Services - 35880-2022

21/01/2022    S15

Deutschland-Halle (Saale): Dienstleistungen von Ingenieurbüros

2022/S 015-035880

Berichtigung

Bekanntmachung über Änderungen oder zusätzliche Angaben

Dienstleistungen

(Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union, 2022/S 002-003108)

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt
Postanschrift: Willi-Brundert-Straße 14
Ort: Halle (Saale)
NUTS-Code: DEE02 Halle (Saale), Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 06132
Land: Deutschland
E-Mail: vergabestelle.sued@lhw.mlu.sachsen-anhalt.de
Telefon: +49 345-5484321
Fax: +49 345-5484351
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://lhw.sachsen-anhalt.de

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Notsicherung Deich Meuselko - Fachbaubegleitungen öBü + UBB

Referenznummer der Bekanntmachung: 21/S/0435/WB
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Fachbaubegleitungen - losweise Vergabe:

Los 1: örtliche Bauüberwachung

Los 2: Umweltbaubegleitung

----------------------------------------------------------------------------------------

Details zur Baumaßnahme sind den Vergabeunterlagen zu entnehmen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18/01/2022
VI.6)Referenz der ursprünglichen Bekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2022/S 002-003108

Abschnitt VII: Änderungen

VII.1)Zu ändernde oder zusätzliche Angaben
VII.1.2)In der ursprünglichen Bekanntmachung zu berichtigender Text
Abschnitt Nummer: III.1.1)
Stelle des zu berichtigenden Textes: Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen
Anstatt:

+ Nachweis der Gewerbeanmeldung

+ Nachweis der Eintragung ins Handelsregister

+ Nachweis der Eintragung in ein Berufsregister (IHK)

bzw. Nachweis, dass keine Eintragungsverpflichtung besteht

muss es heißen:

+ Nachweis der Gewerbeanmeldung

+ Nachweis der Eintragung ins Handelsregister

+ Nachweis der Eintragung in ein Berufsregister (z.B. IHK, Ingenieurkammer usw.)

bzw. Nachweis/ Erklärung, dass keine Eintragungsverpflichtung besteht

Die vorgenannten Nachweise dürfen zum Zeitpunkt des Ablaufes der Bewerbungsfrist nicht älter als 12 Monate sein.

Abschnitt Nummer: III.1.2)
Stelle des zu berichtigenden Textes: Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien
Anstatt:

+ aktuelle Bescheinigung in Steuersachen

+ Nachweis der Zahlungen an die gesetzliche Sozialversicherung (Krankenkassen)

+ Qualifizierte Unbedenklichkeitsbescheinigung der Versicherung der Berufsgenossenschaft

+ Unbedenklichkeitsbescheinigung der tariflichen Sozialkasse der Berufsgenossenschaft

+ Angabe der Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte

muss es heißen:

+ Bescheinigung in Steuersachen

+ Nachweis der Zahlungen an die gesetzliche Sozialversicherung (Krankenkassen)

+ Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft (gesetzliche Unfallversicherung)

+ Nachweis der Berufshaftpflichtversicherung mit mindestens folgenden Deckungssummen: 1.500.000€ für Personenschäden und 300.000€ für sonstige Schäden

Abschnitt Nummer: III.1.2)
Stelle des zu berichtigenden Textes: Möglicherweise geforderte Mindeststandards
Anstatt:

+ Die Nachweise/Unterlagen müssen gültig sein.

+ Es dürfen keine schwerwiegenden Verfehlungen gegen die Zahlungspflichten bestehen.

muss es heißen:

+ Die Nachweise/Unterlagen müssen aktuell und gültig sein.

+ Es dürfen keine schwerwiegenden Verfehlungen gegen die Zahlungspflichten bestehen.

Abschnitt Nummer: III.1.3)
Stelle des zu berichtigenden Textes: Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien
Anstatt:

+ Nachweis der fachlichen Eignung durch Vorlage von mindestens 2 Referenzen je Los

muss es heißen:

+ Nachweis der fachlichen Eignung durch Vorlage von mindestens 2 vergleichbaren Referenzen je Los gem. FB 124

Abschnitt Nummer: III.1.3)
Stelle des zu berichtigenden Textes: Möglicherweise geforderte Mindeststandards
Anstatt:

Die vorstehend genannten Referenzleistungen müssen innerhalb der letzten 5

Jahre erbracht worden sein (ab 2017).

Für die vorstehend genannten Referenzanforderungen sind mindestens folgende

Angaben in Anlehnung an das FB124 vorzulegen:

- Benennung des Auftraggebers und eines Ansprechpartners bei diesem für die ausgeführten Leistungen.

- Angabe der Bauzeit.

- Benennung der mit eigenem Personal ausgeführten Leistungen einschl. der Mengenangaben.

muss es heißen:

Die vorstehend genannten Referenzleistungen müssen innerhalb der letzten 5

Jahre erbracht worden sein (ab 2017).

Für die vorstehend genannten Referenzanforderungen sind mindestens folgende

Angaben in Anlehnung an das FB124 vorzulegen:

- Benennung des Auftraggebers und eines Ansprechpartners bei diesem für die ausgeführten Leistungen.

- Angabe der Ausführungszeit.

- Benennung der mit eigenem Personal ausgeführten Leistungen.

VII.2)Weitere zusätzliche Informationen: