Services - 35621-2022

21/01/2022    S15

Germany-Wandlitz: Organisation of architectural design contests

2022/S 015-035621

Contract award notice

Results of the procurement procedure

Services

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Gemeinde Wandlitz
Postal address: Prenzlauer Chaussee 157
Town: Wandlitz
NUTS code: DE405 Barnim
Postal code: 16348
Country: Germany
Contact person: Hochbauamt
E-mail: gerald.fuchs@wandlitz.de
Telephone: +49 33397-360300
Internet address(es):
Main address: www.wandlitz.de
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
General public services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Wettbewerbsbetreuung zum Bauvorhaben Grundschulstandort Schönwalde

Reference number: SW-GS-WB-2021
II.1.2)Main CPV code
71230000 Organisation of architectural design contests
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

Wettbewerbsbetreuung für einen interdisziplinären Planungswettbewerb in Anlehnung an die RPW 2013 zur Gewinnung eines Generalplaners.

Die Gemeinde Wandlitz erfreut sich eines kontinuierlichen Einwohnerzuwachses, womit auch anhaltend steigende Schülerzahlen im Einzugsgebiet der Gemeinde Wandlitz einhergehen. Aus diesem Grund soll im Ortsteil Schönwalde ein neuer Schulstandort errichtet werden.

Hier ist der Neubau einer 3-zügigen Grundschule für insgesamt ca. 450 Kinder vorgesehen. Weitere Merkmale des neuen Schulstandortes: Hortnutzung, Mensa, Vollküche, Zweifeldsporthalle, Außensportanlagen, Erweiterbarkeit des Schulgebäudes bis zur 4-Zügigkeit, Außenanlagen inklusive innerer Erschließung und ÖPNV-Anbindung.

Ein entsprechender B-Plan wurde aufgestellt und soll die Wettbewerbsergebnisse planungsrechtlich sichern. Vor der Durchführung des Wettbewerbes sind die Inhalte der Auslobungsunterlage gemeinsam mit den zukünftigen Nutzern und der gemeindlichen Projektgruppe interdisziplinär festzulegen und zu formulieren. Weiterhin sind die Inhalte und Aussagen der Fachgutachter aus dem B-Plan-Verfahren zu berücksichtigen.

Das Gebäude soll dem Prädikat Silber des Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) entsprechen und ggf. entsprechend zertifiziert werden. Die Gemeinde beabsichtigt, zur Sicherstellung dieses Ziels frühzeitig einen BNB-Koordinator zu binden.

II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.1.7)Total value of the procurement (excluding VAT)
Value excluding VAT: 31 500.00 EUR
II.2)Description
II.2.2)Additional CPV code(s)
71230000 Organisation of architectural design contests
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE405 Barnim
Main site or place of performance:

Gemeinde Wandlitz Prenzlauer Chaussee 157 16348 Wandlitz Schulstandort Schönwalde

Bernauer Damm

16348 Wandlitz OT Schönwalde

Kulturbühne "Goldener Löwe"

Breitscheidstraße 18

16348 Wandlitz

II.2.4)Description of the procurement:

Vorbereitung und Durchführung eines Wettbewerbs als Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb in Anlehnung an die Richtlinie für Planungswettbewerbe 2013 (RPW 2013) mit dem Ziel der Vergabe von Generalplanerleistungen für die Realisierung eines Grundschulstandortes in Schönwalde.

In die Erarbeitung der Auslobungsunterlagen sind verschiedene Gremien der gemeindlichen Selbstverwaltung, die betroffenen Fachämter der Gemeindeverwaltung und das externe Stadtplanungsbüro für den parallel in Bearbeitung befindlichen B-Plan intensiv einzubeziehen.

Adresse: Schulstandort Schönwalde

Bernauer Damm, 16348 Wandlitz OT Schönwalde

Gemarkung Schönwalde, siehe amtl. Lageplan; das Bearbeitungsgebiet entspricht dem B-Plan-Gebiet, Gesamtgröße ca. 35.000m².

