Services - 35952-2022

21/01/2022    S15

Germany-Kiel: Snow-clearing services

2022/S 015-035952

Voluntary ex ante transparency notice

Services

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority/entity

I.1)Name and addresses
Official name: Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR (GMSH)
Postal address: Küterstraße 30
Town: Kiel
NUTS code: DEF Schleswig-Holstein
Postal code: 24103
Country: Germany
Contact person: Herr Jan Joachim
E-mail: jan.joachim@gmsh.de
Telephone: +49 5991524
Fax: +49 5991465
Internet address(es):
Main address: www.gmsh.de
I.4)Type of the contracting authority
Body governed by public law
I.5)Main activity
Other activity: Beschaffung

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Winterdienst Finanzamt Flensburg

II.1.2)Main CPV code
90620000 Snow-clearing services
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

Winterdienst Finanzamt Flensburg.

II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.1.7)Total value of the procurement (excluding VAT)
Value excluding VAT: 62 323.80 EUR
II.2)Description
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEF01 Flensburg, Kreisfreie Stadt
II.2.4)Description of the procurement:

Winterdienst Finanzamt Flensburg.

II.2.5)Award criteria
Price
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Negotiated procedure without prior publication
  • No tenders or no suitable tenders/requests to participate in response to open procedure
Explanation:

Da in einem bereits durchgeführten offenen Verfahren mit der Vergabenummer ZB-G0-21-1048000-4121.2 für das Los Winterdienst Finanzamt Flensburg keine angemessenen und nachvollziehbaren, wirtschaftlichen Angebote eingegangen sind, wird dieses Los im Rahmen eines Verhandlungsverfahren ohne Teilnahmewettbewerb gemäß § 14 Abs. 4 Nr. 1 VgV i.V.m. § 119 GWB neu ausgeschrieben.

IV.1.3)Information about framework agreement
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information

Section V: Award of contract/concession

V.2)Award of contract/concession
V.2.1)Date of contract award decision:
29/11/2021
V.2.2)Information about tenders
The contract has been awarded to a group of economic operators: no
V.2.3)Name and address of the contractor/concessionaire
Official name: M & M Garten und Landschaftsbau GmbH
Postal address: Am Güterbahnhfof 1 b
Town: Handewitt
NUTS code: DEF0C Schleswig-Flensburg
Postal code: 24976
Country: Germany
The contractor/concessionaire will be an SME: yes
V.2.4)Information on value of the contract/lot/concession (excluding VAT)
Total value of the contract/lot/concession: 62 323.80 EUR
V.2.5)Information about subcontracting

Section VI: Complementary information

VI.3)Additional information:
VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer Schleswig-Holstein
Postal address: Düsternbrooker Weg 94
Town: Kiel
Postal code: 24105
Country: Germany
Telephone: +49 431-988-4640
Fax: +49 431-988-4702
VI.4.2)Body responsible for mediation procedures
Official name: Vergabeprüfstelle Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR, Fachbereich 812
Postal address: Küterstraße 30
Town: Kiel
Postal code: 24103
Country: Germany
E-mail: nachpruefungsstelle@gmsh.de
Telephone: +49 4315991112
Fax: +49 4315991119
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung oder in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. Im Übrigen sind Verstöße gegen Vergabevorschriften innerhalb einer Frist von zehn Kalendertagen nach Kenntnis gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. Ein Nachprüfungsantrag ist innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der zuständigen Vergabekammer zu stellen (§ 160 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB)).

Die o.a. Fristen gelten nicht, wenn der Auftraggeber gemäß § 135 Absatz 1 Nr. 2 GWB den Auftrag ohne vorherige Veröffentlichung einer Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union vergeben hat, ohne dass dies aufgrund Gesetzes gestattet ist.

Setzt sich ein Auftraggeber über die Unwirksamkeit eines geschlossenen Vertrages hinweg, indem er die Informations- und Wartepflicht missachtet (§ 134 GWB) oder ohne vorherige Veröffentlichung einer Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union vergeben hat, ohne dass dies aufgrund Gesetzes gestattet ist, kann die Unwirksamkeit nur festgestellt werden, wenn sie im Nachprüfungsverfahren innerhalb von 30 Kalendertagen nach der Information der betroffenen Bieter und Bewerber durch den öffentlichen Auftraggeber über den Abschluss des Vertrags, jedoch nicht später als sechs Monate nach Vertragsschluss geltend gemacht worden ist. Hat der Auftraggeber die Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union bekannt gemacht, endet die Frist 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union (§ 135 GWB).

VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
Official name: Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR, FB 412
Postal address: Gartenstraße 6
Town: Kiel
Postal code: 24103
Country: Germany
Telephone: +49 4315991524
Fax: +49 4315991465
VI.5)Date of dispatch of this notice:
17/01/2022