Dienstleistungen - 36739-2021

25/01/2021    S16

Deutschland-Grafenrheinfeld: Dienstleistungen von Ingenieurbüros

2021/S 016-036739

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Gemeinde Grafenrheinfeld
Postanschrift: Marktplatz 1
Ort: Grafenrheinfeld
NUTS-Code: DE26B Schweinfurt, Landkreis
Postleitzahl: 97506
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): HIRTHE Architekt BDA Stadtplaner
E-Mail: info@hirthe-architekten.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.grafenrheinfeld.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.vergabe24.de/vergabeunterlagen/54321-Tender-177213c59ca-b1e2f074387d58d
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: HIRTHE Architekt BDA Stadtplaner
Postanschrift: Schienerbergweg 27
Ort: Friedrichshafen
NUTS-Code: DE147 Bodenseekreis
Postleitzahl: 88048
Land: Deutschland
E-Mail: info@hirthe-architekten.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.hirthe-architekten.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: www.vergabe24.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Kita-Ersatzneubau Grafenrheinfeld, Technische Ausrüstung (§ 55 HOAI) Elektro (Anlagegruppen 4/5/8 (teilw.) § 53 HOAI)

Referenznummer der Bekanntmachung: HARCH-2021-0003
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Technische Ausrüstung (§ 55 HOAI) Elektro (Anlagegruppen 4/5/8 (teilw.) § 53 HOAI) Grundleistungen Leistungsphasen 1-3, 5-9, stufenweise, zunächst LP 1-3.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 115 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE26B Schweinfurt, Landkreis
Hauptort der Ausführung:

Gemeinde Grafenrheinfeld

97506 Grafenrheinfeld

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Gemeinde Grafenrheinfeld hat aktuell durch eine Beschlussfassung über die Bedarfsanerkennung von Kindergarten- und Krippenplätzen sowie Hortplätzen, den Neubau eines Gesamtkindergartens beschlossen.

Der künftige Bedarf stellt sich folgendermaßen dar:

Krippenplätze:

60 Plätze – 5 Gruppen

Kindergartenplätze:

175 Plätze – 7 Gruppen

Hortplätze:

140 Plätze – 4 Gruppen

Weitere Grundsätze der Planung sind:

Zweigeschossige Bauweise (Flächenersparnis)

Energieeffizienz

Erweiterbarkeit

Die Einhaltung der Baukosten ist dem Auftraggeber besonders wichtig.

Die Zusammenfassung von Fachplanungen der Anlagegruppen 4/5/8 (teilw.) § 53 HOAI entspricht dem gängigen Bieterkreis, insbesondere mittelständischer Unternehmen, und demnach den Forderungen des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen GWB § 97 (4).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 29/03/2021
Ende: 29/12/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

https://www.grafenrheinfeld.de/download/21.01.18_VKG_Elektro_Objektive_Kriterien.pdf

1. Ausschlusskriterien:

1.1. Bestätigung, dass Ausschlusskriterien (§ 48 VgV; § 123 GWB) nicht vorliegen (Ausschlusskriterium)

1.2. Auskunft zur wirtschaftlichen Verknüpfung mit Unter-nehmen, die Ausführung und Lieferinteressen verfolgen als Eigenerklärung (Ausschlusskriterium)

1.3. Auskunft zur Zusammenarbeit mit anderen als Eigener-klärung (Ausschlusskriterium)

1.4. Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherung

— Personenschäden 2 000 000 EUR,

— Sonstige Schäden 2 000 000 EUR

(Ausschlusskriterium)

2. Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:

2.1. Durchschnittlicher Jahresumsatz des Bewerbers der letzten 3 Geschäftsjahre in EUR netto als Gewähr für eine beständige Abwicklung durch ausreichende Kapazität und wirtschaftliche Sicherheit über den Projektzeitraum

Bewertung:

— bis 50 000 EUR/a 0 Punkte,

— bis 100 000 EUR/a 15 Punkte,

— bis 200 000 EUR/a 30 Punkte,

— bis 300 000 EUR/a 45 Punkte,

— bis 400 000 EUR/a 60 Punkte,

— mehr als 400 000 EUR/a 75 Punkte.

3.Technische und berufliche Leistungsfähigkeit:

3.1. Durchschnittliche Anzahl der qualifizierten technischen Mitarbeiter für die Erbringung der Planungsleistung (Meister, Ingenieure, Bautechniker etc. inklusive Inhaber, keine Mitarbeiter der Verwaltung, Buchhaltung etc.) für entsprechende Dienstleistungen in den letzten 3 Jahren

Bewertung:

— bis 1 technischer Mitarbeiter 0 Punkte,

— bis 2 technische Mitarbeiter 15 Punkte,

— bis 3 technische Mitarbeiter 30 Punkte,

— bis 4 technische Mitarbeiter 45 Punkte,

— bis 5 technische Mitarbeiter 60 Punkte,

— mehr als 5 technische Mitarbeiter 75 Punkte.

