Suministros - 352696-2018

11/08/2018    S154    - - Suministros - Anuncio de licitación - Procedimiento abierto 

Alemania-Gelsenkirchen: Equipo multimedia

2018/S 154-352696

Anuncio de licitación

Suministros

Legal Basis:

Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
FHöV NRW Zentralverwaltung
Haidekamp 73
Gelsenkirchen
45886
Alemania
Persona de contacto: Zentrale Vergabestelle
Teléfono: +49 209 / 1659-0
Correo electrónico: zentrale.vergabestelle@fhoev.nrw.de
Fax: +49 209 / 1659-2299
Código NUTS: DEA32

Direcciones de internet:

Dirección principal: www.fhoev.nrw.de

I.2)Información sobre contratación conjunta
I.3)Comunicación
Acceso libre, directo, completo y gratuito a los pliegos de la contratación, en: https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/notice/CXS7YD6YYBV
Puede obtenerse más información en la dirección mencionada arriba
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse por vía electrónica a: https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/notice/CXS7YD6YYBV
I.4)Tipo de poder adjudicador
Ministerio o cualquier otra autoridad nacional o federal, incluidas sus delegaciones regionales o locales
I.5)Principal actividad
Educación

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

Medientechnik FHöV NRW

Número de referencia: 211.18.302
II.1.2)Código CPV principal
32322000
II.1.3)Tipo de contrato
Suministros
II.1.4)Breve descripción:

Installation von Medientechnik an 8 Standorten der FHöV NRW

II.1.5)Valor total estimado
II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
32330000
32340000
32342000
51110000
72211000
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DEA41
Código NUTS: DEA23
Código NUTS: DEA52
Código NUTS: DEA12
Código NUTS: DEA32
Código NUTS: DEA53
Código NUTS: DEA33
Código NUTS: DEA55
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

FHöV NRW Studienort Münster Nevinghoff 4-10 48147 Münster, FHöV NRW Studienort Bielefeld Am Stadtholz 24 33609 Bielefeld, FHöV NRW Studienort Dortmund Hauert 9 44227 Dortmund, FHöV NRW Abteilung Du...

II.2.4)Descripción del contrato:

Die FHöV NRW errichtet im Rahmen des Mieterausbaus die Installation von Medientechnik an acht Standorten in NRW mit insgesamt neun Liegenschaften. Es sind 190 Kursräume, 48 Gruppenarbeitsräume und 20 Technikräume und 2 Mehrzweckräume mit Medientechnik auszustatten. Die Räume sind mit Projektionssystemen, LCD-Displays, Beschallungsanlagen, Aufzeichnungssystemen und Mediensteuerungen auf dem aktuellen Stand der Technik auszustatten, zu programmieren und in einem übergeordneten Managementsystem zu vernetzen und in Betrieb zu nehmen. Der Ausbau soll raumbezogen sukzessive gemäß einem mit dem Auftraggeber abzustimmenden Projektplan erfolgen. Der Ausbau findet im Bestand statt und beinhaltet den Rückbau der Bestandstechnik.

Die zu errichtenden Anlagen sind für einen Dauerbetrieb mit minimalem Nutzereingriff an min. 250 Tagen im Jahr und min. 8 Stunden (8.00 bis 16.00 ) pro Tag auszulegen.

II.2.5)Criterios de adjudicación
los criterios enumerados a continuación
Precio
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Duración en meses: 15
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.12)Información sobre catálogos electrónicos
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Apartado III: Información de carácter jurídico, económico, financiero y técnico

III.1)Condiciones de participación
III.1.1)Habilitación para ejercer la actividad profesional, incluidos los requisitos relativos a la inscripción en un registro profesional o mercantil
Lista y breve descripción de las condiciones:

1) Im Falle einer Bietergemeinschaft: Bietergemeinschaftserklärung (Formblatt 1);

2) Eigenerklärung, dass keine Ausschlussgründe nach § 123 und § 124 GWB vorliegen (Formblatt 2);

3) Im Falle eines Einsatzes von Nachunternehmern: Verzeichnis über Nachunternehmerleistungen (Formblatt 3);

4) Aktueller Handelsregisterauszug, nicht älter als 6 Monate gerechnet ab dem Datum des Angebotsabgabefrist.

Im Falle einer Bietergemeinschaft hat jedes Mitglied die Erklärung auf dem Formblatt 2 sowie einen Handelsregisterauszug einzureichen. Bei Einsatz von Drittunternehmen, auf die sich der Bewerber zum Nachweis seiner wirtschaftlichen oder technischen Eignung beruft, haben die Drittunternehmen einen Verfügbarkeitsnachweis (vgl. Formblatt 4) zu erbringen.

