Services - 35704-2022

21/01/2022    S15

Germany-Bad Bramstedt: Architectural design services

2022/S 015-035704

Results of design contest

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority/entity

I.1)Name and addresses
Official name: Stadt Bad Bramstedt - Die Bürgermeisterin -
Postal address: Bleeck 15 -19
Town: Bad Bramstedt
NUTS code: DEF0D Segeberg
Postal code: 24576
Country: Germany
Contact person: Bauamt Bad Bramstedt
E-mail: bauamt@bad-bramstedt.de
Telephone: +49 4192-506-0
Internet address(es):
Main address: www.bad-bramstedt.de
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
General public services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Neubau Feuerwehrhaus Bad Bramstedt

II.1.2)Main CPV code
71220000 Architectural design services
II.2)Description
II.2.4)Description of the procurement:

Die Stadt Bad Bramstedt beabsichtigt für ihre freiwillige Feuerwehr (Hauptamtliche Wachabteilung und Löschgruppe) den Neubau eines Feuerwehrhauses. In einer Machbarkeitsstudie wurden verschiedene Standorte im Stadtgebiet untersucht. Aufgrund der besten Eignung wurde der Standort für den Neubau in der Hamburger Straße in der Ratsversammlung beschlossen.Das für die neue Feuerwehrhaus zur Verfügung stehende Grundstück hat eine Fläche von ca. 8.500 m² Das Wettbewerbsgrundstück ist derzeit mit mehreren Gebäuden bebaut. Auf den nördlichen Teilflächen befinden sich Wohnhäuser die nicht mehr genutzt werden. Die südliche Teilfläche wurde in der Vergangenheit durch ein Autohaus genutzt. Die Nutzung wurde bereits aufgegeben, die Fläche befindet sich im Eigentum der Stadt. Teilflächen der Flurstücke sind durch Nadelgehölze bestanden. Bei der Feuerwehr Bad Bramstedt handelt es sich um eine Freiwillige Feuerwehr welche in der Regel keine Angestellten sondern ehrenamtliche Helfer sind. Daher bekommen sie für ihre Leistung kein Endgelt. Eine Ausnahme stellen die Gerätewarte dar. Der Neubau für die Feuerwehr soll Raum für 16 Stellplätze Größe 2 zuzüglich Werkstatt- und Waschhalle sowie die erforderlichen Funktions und Nebenräume bieten.

II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.2)Type of contest
Open
IV.1.9)Criteria for the evaluation of projects:

- Idee und architektonische Qualität

- Einfügen in die Umgebung

- Funktionalität (Erschließung, Alltagstauglichkeit, Kommunikation, Wind- und Regenschutz)

- Wirtschaftlichkeit (Flächeneffizienz, Nutzungsflexibilität, Investitionskostenrahmen, Betriebsund Folgekosten)

- Ressourcen und Energie (Flächenversiegelung, Baustoffe, Energie)

IV.2)Administrative information
IV.2.1)Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2020/S 174-421080

Section V: Results of contest

The contest was terminated without an award or attribution of prizes: no
V.3)Award and prizes
V.3.1)Date of the jury decision:
03/06/2021
V.3.2)Information about participants
Number of participants to be contemplated: 10
Number of participating SMEs: 10
Number of participants from other countries: 0
V.3.3)Name(s) and address(es) of the winner(s) of the contest
Official name: rw+Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin und Johannes Kahl Landschaftsarchitekt, Rendsburg
Postal address: Christburger Straße 6
Town: Berlin
NUTS code: DE300 Berlin
Postal code: 10405
Country: Germany
E-mail: mail@rwplus.de
Telephone: +49 304404000
The winner is an SME: yes
V.3.3)Name(s) and address(es) of the winner(s) of the contest
Official name: MONO Architekten, Greubel&Schilp&Schmidt, Berlin mit Planorama Landschaftsarchitektur, Berlin
Postal address: Glogauer Str.6
Town: Berlin
NUTS code: DE30 Berlin
Postal code: 10999
Country: Germany
E-mail: info@monoarchitekten.de
Telephone: +49 30921078930
Internet address: www.monoarchitekten.de
The winner is an SME: yes
V.3.3)Name(s) and address(es) of the winner(s) of the contest
Official name: Frank Stille Architekt, Hamburg mit Wacker Zeiger Architekten GmbH, Hamburg und Horeis + Blatt Landschaftsarchitekten, Bremen
Postal address: Kanzleistraße 16
Town: Hamburg
NUTS code: DE60 Hamburg
Postal code: 22609
Country: Germany
E-mail: frank.stille@gmx.de
Telephone: +49 1732015071
The winner is an SME: yes
V.3.4)Value of the prize(s)
Value of the prize(s) awarded excluding VAT: 40 000.00 EUR

Section VI: Complementary information

VI.3)Additional information:
VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer Schleswig-Holstein beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus
Postal address: Düsternbrooker Weg 94
Town: Kiel
Postal code: 24105
Country: Germany
E-mail: vergabekammer@wimi.landsh.de
Telephone: +49 4319884640
Fax: +49 4319884702
VI.4.2)Body responsible for mediation procedures
Official name: s.o.
Town: Kiel
Country: Germany
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Die Zulässigkeit von Nachprüfungsanträgen richtet sich nach § 160 Abs. 3 GWB. Nach § 160 Abs. 3 Nr. 1GWB ist ein Nachprüfungsantrag unzulässig, wenn der Antragsteller den gerügten Vergabeverstoß erkanntund gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat. Verstöße, die aufgrund der Bekanntmachung oder der Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen (§ 160 Abs. 3 Nr. 2 und Nr. 3 GWB). Teilt der Auftraggeber mit, dass der Rüge nichtabgeholfen wird, kann ein Nachprüfungsantrag bei der obengenannten Vergabekammer nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung schriftlich gestellt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB), wobei für die Fristwahrung der Eingang des Nachprüfungsantrages bei der Vergabekammer maßgeblich ist.

VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
Official name: s.o.
Town: Kiel
Country: Germany
Internet address: www.aik-sh.de
VI.5)Date of dispatch of this notice:
18/01/2022