Services - 36003-2022

21/01/2022    S15

Germany-Munich: Architectural, construction, engineering and inspection services

2022/S 015-036003

Modification notice

Modification of a contract/concession during its term

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority/entity

I.1)Name and addresses
Official name: Bundesrepublik Deutschland und Freistaat Bayern, letztlich vertreten durch die WIGES Wasserbauliche Infrastrukturgesellschaft mbH
Postal address: Blutenburgstr. 20
Town: München
NUTS code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Postal code: 80636
Country: Germany
E-mail: evergabe@wiges-gmbh.de
Telephone: +49 8999222-281
Fax: +49 8999222-299
Internet address(es):
Main address: www.bund.de

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Hochwasserschutz Polder Sulzbach, Objektplanung für Ingenieurbauwerke und Verkehrsanlagen mit Fachplanung, Tragwerksplanung und technische Ausrüstung

Reference number: 2016/S 111-198326
II.1.2)Main CPV code
71000000 Architectural, construction, engineering and inspection services
II.1.3)Type of contract
Services
II.2)Description
II.2.1)Title:

Hochwasserschutz Polder Sulzbach, Objektplanung für Ingenieurbauwerke und Verkehrsanlagen mit Fachplanung, Tragwerksplanung und technische Ausrüstung

II.2.2)Additional CPV code(s)
71300000 Engineering services
71240000 Architectural, engineering and planning services
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement, dynamic purchasing system or concession
Start: 01/05/2016
End: 20/12/2023

Section IV: Procedure

IV.2)Administrative information
IV.2.1)Contract award notice concerning this contract
Notice number in the OJ S: 2016/S 111-198326

Section V: Award of contract/concession

Contract No: 80002412
Title:

Hochwasserschutz Polder Sulzbach, Objektplanung für Ingenieurbauwerke und Verkehrsanlagen mit Fachplanung, Tragwerksplanung und technische Ausrüstung

Section VII: Modifications to the contract/concession

VII.1)Description of the procurement after the modifications
VII.1.1)Main CPV code
71000000 Architectural, construction, engineering and inspection services
VII.1.3)Place of performance
NUTS code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
VII.1.4)Description of the procurement:

Auf Grundlage der im Rahmen der Maßnahmen zum Ausbau des Hochwasserschutzes (HWS) für den Polder Sulzbach erstellten und vorliegenden Genehmigungsplanung sind insbesondere die Ausführungsplanung zu erstellen und die Vorbereitung zur Vergabe durchzuführen.

Die erforderlichen Planungsleistungen für die HWS-Einrichtungen (insbesondere Deiche, HWS-Wände, Schöpfwerke, Verkehrswege, Siele und Spartenquerungen) betreffen folgende Abschnitte der HOAI:

Ingenieurbauwerke, Verkehrsanlagen, Tragwerksplanung und Technische Ausrüstung.

Mit der Bauausführung wurde im 2. Quartal 2020 begonnen.

VII.1.5)Duration of the contract, framework agreement, dynamic purchasing system or concession
Start: 30/04/2020
End: 20/12/2023
VII.1.6)Information on value of the contract/lot/concession (excluding VAT)
Total value of the contract/lot/concession: 73 759.30 EUR
VII.1.7)Name and address of the contractor/concessionaire
Official name: Planungsgemeinschaft Polder Sulzbach, c/o SKI GmbH & Co. KG
Postal address: Lessingstr. 9
Town: München
NUTS code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Postal code: 80336
Country: Germany
The contractor/concessionaire is an SME: yes
VII.2)Information about modifications
VII.2.2)Reasons for modification
Need for additional works, services or supplies by the original contractor/concessionaire (Art. 43(1)(b) of Directive 2014/23/EU, Art. 72(1)(b) of Directive 2014/24/EU, Art. 89(1)(b) of Directive 2014/25/EU)
Description of the economic or technical reasons and the inconvenience or duplication of cost preventing a change of contractor:

Die o. g. Leistungen sind ergänzende Leistungen zu bereits beauftragten Leistungen und insbesondere verursacht durch die Erfordernis zusätzlicher Planungsleistungen.Der Wechsel des Auftragnehmers wird verhindert durch die Notwendigkeit, die funktionale Einheit beim Planer zu erhalten. Die Abgrenzung der Ergänzungsleistung zur beauftragten und bereits ausgeführten Planungsleistung ist nicht möglich und führt bei einem Auftragnehmerwechsel zu Doppelvergütungen. Vertragliche Mängelansprüche können nicht mehr rechtssicher durchgesetzt werden.

VII.2.3)Increase in price
Updated total contract value before the modifications (taking into account possible earlier contract modifications and price adaptions and, in the case of Directive 2014/23/EU, average inflation in the Member State concerned)
Value excluding VAT: 816 196.29 EUR
Total contract value after the modifications
Value excluding VAT: 889 955.59 EUR