberührt.

VI.5)Date of dispatch of this notice:
07/07/2021