III.1.2)Situación económica y financiera
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Eigenerklärung zum Gesamtumsatz in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren (Formblatt 5)

Nivel o niveles mínimos que pueden exigirse:

Mindestens ein Gesamtumsatz von 2 000 000 EUR netto im Durchschnitt der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre

III.1.3)Capacidad técnica y profesional
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

1) Eigenerklärung zur technischen Ausrüstung (Formblatt 6);

2) Referenzen zur Lieferung und Installation von Medientechnik in Seminar-/Schulungsräumen/Hörsälen (Formblatt 7);

3) Referenzen zur Lieferung und Installation von IP Streaming Technik (Formblatt 8);

4) Referenzen zur Lieferung und Installation von projektionstechnischen Anlagen (Formblatt 9);

5) Referenzen zur Lieferung und Installation von Mediensteuerungselementen (Formblatt 10);

6) Nachweis über die zur Verfügungstellung von Mitarbeitern mit einschlägigen Referenzen (Formblätter 11 -14).

Nivel o niveles mínimos que pueden exigirse:

Zu 1: Der Bieter muss über ein CAD System AUTOCAD 2010 oder vergleichbar, ein elektroakustisches Messtool EASERA System oder vergleichbar, ein Projektterminplanungstool MS Project oder vergleichbar, ein Netzwerk Messtool, ein Projektionsmesstool Leuchtdichte/Beleuchtungsstärke/Farbraum und ein Videomesstool HDMI/DVI/DSP (Displayport) verfügen und damit auch bereits gearbeitet haben.

Zu 2: Mindestens ein Referenzprojekt, im Rahmen derer der Bieter mindestens 20 Seminarräume/ Schulungsräume/Hörsäle mit Medientechnik ausgestattet hat. Dabei muss das Projektvolumen mind. 500 000 EUR netto betragen haben und die Liefer- und Installationsleistungen müssen Einzelprojektion, Mediensteuerung sowie Beschallungsanlagen umfasst haben.

Zu 3: Mindestens ein Referenzprojekt, im Rahmen derer der Bieter jeweils mindestens drei Räume mit IP Streaming Technik ausgestattet hat, die zur Audio- und Videoschaltung untereinander sowie zur Aufzeichnung und Speicherung in der Lage ist. Alternativ kann der Nachweis durch eine Herstellerschulung im Bereich des IP Streamings nachgewiesen werden. Diese Schulung ist spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Zuschlagserteilung nachzuweisen. Eine entsprechende Verpflichtungserklärung ist beizufügen.

Zu 4: Mindestens zwei Referenzprojekte, im Rahmen derer der Bieter projektionstechnische Anlagen mit mind. 5000 Lumen mit Signalübertragung und Projektsteuerung über HDBaseT geliefert und installiert hat.

Zu 5: Mindestens zwei Referenzprojekte, im Rahmen derer der Bieter jeweils eine Mediensteuerung als TCP-IP vernetztes Mediensteuerungskonzept und Managementkonzept mit Störungsmeldung, mindestens 6 Räumen, mindestens zwei Raumtypen und unterschiedlichen technischen Ausstattungen aufgesetzt hat.

Zu 6: Der Bieter hat nachzuweisen, dass er für das Projekt mindestens die folgenden Mitarbeiter zur Verfügung stellen kann:

1x Projektleiter, 1x stellvertretender Projektleiter, 4x Medientechniker, 1x Programmierer

Für die einzelnen Mitarbeiter ist nachzuweisen, dass sie in entsprechenden Referenzprojekten in der jeweiligen Funktion eingesetzt waren. Für den Nachweis des Projektleiters und seines Stellvertreters ist es dabei unerheblich, ob sie in dem jeweiligen Referenzprojekt die Funktion des Projektleiters oder die Stellvertreterfunktion innehatten.

Mit dem Angebot ist eine rechtsverbindlich unterschriebene und aussagekräftige Aufstellung von Referenzen je Mitarbeiter vorzulegen, in welchen der/die für das Projekt vorgesehene(n) Mitarbeiter Leistungen der Implementierung von Medientechnik erbracht haben. Bei den Referenzprojekten müssen die Medientechniker, der Programmierer, der Projektleiter sowie der Stellvertreter in mindestens 4 der nachfolgenden 7 Bereiche eingebunden gewesen sein.

— Laserprojektionssysteme

— Streaming-Komponenten

— Mediensteuerungssysteme

— Digitale Signalmatrix-Systeme

— Audio-Soundprozessor-Systeme

— Verkabelung von medientechnischen Rack- und Möbelsystemen

— Programmierung von Mediensteuerungssystemen

Für den Projektleiter und seinen Stellvertreter sind jeweils mindestens 5 Referenzen nachzuweisen. Die Medientechniker müssen über jeweils mindestens 2 Referenzen verfügen. Der Programmierer muss mindestens 3 Referenzen nachweisen können.

Die Leistungen müssen im Zeitraum seit dem 1.1.2013 vollständig erbracht worden sein.

