Servizi - 360895-2019

31/07/2019    S146    Servizi - Avviso di gara - Procedura aperta 

Svizzera-Olten: Servizi architettonici, di ingegneria e pianificazione

2019/S 146-360895

Bando di gara – Servizi di pubblica utilità

Servizi

Base giuridica:

Direttiva 2014/25/UE

Sezione I: Ente aggiudicatore

I.1)Denominazione e indirizzi
Denominazione ufficiale: Schweizerische Bundesbahnen SBB Infrastruktur, Multiprojekte Region Mitte
Indirizzo postale: Bahnhofstraße 12
Città: Olten
Codice NUTS: CH0
Codice postale: 4600
Paese: Svizzera
Persona di contatto: Thomas Holthuisen
E-mail: thomas.holthuisen@sbb.ch

Indirizzi Internet:

Indirizzo principale: https://www.simap.ch

I.2)Appalto congiunto
I.3)Comunicazione
L'accesso ai documenti di gara è limitato. Ulteriori informazioni sono disponibili presso: http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=1087487
Ulteriori informazioni sono disponibili presso l'indirizzo sopraindicato
Le offerte o le domande di partecipazione vanno inviate al seguente indirizzo:
Denominazione ufficiale: Schweizerische Bundesbahnen SBB Infrastruktur, Projekte Region Mitte
Indirizzo postale: Bahnhofstraße 12
Città: Olten
Codice postale: 4600
Paese: Svizzera
Persona di contatto: Reto Brägger
E-mail: einkauf.bauprojekte.mitte@sbb.ch
Codice NUTS: CH0

Indirizzi Internet:

Indirizzo principale: https://www.simap.ch

I.6)Principali settori di attività
Servizi ferroviari

Sezione II: Oggetto

II.1)Entità dell'appalto
II.1.1)Denominazione:

4mK Basel, St. Johann – Basel SBB – Vorprojekt

II.1.2)Codice CPV principale
71240000
II.1.3)Tipo di appalto
Servizi
II.1.4)Breve descrizione:

Die SBB realisiert im Auftrag des Bundes auf dem Abschnitt Basel St. Johann – Basel SBB Profilanpassungen für einen durchgängigen 4-Meter-Korridor (4mK). Am ca. 4 km langen Trassee sind an den beiden Tunneln Kannenfeld (ca. 1 000 m) und Schützenmatt (ca. 300 m) sowie punktuell an Überführungsbauwerken, Fahrleitungs- und Signalanlagen Anpassungen zur Erreichung des Lichtrauprofils EBV3 erforderlich. Die Fahrbahn wird dabei komplett erneuert.

Die vorliegende Ausschreibung umfasst die Generalplanerleistungen für das Vorprojekt (SIA Teilphase 31). Sie umfasst Leistungen der folgenden Fachbereiche:

— Gesamtleitung / Koordination,

— Ingenieurbau,

— Umwelt,

— Bauphasenplanung,

— Geologie,

— Fahrbahn,

— Kabel,

— Fahrstrom,

— Technische Anlagen.

Detaillierte Beschreibung des Projekts und der Leistungen: siehe Dokument B1, Projekt- und Aufgabenbeschrieb.

II.1.5)Valore totale stimato
II.1.6)Informazioni relative ai lotti
Questo appalto è suddiviso in lotti: no
II.2)Descrizione
II.2.1)Denominazione:
II.2.2)Codici CPV supplementari
II.2.3)Luogo di esecuzione
Codice NUTS: CH0
Luogo principale di esecuzione:

Schweiz, Kanton Basel-Stadt, Stadt Basel

II.2.4)Descrizione dell'appalto:

Die SBB realisiert im Auftrag des Bundes auf dem Abschnitt Basel St. Johann – Basel SBB Profilanpassungen für einen durchgängigen 4-Meter-Korridor (4mK). Am ca. 4 km langen Trassee sind an den beiden Tunneln Kannenfeld (ca. 1 000 m) und Schützenmatt (ca. 300 m) sowie punktuell an Überführungsbauwerken, Fahrleitungs- und Signalanlagen Anpassungen zur Erreichung des Lichtrauprofils EBV3 erforderlich. Die Fahrbahn wird dabei komplett erneuert.

Die vorliegende Ausschreibung umfasst die Generalplanerleistungen für das Vorprojekt (SIA Teilphase 31). Sie umfasst Leistungen der folgenden Fachbereiche:

— Gesamtleitung / Koordination,

— Ingenieurbau,

— Umwelt,

— Bauphasenplanung,

— Geologie,

— Fahrbahn,

— Kabel,

— Fahrstrom,

— Technische Anlagen.

Detaillierte Beschreibung des Projekts und der Leistungen: siehe Dokument B1, Projekt- und Aufgabenbeschrieb.

II.2.5)Criteri di aggiudicazione
Il prezzo non è il solo criterio di aggiudicazione e tutti i criteri sono indicati solo nei documenti di gara
II.2.6)Valore stimato
II.2.7)Durata del contratto d'appalto, dell'accordo quadro o del sistema dinamico di acquisizione
Inizio: 06/01/2020
Fine: 31/12/2021
Il contratto d'appalto è oggetto di rinnovo: sì
Descrizione dei rinnovi:

Die oben angegebenen Termine, sind circa Termine. Massgeblich ist das den Ausschreibungsunterlagen zu Grunde liegende Bauprogramm.