Grundleistungen:

o Vorbereitung des Verfahrens

- Beratung zum Leistungsbedarf

- Organisatorische und inhaltliche Grundlagenermittlung, Definition Aufgabenstellung

- Abstimmung mit Behörden, weiteren Beteiligten, Nutzern und der Architektenkammer

- Erarbeitung der Auslobungs- und Wettbewerbsunterlagen

o Durchführung Auswahlverfahren

- Mitwirkung bei der öffentlichen Ausschreibung der Planungsleistungen

o Vorbereitung des Wettbewerbs

o Durchführung des Wettbewerbsverfahrens

- Preisrichtervorbesprechung

- Rückfragenkolloquium

- Vorprüfung der Wettbewerbsarbeiten

- Preisgericht

o Abschluss des Wettbewerbs, Dokumentation, Veröffentlichung

Weitere externe Beratende:

Das Projekt soll nach dem Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) Silber zertifiziert werden. Hierzu wird eine BNB-Koordination den Wettbewerb entsprechend der Systematik der Nachhaltigkeitsanforderungen in Planungswettbewerben (SNAP) begleiten; ferner ist die Beauftragung eines Projektsteuerers vorgesehen. Die Ausschreibung und Vergabe erfolgt über die Gemeinde Wandlitz.

II.2.5)Award criteria
Quality criterion - Name: Referenzen, gesamt / Weighting: 30
Quality criterion - Name: Anteil Referenzen, vergleichbare Größe / Weighting: 10
Quality criterion - Name: Anteil Referenzen, vergleichbare Wettbewerbsaufgabe / Weighting: 10
Quality criterion - Name: Anteil Referenzen, vergleichbare Wettbewerbsart / Weighting: 10
Quality criterion - Name: Projektteam, gesamt / Weighting: 30
Quality criterion - Name: Anteil Projektteam, vorgesehene Projektleitung / Weighting: 18
Quality criterion - Name: Anteil Projektteam, vorgesehene stellvertretende Projektleitung / Weighting: 12
Cost criterion - Name: Honorarangebot gesamt / Weighting: 40
Cost criterion - Name: Anteil Pauschalangebot, netto / Weighting: 25
Cost criterion - Name: Anteil Stundensatz Projektleitung, netto / Weighting: 10
Cost criterion - Name: Anteil Nebenkosten, netto / Weighting: 5
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Bewerbergemeinschaften sind zugelassen, wenn jedes Mitglied der Bewerbergemeinschaft gesamtschuldnerisch haftet und dem Auftraggeber ein Ansprechpartner benennt und mit unbeschränkter Vertretungsbefugnis ausgestattet wird.

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Competitive procedure with negotiation
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.1)Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2021/S 122-323809
IV.2.8)Information about termination of dynamic purchasing system
IV.2.9)Information about termination of call for competition in the form of a prior information notice

Section V: Award of contract

Title:

Wettbewerbsbetreuung zum Bauvorhaben Grundschulstandort Schönwalde

A contract/lot is awarded: yes
V.2)Award of contract
V.2.1)Date of conclusion of the contract:
05/01/2022
V.2.2)Information about tenders
Number of tenders received: 6
The contract has been awarded to a group of economic operators: no
V.2.3)Name and address of the contractor
Official name: RieferArchitektur Partnerschaft freier Architekten mbB
Town: Dresden
NUTS code: DED21 Dresden, Kreisfreie Stadt
Postal code: 01324
Country: Germany
The contractor is an SME: yes
V.2.4)Information on value of the contract/lot (excluding VAT)
Initial estimated total value of the contract/lot: 80 000.00 EUR
Total value of the contract/lot: 31 500.00 EUR
V.2.5)Information about subcontracting

Section VI: Complementary information

VI.3)Additional information:

Der Auftraggeber behält sich eine stufenweise Beauftragung aller Grundleistungen vor. Ein Rechtsanspruch auf Beauftragung der Gesamtleistung oder einzelner Optionen besteht nicht.

Bekanntmachungs-ID: CXP9YDMRX0P

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie
Postal address: Heinrich-Mann-Allee 107
Town: Potsdam
Postal code: 14473
Country: Germany
Telephone: +49 3318661719
Fax: +49 3318661652
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein.

Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 GWB durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht.

Der Antrag ist gemäß § 160 Absatz 6 GWB unzulässig, soweit

1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von zehn Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt,

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
Official name: Auftragsberatungsstelle Brandenburg e.V.
Postal address: Mittelstraße 5
Town: Schönefeld
Postal code: 12529
Country: Germany
E-mail: info@abst-brandenburg.de
Internet address: https://www.abst-brandenburg.de/
VI.5)Date of dispatch of this notice:
18/01/2022