Supplies - 353767-2020

28/07/2020    S144

Germany-Münster: Medical equipments

2020/S 144-353767

Contract notice

Supplies

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: EK Unico GmbH
Postal address: Hafenplatz 4
Town: Münster
NUTS code: DEA33 Münster, Kreisfreie Stadt
Postal code: 48155
Country: Germany
E-mail: vergabe@ek-unico.de

Internet address(es):

Main address: https://www.ek-unico.de/

I.1)Name and addresses
Official name: Universitätsklinikum Aachen AöR
Town: Aachen
NUTS code: DEA2D Städteregion Aachen
Postal code: 52074
Country: Germany
E-mail: vergabe@ek-unico.de

Internet address(es):

Main address: https://www.ek-unico.de/

I.1)Name and addresses
Official name: Universitätsklinikum Düsseldorf AöR
Town: Düsseldorf
NUTS code: DEA11 Düsseldorf, Kreisfreie Stadt
Postal code: 40225
Country: Germany
E-mail: vergabe@ek-unico.de

Internet address(es):

Main address: https://www.ek-unico.de/

I.1)Name and addresses
Official name: Universitätsklinikum Köln AöR
Town: Köln
NUTS code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Postal code: 50937
Country: Germany
E-mail: vergabe@ek-unico.de

Internet address(es):

Main address: https://www.ek-unico.de/

I.1)Name and addresses
Official name: Universitätsklinikum Münster AöR
Town: Münster
NUTS code: DEA33 Münster, Kreisfreie Stadt
Postal code: 48149
Country: Germany
E-mail: vergabe@ek-unico.de

Internet address(es):

Main address: https://www.ek-unico.de/

I.1)Name and addresses
Official name: Universitätsklinikum Tübingen AöR
Town: Tübingen
NUTS code: DE142 Tübingen, Landkreis
Postal code: 72076
Country: Germany
E-mail: vergabe@ek-unico.de

Internet address(es):

Main address: https://www.ek-unico.de/

I.1)Name and addresses
Official name: Universitätsklinikum Freiburg AöR
Town: Freiburg
NUTS code: DE131 Freiburg im Breisgau, Stadtkreis
Postal code: 79106
Country: Germany
E-mail: vergabe@ek-unico.de

Internet address(es):

Main address: www.ek-unico.de

Address of the buyer profile: https://www.ek-unico.de/

I.2)Information about joint procurement
The contract involves joint procurement
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YYSDK2G/documents
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YYSDK2G
I.4)Type of the contracting authority
Body governed by public law
I.5)Main activity
Health

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Wärmebetten/Wärmestrahler

Reference number: 2020-09
II.1.2)Main CPV code
33100000 Medical equipments
II.1.3)Type of contract
Supplies
II.1.4)Short description:

Als führende Einkaufsgemeinschaft im deutschen Gesundheitsmarkt vertritt die EK-UNICO GmbH die Interessen von derzeit 12 Universitätskliniken aus dem Bundesgebiet. Die EK-Unico GmbH steht für momentan 300 Fachkliniken und mehr als 240 Institute in den angeschlossenen Mitgliedshäusern.

Die EK-Unico GmbH beabsichtigt im Auftrag der teilnehmenden Mitgliedshäuser eine Rahmenvereinbarung mit einem Lieferanten über die Lieferung von Strahlenschutzbekleidung (Röntgenschutzkleidung) und deren Prüfung gemäß DIN 6857-2 zu schließen. Die genauen Anforderungen sind in den Leistungsbeschreibungen definiert.

Die Rahmenvereinbarung hat eine Vertragslaufzeit von 4 Jahren.

In der Leistungsbeschreibung sind alle dafür vorgesehenen Felder zwingend auszufüllen. Fehlende Angaben führen zum Ausschluss vom Verfahren, sofern sie nicht nachgefordert werden können, vgl. § 56 ff. VgV. Die verbindlichen Mindestabnahmemenge und weitere Verfahrensangaben finden Sie in den Vergabeunterlagen (Bieterexemplar).