3.2. Abbildung von Projekten mit Ausführung des Leistungsbildes Technische Ausrüstung (§ 55 HOAI) Elektro (Anlagengruppen 4/5/8 (teilw) Leistungsphasen 1-3; 5-9 § 53 HOAI) bei vergleichbaren Objekten (Kinder-gärten/Bildungsbauten) die seit 2015 umgesetzt wurden (mindestens 6 LP in Abfolge. Erstellungskosten KG 440/450/480 brutto mind. 300 000 EUR). Darstellung je-weils auf möglichst nur auf einer DIN A4-Seite (Anlage)

Bewertung:

— kein Projekt 0 Punkte,

— 1 vergleichbares Projekt 45 Punkte,

— 2 und mehr vergleichbare Projekte 75 Punkte.

3.3. Abbildung realisierter Projekte ab gleicher Honorarzone (II) mit Ausführung des Leistungsbildes Technische Ausrüstung (§ 55 HOAI) Elektro (Anlagengruppen 4/5/8 (teilw.) Leistungsphasen 1-3; 5-9, § 53 HOAI) die seit 2015 umgesetzt wurden (mindestens 6 LP in Abfolge. Erstel-lungskosten KG 440/450/480 brutto mind. 300 000 EUR). Darstellung jeweils möglichst nur auf einer DIN A4-Seite (Anlage)

Bewertung:

— kein Projekt 0 Punkte,

— 1 vergleichbares Projekt 45 Punkte,

— 2 und mehr vergleichbare Projekte 75 Punkte,

— Maximale Punktzahl 300 Punkte.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Keine

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

2. Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit

2.1. Durchschnittlicher Jahresumsatz des Bewerbers der letzten 3 Geschäftsjahre in EUR netto als Gewähr für eine beständige Abwicklung durch ausreichende Kapazität und wirtschaftliche Sicherheit über den Projektzeitraum

Bewertung:

— bis 50 000 EUR/a 0 Punkte,

— bis 100 000 EUR/a 15 Punkte,

— bis 200 000 EUR/a 30 Punkte,

— bis 300 000 EUR/a 45 Punkte,

— bis 400 000 EUR/a 60 Punkte,

— mehr als 400 000 EUR/a 75 Punkte.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

3.Technische und berufliche Leistungsfähigkeit

3.1. Durchschnittliche Anzahl der qualifizierten technischen Mitarbeiter für die Erbringung der Planungsleistung (Meister, Ingenieure, Bautechniker etc. inklusive Inhaber, keine Mitarbeiter der Verwaltung, Buchhaltung etc.) für entsprechende Dienstleistungen in den letzten 3 Jahren

Bewertung:

— bis 1 technischer Mitarbeiter 0 Punkte,

— bis 2 technische Mitarbeiter 15 Punkte,

— bis 3 technische Mitarbeiter 30 Punkte,

— bis 4 technische Mitarbeiter 45 Punkte,

— bis 5 technische Mitarbeiter 60 Punkte,

— mehr als 5 technische Mitarbeiter 75 Punkte.

3.2. Abbildung von Projekten mit Ausführung des Leistungsbildes Technische Ausrüstung (§ 55 HOAI) Elektro (Anlagengruppen 4/5/8 (teilw) Leistungsphasen 1-3; 5-9 § 53 HOAI) bei vergleichbaren Objekten (Kindergärten/Bildungsbauten) die seit 2015 umgesetzt wurden (mindestens 6 LP in Abfolge. Erstellungskosten KG 440/450/480 brutto mind. 300 000 EUR). Darstellung jeweils auf möglichst nur auf einer DIN A4-Seite (Anlage)

Bewertung: kein Projekt 0 Punkte

1 vergleichbares Projekt 45 Punkte

2 und mehr vergleichbare Projekte 75 Punkte

3.3. Abbildung realisierter Projekte ab gleicher Honorarzone (II) mit Ausführung des Leistungsbildes Technische Ausrüstung (§ 55 HOAI) Elektro (Anlagengruppen 4/5/8 (teilw.) Leistungsphasen 1-3; 5-9, § 53 HOAI) die seit 2015 umgesetzt wurden (mindestens 6 LP in Abfolge. Erstel-lungskosten KG 440/450/480 brutto mind. 300 000 EUR). Darstellung jeweils möglichst nur auf einer DIN A4-Seite (Anlage)

Bewertung:

— kein Projekt 0 Punkte,

— 1 vergleichbares Projekt 45 Punkte,

— 2 und mehr vergleichbare Projekte 75 Punkte.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 22/02/2021
Ortszeit: 23:59
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 26/02/2021
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 2 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Regierung von Mittelfranken, Vergabekammer Nordbayern
Ort: Ansbach
Postleitzahl: 91511
Land: Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
20/01/2021