II.2.10)Informazioni sulle varianti
Sono autorizzate varianti: no
II.2.11)Informazioni relative alle opzioni
Opzioni: no
II.2.12)Informazioni relative ai cataloghi elettronici
II.2.13)Informazioni relative ai fondi dell'Unione europea
L'appalto è connesso ad un progetto e/o programma finanziato da fondi dell'Unione europea: no
II.2.14)Informazioni complementari

Sezione III: Informazioni di carattere giuridico, economico, finanziario e tecnico

III.1)Condizioni di partecipazione
III.1.1)Abilitazione all’esercizio dell’attività professionale, inclusi i requisiti relativi all'iscrizione nell'albo professionale o nel registro commerciale
III.1.2)Capacità economica e finanziaria
Elenco e breve descrizione dei criteri di selezione:

Nachweis zu EK 1:

N 1

1 Referenzprojekt für Projektierung (SIA-Teilphase 31 oder 32) im Infrastrukturbau mit vergleichbarer Komplexität und Aufgabenstellung für jeden der folgenden Fachbereiche:

N 1.1

Gesamtleitung / Koordination mit Gesamtbaukosten von mind. 30 Mio. Fr.

N 1.2

Ingenieurbau in einem unter Bahnbetrieb realisierten Projekt mit Baukosten im Fachbereich von mind. 10 Mio. Fr.

N 1.3

Umwelt mit Gesamtbaukosten von mind. 10 Mio. Fr.

N 1.4

Bauphasenplanung in einem unter Bahnbetrieb realisierten Projekt mit Gesamtbaukosten von mind. 10 Mio. Fr.

— Wahrnehmung einer Leitungsfunktion im jeweiligen Fachbereich

— Die SIA-Teilphase 31 oder 32 des Referenzprojektes muss abgeschlossen sein oder das entsprechende Dossier muss mindestens zur Genehmigung eingereicht sein Bei nicht abgeschlossenen Referenzprojekten hat der Anbieter eine Bestätigung des Auftraggebers über den Arbeitsfortschritt einzureichen,

— Die als Referenz angegebene SIA-Teilphase muss in den letzten 10 Jahren durch den Anbieter bearbeitet worden sein,

— Die Baukosten sind jeweils exkl. MWST zu verstehen,

— Mehrere Fachbereiche können auch innerhalb des gleichen Projektes nachgewiesen werden,

— Stammt ein Referenzprojekt von einem Subplaner, so hat der Anbieter eine Bestätigung des Subplaners beizulegen, dass er im Auftragsfall die Arbeit ausführen wird.

Nachweis zu EK 2:

N 2

— Deklaration des Umsatzes der letzten 3 Jahre in der (den) maßgebenden Unternehmenseinheit(en)

Nachweis zu EK 3:

N 3

Kopie des Zertifikats des Qualitätssystems nach ISO 9001 oder bei nicht zertifiziertem firmeneigenem Qualitätssystem Beschrei-bung des Systems. Bei Planergemeinschaften ist dieser Nachweis nur vom federführenden Mitglied zu erbringen.

III.1.3)Capacità professionale e tecnica
Elenco e breve descrizione dei criteri di selezione:

EK 1: Hinreichende Befähigung zur Auftragserfüllung.

EK 2: Angemessenes Verhältnis von Auftragssumme pro Jahr zum Umsatz der maßgebenden Unternehmenseinheit (d.h. gemäß vorliegendem Projekt relevante Bausparte) pro Jahr (max. 30 %).

EK 3: Hinreichendes Qualitätsmanagement.

III.1.4)Norme e criteri oggettivi di partecipazione
III.1.5)Informazioni concernenti contratti d'appalto riservati
III.1.6)Cauzioni e garanzie richieste:
III.1.7)Principali modalità di finanziamento e di pagamento e/o riferimenti alle disposizioni applicabili in materia:
III.1.8)Forma giuridica che dovrà assumere il raggruppamento di operatori economici aggiudicatario dell'appalto:
III.2)Condizioni relative al contratto d'appalto
III.2.1)Informazioni relative ad una particolare professione
III.2.2)Condizioni di esecuzione del contratto d'appalto:
III.2.3)Informazioni relative al personale responsabile dell'esecuzione del contratto d'appalto