Sämtliche Referenzprojekte müssen aus den letzten 3 Jahren (gerechnet ab dem Datum der Angebotsabgabefrist) stammen, d.h. vollständig in diesem Zeitraum erbracht worden sein.

III.1.5)Información sobre contratos reservados
III.2)Condiciones relativas al contrato
III.2.2)Condiciones de ejecución del contrato:
III.2.3)Información sobre el personal encargado de la ejecución del contrato
Obligación de indicar los nombres y cualificaciones profesionales del personal asignado a la ejecución del contrato

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento abierto
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.4)Información sobre la reducción del número de soluciones u ofertas durante la negociación o el diálogo
IV.1.6)Información sobre la subasta electrónica
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: no
IV.2)Información administrativa
IV.2.1)Publicación anterior referente al presente procedimiento
IV.2.2)Plazo para la recepción de ofertas o solicitudes de participación
Fecha: 11/09/2018
Hora local: 12:00
IV.2.3)Fecha estimada de envío a los candidatos seleccionados de las invitaciones a licitar o a participar
IV.2.4)Lenguas en que pueden presentarse las ofertas o las solicitudes de participación:
Alemán
IV.2.6)Plazo mínimo durante el cual el licitador estará obligado a mantener su oferta
La oferta debe ser válida hasta: 09/11/2018
IV.2.7)Condiciones para la apertura de las plicas
Fecha: 11/09/2018
Hora local: 12:00

Apartado VI: Información complementaria

VI.1)Información sobre la periodicidad
Se trata de contratos periódicos: no
VI.2)Información sobre flujos de trabajo electrónicos
VI.3)Información adicional:

1) Es sind ausschließlich die vom Auftraggeber vorgegebenen Formblätter zu verwenden. Diese sind an den dafür vorgesehenen Stellen vollständig auszufüllen und zu unterschreiben. Eine Ausnahme stellt lediglich der durch den Bieter zu erstellende Nachweis über die persönlichen Referenzen folgender Personengruppen dar: Projektleiter, stellvertretender Projektleiter, Medientechniker, Programmierer.

2) Die Angebote können nur elektronisch abgegeben werden. Im Falle einer elektronischen Abgabe ist das Angebot auf die Vergabeplattform hochzuladen. Eine Abgabe als Anhang einer Nachricht oder E-Mail ist unzulässig und führt zum Ausschluss. Das Leistungsverzeichnis ist als GAEB-Datei einzureichen.

3) Nachträgliche Berichtigungen oder Änderungen der Angebote sind nur bis zum Ablauf der unter

IV. 2.2 genannten Frist zulässig und müssen zweifelsfrei zuzuordnen sein. Berichtigungen oder Änderungen müssen ebenfalls auf die Vergabeplattform hochgeladen werden.

4) Fragen sind ausschließlich über den Kommunikationsbereich der Vergabeplattform unter https://www.evergabe.nrw.de/ zu stellen. Mündlich/ telefonisch gestellte Fragen werden nicht beantwortet; mündliche/telefonische Auskünfte bzw. Antworten wären, sollten sie doch erteilt werden, nicht verbindlich. Die Vergabestelle behält sich vor,Fragen, die nicht spätestens 8 Kalendertage vor dem Schluss der Bewerbungsfrist gestellt werden, nicht zu beantworten.

5) Die Angebote sind in deutscher Sprache einzureichen. Ausgenommen sind Datenblätter, die auch in englischer Sprache beigefügt werden können. Bei anderen fremdsprachigen Bescheinigungen ist eine Übersetzung in deutscher Sprache beizufügen; die Vergabestelle behält sich in diesem Fall vor, die Nachreichung einer Beglaubigung der Übersetzung zu verlangen.

6) Die FHöV NRW weist den Bieter darauf hin, dass nur elektronische Angebote in Textform zugelassen werden. Für die Erfüllung der Textform ist es ausreichend, wenn die entsprechenden Formulare mit Ort, Datum und einer Zeichnung (gez.) des Bearbeiters versehen sind.

Bekanntmachungs-ID: CXS7YD6YYBV

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Vergabekammer Westfalen
Albrecht-Thaer-Straße 9
Münster
48128
Alemania
Fax: +49 2514112165

Dirección de internet: http://www.bezreg-muenster.nrw.de

VI.4.2)Órgano competente para los procedimientos de mediación
Vergabekammer Westfalen
Albrecht-Thaer-Straße 9
Münster
48128
Alemania
Fax: +49 2514112165

Dirección de internet: http://www.bezreg-muenster.nrw.de

VI.4.3)Procedimiento de recurso
VI.4.4)Servicio del cual se puede obtener información sobre el procedimiento de recurso
Vergabekammer Westfalen
Albrecht-Thaer-Straße 9
Münster
48128
Alemania
Fax: +49 2514112165

Dirección de internet: http://www.bezreg-muenster.nrw.de

VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
09/08/2018