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: yes
Tenders may be submitted for all lots
II.2)Description
II.2.1)Title:

Wärmebetten

Lot No: 1
II.2.2)Additional CPV code(s)
35113420 Nuclear and radiological protection clothing
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEA2D Städteregion Aachen
NUTS code: DEA11 Düsseldorf, Kreisfreie Stadt
NUTS code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
NUTS code: DEA33 Münster, Kreisfreie Stadt
NUTS code: DE142 Tübingen, Landkreis
Main site or place of performance:

Universitätsklinikum Aachen AöR

Pauwelsstraße 30

52074 Aachen

Haupterfüllungsorte sind die jeweiligen Standorte der an der Ausschreibung teilnehmenden Mitgliedshäuser der EK-UNICO GmbH, Universitätsklinikum Düsseldorf AöR

Moorenstr. 5

40225 Düsseldorf

Universitätsklinikum Köln AöR

Kerpener Str. 62

50937 Köln,

Universitätsklinikum Münster AöR

Albert-Schweitzer-Campus 1

48149 Münster

Universitätsklinikum Tübingen AöR

Geissweg 3

72076 Tübingen

II.2.4)Description of the procurement:

Wärmebetten

Pflegeeinheit zur Erstversorgung, Reanimation, Wärmepflege sowie Intensivpflege von Säuglingen bis 8 kg Körpergewicht.

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Quality criterion - Name: Qualitätsbewertung aus dem Leistungsverzeichnis / Weighting: 25 %
Quality criterion - Name: Teststellung, Anwenderbewertung / Weighting: 25 %
Cost criterion - Name: Preis / Weighting: 50 %
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 48
This contract is subject to renewal: no
II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.12)Information about electronic catalogues
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Im Falle einer Zuschlagserteilung erhalten Sie eine Rahmenvereinbarung gemäß Anlage 4 sowie das UNICO-Preistemplate, welches Sie mit den angeboten Produkten und Preisen auszufüllen haben.

II.2)Description
II.2.1)Title:

Wärmestrahler

Lot No: 2
II.2.2)Additional CPV code(s)
35113420 Nuclear and radiological protection clothing
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEA2D Städteregion Aachen
NUTS code: DEA11 Düsseldorf, Kreisfreie Stadt
NUTS code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
NUTS code: DEA33 Münster, Kreisfreie Stadt
NUTS code: DE142 Tübingen, Landkreis
NUTS code: DE131 Freiburg im Breisgau, Stadtkreis
Main site or place of performance:

Universitätsklinikum Aachen AöR

Pauwelsstraße 30

52074 Aachen

Haupterfüllungsorte sind die jeweiligen Standorte der an der Ausschreibung teilnehmenden Mitgliedshäuser der EK-UNICO GmbH, Universitätsklinikum Düsseldorf AöR

Moorenstr. 5

40225 Düsseldorf

Universitätsklinikum Köln AöR

Kerpener Str. 62

50937 Köln,

Universitätsklinikum Münster AöR

Albert-Schweitzer-Campus 1

48149 Münster, Universitätsklinikum Tübingen AöR

Geissweg 3

72076 Tübingen

Universitätsklinikum Freiburg AöR

Breisacher Straße 153

79110 Freiburg

II.2.4)Description of the procurement:

CO2-Inkubatoren mit HEPA-Filtration des Innenraumes

Wärmestrahler zur Aufrechterhaltung der Körpertemperatur von Säuglingen.

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Quality criterion - Name: Qualitätsbewertung aus dem Leistungsverzeichnis / Weighting: 25 %
Quality criterion - Name: Teststellung, Anwenderbewertung / Weighting: 25 %
Cost criterion - Name: Preis / Weighting: 50 %
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 48
This contract is subject to renewal: no
II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.12)Information about electronic catalogues
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Im Falle einer Zuschlagserteilung erhalten Sie eine Rahmenvereinbarung gemäß Anlage 4 sowie das UNICO-Preistemplate, welches Sie mit den angeboten Produkten und Preisen auszufüllen haben.

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

1. Nachweis über den Eintrag ins Berufs- oder Handelsregister nach Maßgabe der Rechtsvorschrift des Landes, in dem der Bieter ansässig ist (§ 122 Abs. 2 Nr. 1 GWB i. V. m. § 44 Abs. 1 VgV).