Sezione IV: Procedura

IV.1)Descrizione
IV.1.1)Tipo di procedura
Procedura aperta
IV.1.3)Informazioni su un accordo quadro o un sistema dinamico di acquisizione
IV.1.4)Informazioni relative alla riduzione del numero di soluzioni o di offerte durante la negoziazione o il dialogo
IV.1.6)Informazioni sull'asta elettronica
IV.1.8)Informazioni relative all'accordo sugli appalti pubblici (AAP)
L'appalto è disciplinato dall'accordo sugli appalti pubblici: no
IV.2)Informazioni di carattere amministrativo
IV.2.1)Pubblicazione precedente relativa alla stessa procedura
IV.2.2)Termine per il ricevimento delle offerte o delle domande di partecipazione
Data: 20/09/2019
IV.2.3)Data stimata di spedizione ai candidati prescelti degli inviti a presentare offerte o a partecipare
IV.2.4)Lingue utilizzabili per la presentazione delle offerte o delle domande di partecipazione:
Tedesco
IV.2.6)Periodo minimo durante il quale l'offerente è vincolato alla propria offerta
Durata in mesi: 6 (dal termine ultimo per il ricevimento delle offerte)
IV.2.7)Modalità di apertura delle offerte
Data: 25/09/2019
Ora locale: 23:59
Luogo:

Olten

Informazioni relative alle persone ammesse e alla procedura di apertura:

Die Angebotsöffnungen sind bei der SBB AG nicht öffentlich.

Sezione VI: Altre informazioni

VI.1)Informazioni relative alla rinnovabilità
Si tratta di un appalto rinnovabile: no
VI.2)Informazioni relative ai flussi di lavoro elettronici
VI.3)Informazioni complementari:

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder: Keine.

Geschäftsbedingungen: Gemäß Ausschreibungsunterlagen.

Verhandlungen: bleiben vorbehalten.

Verfahrensgrundsätze: Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.

Sonstige Angaben: Begehung: Es findet keine Begehung statt. Der Anbieter ist eingeladen sich selbst über die örtlichen Begebenheiten zu informieren. Es ist strikt untersagt das Gleisfeld zu betreten. Sprache: Angebote und weitere Vertragsbestandteil müssen in der Ziffer 4.1 der Ausschreibungsbedingungen genannten Vertragssprache eingereicht werden. Die Maßgebenden AGB und diverse Musterformulare stehen in d/f/i und teilweise auch in Englisch zur Verfügung und können bei der Ziffer 1.2 dieser Publikation genannten Stelle angefordert werden. Diese Unterlagen dienen lediglich als Übersetzungshilfen. Ausschreibungsspezifische Unterlagen wie insbesondere die Ausschreibungsbedingungen, technische und andere Spezifikationen sowie der Vertrag sind nur in deutsche Sprache verfügbar. Vorbefassung: Die Firma Lombardi AG in 6003 Luzern hat die Objektstudie erarbeitet und mit diesem Mandat ihren Auftrag abgeschlossen: Die durch die Firma erarbeiteten Projektunterlagen sind diesem Aufgabenbeschrieb vollumfänglich beigefügt. Die Frist zur Einreichung einer allfälligen Offerte durch die vorbefasste Firma, Teilen von ihr, ihren Schwester- oder Dachgesellschaften, Beteiligungen von ihr, Eigentümer von ihr oder Bietergemeinschaften an der sie als Mitglied oder Subplaner beteiligt ist, endet am 10.9.2019. Für alle anderen Anbieter gilt die Frist gemäß SIMAP Kapitel 1.4. Gestützt auf diese Massnahmen wird die Firma Lombardi AG im Verfahren als Anbieterin zugelassen (Art. 21a VöB).

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Publikation kann gemäß Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Schlusstermin / Bemerkungen: Maßgebend ist der Poststempel (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel) oder Strichcode-Beleg einer schweizerischen Poststelle bzw. bei ausländischen Anbietern der Empfangsbeleg einer schweizerischen diplomatischen oder konsularischen Vertretung. Bei der Übergabe der Offerte an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland ist die Anbieterin verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung spätestens bis zum Abgabetermin der Offerte per E-Mail (einkauf.bauprojekte.mitte@sbb.ch) der SBB AG zu melden. Angebote können nicht persönlich überbracht werden, respektive werden nicht vor Ort entgegengenommen. Auf dem Kuvert ist folgende Angabe zu notieren: Bitte nicht öffnen / 4mk Basel, St.Johann Basel SBB – Vorprojekt -.

Bemerkungen (Termin für schriftliche Fragen) Fragen zur Ausschreibung sind schriftlich bis spätestens am 16.8.2019 über das Forum auf www.simap.ch einzureichen. Die Beantwortung der Fragen (ohne Nennung des Fragestellers) wird allen Anbietern auf www.simap.ch ab dem 23.8.2019 zur Verfügung gestellt. Es werden keine telefonischen oder mündlichen Auskünfte erteilt.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 29.7.2019, Dok. 1087487. Gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 16.8.2019.

Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab 29.7.2019 bis 20.9.2019.

VI.4)Procedure di ricorso
VI.4.1)Organismo responsabile delle procedure di ricorso
Denominazione ufficiale: Bundesverwaltungsgericht
Indirizzo postale: Postfach
Città: St. Gallen
Codice postale: 9023
Paese: Svizzera
VI.4.2)Organismo responsabile delle procedure di mediazione
VI.4.3)Procedure di ricorso
VI.4.4)Servizio presso il quale sono disponibili informazioni sulle procedure di ricorso
VI.5)Data di spedizione del presente avviso:
29/07/2019