Services - 36642-2022

21/01/2022    S15

Germany-Frankfurt-on-Main: Architectural, engineering and planning services

2022/S 015-036642

Contract award notice – utilities

Results of the procurement procedure

Services

Legal Basis:
Directive 2014/25/EU

Section I: Contracting entity

I.1)Name and addresses
Official name: DB Netz AG (Bukr 16)
Postal address: Adam-Riese-Straße 11-13
Town: Frankfurt Main
NUTS code: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
Postal code: 60327
Country: Germany
Contact person: Winzer, Anke
E-mail: anke.winzer@deutschebahn.com
Telephone: +49 3412342292
Fax: +49 3412342399
Internet address(es):
Main address: http://www.deutschebahn.com/bieterportal
I.6)Main activity
Railway services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Neubaustrecke Dresden – Prag Projektabschnitt PA 1.1-1.2 Dresden Hbf – S172 und teilweise PA 2 Schall-Erschütterungstechnische Untersuchungen

Reference number: 21FEI55995
II.1.2)Main CPV code
71240000 Architectural, engineering and planning services
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

Neubaustrecke Dresden – Prag Projektabschnitt PA 1.1-1.2 Dresden Hbf – S172 und teilweise PA 2, Schall-Erschütterungstechnische Untersuchung

II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.2)Additional CPV code(s)
71240000 Architectural, engineering and planning services
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DED2F Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Main site or place of performance:

Projektabschnitt PA 1.1-1.2 Dresden Hbf – S172 und PA 2

II.2.4)Description of the procurement:

Schall- und erschütterungstechnischen Voruntersuchungen im Rahmen der Lph 1 und 2 sind im PA 1.1 und 1.2 durchzuführen. Die Ergebnisse aus dem PA2 werden zur Verfügung gestellt. Diese sind zu prüfen und in die BIM Methodik und in die Gesamtbewertung einzubeziehen. In Lph 3 und 4 (Option) sind die schall- und erschütterungstechnischen Voruntersuchungen in allen 3 Projektabschnitten durchzuführen.

II.2.11)Information about options
Options: yes
Description of options:

In Lph 3 und 4 (Option) sind die schall- und erschütterungstechnischen Voruntersuchungen in PA 1.1, PA 1.2 und PA 2.

II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: yes
Identification of the project:

2019-DE-TM-0198-S

II.2.14)Additional information

Die Beschaffende Stelle behält sich vor, ohne weitere Verhandlungen auf eines der eingegangenen Angebote den Zuschlag zu erteilen.

Im Falle von Verhandlungen erfolgen diese nur mit den Bietern, welche die wirtschaftlichsten Angebote auf Grundlage aller Zuschlagskriterien unterbreitet haben.

zu II.2.5) Zuschlagskriterien

Für die Angebotswertung wird das Honorar wie folgt in einer Punkteskala von 0 bis 5 Punkte ermittelt:

5 Punkte erhält das Angebot mit dem niedrigsten Preis

0 Punkte erhalten alle Angebote ab dem 1,5-fachen Wert des niedrigsten Preises

Die Punkte für die übrigen Angebote werden zwischen dem niedrigsten Preis und seinem 1,5-fachen Wert linear interpoliert

Für die Angebotswertung wird der Stundensatz wie folgt in einer Punkteskala von 0 bis 5 Punkte ermittelt:

5 Punkte erhält das Angebot mit dem niedrigsten Stundensatz

0 Punkte erhalten alle Angebote ab dem 1,5-fachen Wert des niedrigsten Stundensatzes

Die Punkte für die übrigen Angebote werden zwischen dem niedrigsten Stundensatz und seinem 1,5-fachen Wert linear interpoliert

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Negotiated procedure with prior call for competition
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2)Administrative information
IV.2.1)Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2021/S 223-588140
IV.2.8)Information about termination of dynamic purchasing system
IV.2.9)Information about termination of call for competition in the form of a periodic indicative notice

Section V: Award of contract

Title:

Neubaustrecke Dresden – Prag Projektabschnitt PA 1.1-1.2 Dresden Hbf – S172 und teilweise PA 2 Schall-Erschütterungstechnische Untersuchungen

A contract/lot is awarded: no
V.1)Information on non-award
The contract/lot is not awarded
No tenders or requests to participate were received or all were rejected

Section VI: Complementary information

VI.3)Additional information:

gemäß § 57 SektVO aufgehoben/eingestellt, da kein Teilnahmeantrag/ Angebot eingegangen ist, der/ das den Bedingungen entspricht.

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer des Bundes
Postal address: Villemomblerstr. 76
Town: Bonn
Postal code: 53123
Country: Germany
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Die Geltendmachung der Unwirksamkeit einer Auftragsvergabe in einem Nachprüfungsverfahren ist fristgebunden. Es wird auf die in § 135 Abs. 2 GWB genannten Fristen verwiesen. Nach § 135 Abs. 2 S. 2 GWB endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union. Nach Ablauf der jeweiligen Frist kann eine Unwirksamkeit nicht mehr festgestellt werden.

VI.5)Date of dispatch of this notice:
18/01/2022