III.1.2)Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

2. Erklärung zum Umsatz bezogen auf die Leistungsart, die Gegenstand der Vergabe ist, für die letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre (§ 122 Abs. 2 Nr. 2 GWB i. V. m. § 45 Abs. 4 Nr. 4 VgV).

3. Erklärung zur Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung (§ 122 Abs. 2 Nr. 2 GWB i. V. m. § 45 Abs. 1 Nr. 3 VgV).

Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von mindestens 1,0 Mio. EUR für Sach- und Personenschäden durch eine Bescheinigung des Versicherungsgebers oder Bescheinigung eines Versicherungsgebers, dass eine entsprechende Versicherung im Auftragsfall abgeschlossen wird (jeweils Kopie ausreichend).

4. Erklärung zur Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung (§ 122 Abs. 2 Nr. 2 GWB i. V. m. § 45 Abs. 1 Nr. 3 VgV).

Nachweis einer Vermögensschadenhaftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme in Höhe von mindestens 500 Tsd. EUR p. a. (zweifach maximiert) durch eine Bescheinigung des Versicherungsgebers oder Bescheinigung eines Versicherungsgebers, dass eine entsprechende Versicherung im Auftragsfall abgeschlossen wird (jeweils Kopie ausreichend).

5. Auf gesonderte Anforderung der Vergabestelle: Jahresabschlüsse oder Auszüge von Jahresabschlüssen, falls deren Veröffentlichung in dem Land, in dem der Bewerber oder Bieter niedergelassen ist, gesetzlich vorgeschrieben ist.

III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

6. Erklärung zur beruflichen Leistungsfähigkeit (§ 122 Abs. 2 Nr. 3 GWB i. V. m. § 46 Abs. 3 Nr. 1 VgV).

Geeignete Referenzen über vergleichbare früher ausgeführte Liefer- und Dienstleistungsaufträge in Form einer Eigenerklärung der in den letzten höchstens 3 Jahren erbrachten wesentlichen Liefer- oder Dienstleistungen mit Angabe des Werts, des Liefer- beziehungsweise Erbringungszeitpunkts sowie des öffentlichen oder privaten Empfängers.

Mindestanforderung:

Der Bewerber weist mindestens 3 geeignete vergleichbare Referenzen über früher ausgeführte Liefer- und Dienstleistungsaufträge für einen Maximalversorger bzw. Uniklinkum auf.

7. Eigenerklärung zur Anzahl verfügbarer Servicemitarbeiter im Einsatzgebiet

(Anzugeben ist die Anzahl der Servicemitarbeiter für das jeweils teilnehmende Uniklinikum sowie die Entfernung des Servicestützpunktes in km zum jeweiligen Uniklinikum),

8. Erklärung zum Unterauftragnehmer — falls zutreffend,

9. Verpflichtungserklärung zum Unterauftragnehmer — falls zutreffend

Sofern die Unterauftragnehmer bei Angebotsabgabe noch nicht bekannt sind, muss die vollständig ausgefüllte Verpflichtungserklärung auf Aufforderung während des Auswertzeitraumes innerhalb von sieben Kalendertagen dem Auftraggeber vorgelegt werden,

10. Verpflichtungserklärung zur Eignungsleihe — falls zutreffend,

11. Bescheinigungen, die von als zuständig anerkannten Instituten oder amtlichen Stellen für Qualitätskontrolle ausgestellt wurden, mit denen bestätigt wird, dass die durch entsprechende Bezugnahmen genau bezeichneten Güter bestimmten technischen Anforderungen oder Normen entsprechen (z. B. CE-Konformitätserklärung),

12. Nachweis nach DIN EN ISO 9001 oder DIN EN ISO 13485 (Qualitätsmanagementsystem) oder vergleichbar,

13. Nachweis nach DIN EN ISO 14001 (Umweltmanagement) oder vergleichbar.

Minimum level(s) of standards possibly required:

Zu 6.)

Mindestanforderung:

Der Bewerber weist mindestens 3 geeignete vergleichbare Referenzen über früher ausgeführte Liefer- und Dienstleistungsaufträge für einen Maximalversorger bzw. Uniklinkum auf.

III.1.5)Information about reserved contracts
III.2)Conditions related to the contract
III.2.2)Contract performance conditions:

14. Erklärung Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (§ 123 GWB),

15. Erklärung Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (§ 124 GWB),

16. Erklärung zur Selbstreinigung (§ 125 GWB) — falls zutreffend,

17. Erklärung zur Einhaltung des MiLoG,

18. Eigenerklärung zur Anerkennung der Antikorruptionserklärung,

19. Verpflichtungserklärung zum Mindestentgelt zur Tariftreue und Mindestentlohnung für Bau- und Dienstleistungen nach den Vorgaben des Tariftreue- und Mindestlohngesetzes für öffentliche Aufträge in Baden-Württemberg (Landestariftreue- und Mindestlohngesetz — LTMG).

III.2.3)Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
The procurement involves the establishment of a framework agreement
Framework agreement with a single operator
IV.1.4)Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.6)Information about electronic auction
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2)Administrative information
IV.2.1)Previous publication concerning this procedure
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 25/08/2020
Local time: 10:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Duration in months: 6 (from the date stated for receipt of tender)
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 25/08/2020
Local time: 10:00

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2)Information about electronic workflows
VI.3)Additional information:

A. Die Einreichung zusätzlicher Nachweise und Erklärungen über die in III.1) bis III.1.3) abgefragten durch den Bieter ist zulässig. Hat der Auftraggeber nach Auswertung der eingereichten Erklärungen und Nachweise Zweifel an der Eignung eines Bieters, kann er den Bieter zur Erläuterung der von ihm eingereichten Unterlagen auffordern; im Übrigen behält sich der Auftraggeber die Nachforderung gemäß § 56 VgV vor.

Bieter müssen im Fall der beabsichtigten Zuschlagserteilung die nach Tariftreue- und Vergabegesetz (TVgG NRW) erforderlichen Nachweise und Erklärungen nach Aufforderung innerhalb einer nach Tagen genau bestimmten Frist vorlegen müssen. Die Frist muss mindestens 3 Werktage betragen und darf 5 Werktage nicht überschreiten.

B. Die Vergabestelle behält sich vor Zuschlagserteilung eine verifizierende Teststellung vor. Die verifizierende Teststellung dient ggfs. der Kontrolle, ob die angebotene Leistung die in der Leistungsbeschreibung vorgegebenen Kriterien erfüllt.

C. Die EK-UNICO GmbH handelt als zentrale Vergabestelle nach § 120 Abs. 4 GWB. Abrufberechtigt aus dieser Rahmenvereinbarung sind:

— Universitätsklinikum Aachen;

— Universitätsklinikum Düsseldorf;

— Universitätsklinikum Freiburg;

— Universitätsklinikum Köln;

— Universitätsklinikum Münster;

— Universitätsklinikum Tübingen.

Bekanntmachungs-ID: CXP4YYSDK2G

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer Westfalen Spruchkörper Münster
Postal address: Albrecht-Thaer-Straße 9
Town: Münster
Postal code: 48147
Country: Germany
VI.4.2)Body responsible for mediation procedures
Official name: Vergabekammer Westfalen Spruchkörper Münster
Postal address: Albrecht-Thaer-Straße 9
Town: Münster
Postal code: 48147
Country: Germany
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Ein Nachprüfungsantrag zur Vergabekammer ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (vgl. § 160 As. 3 Nr. 4 GWB). Insbesondere § 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1, Nr. 2 und 3 GWB sowie § 134 Abs. 2 GWB sind zu beachten. Die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit des Vertragsschlusses nach § 135 GWB endet spätestens 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union, vgl. § 135 Abs. 2 Satz 2 GWB.

VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
Official name: Vergabekammer Westfalen Spruchkörper Münster
Postal address: Albrecht-Thaer-Straße 9
Town: Münster
Postal code: 48147
Country: Germany
VI.5)Date of dispatch of this notice:
24/07/2020