Services - 369187-2020

06/08/2020    S151

Deutschland-Berlin: Betreuung und Beratung von Besucherinnen und Besuchern der Dauerausstellung „Erlebnis Europa“ im Europäischen Haus Berlin

2020/S 151-369187

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Verordnung (EU, Euratom) Nr. 2018/1046

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Europäisches Parlament - Verbindungsbüro in Deutschland
Postanschrift: Unter den Linden 78
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE30 Berlin
Postleitzahl: 10117
Land: Deutschland
E-Mail: tender-epberlin@europarl.europa.eu
Telefon: +49 3022801000
Fax: +49 3022801111
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.europarl.europa.eu/about-parliament/de
Adresse des Beschafferprofils: https://www.europarl.europa.eu/germany/de/
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=5653
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Betreuung und Beratung von Besucherinnen und Besuchern der Dauerausstellung „Erlebnis Europa“ im Europäischen Haus Berlin

Referenznummer der Bekanntmachung: BER/COMM/DG/AWD/2020/366
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79610000 Stellenvermittlung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der Auftrag betrifft die Erbringung von Dienstleistungen zur Betreuung und Beratung von Besucher*innen der Dauerausstellung „Erlebnis Europa“ im Europäischen Haus, Unter den Linden 78, 10117 Berlin, Deutschland, und die Durchführung und Entwicklung von Kurzvorträge und Rollenspiele.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 1 700 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Betreuung und Beratung von Besucherinnen und Besuchern der Dauerausstellung „Erlebnis Europa“ im Europäischen Haus Berlin

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79610000 Stellenvermittlung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE30 Berlin
Hauptort der Ausführung:

Berlin

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Auftragsgegenstand ist die persönliche Betreuung, Beratung und Unterstützung der Besucher*innen der Dauerausstellung Erlebnis Europa. Die Ausstellung ist von montags bis sonntags durchgehend von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten gelten für das gesamte Kalenderjahr. Der Eintritt ist frei und kostenlos.

Die Ausstellung ist lediglich am 24., 25., 26., 31. Dezember und 1. Januar geschlossen. Es werden jährlich ca. 150 000 Besucher*innen erwartet. Das Publikum besteht sowohl aus Berliner*innen als auch aus Touristen aus der ganzen Welt.

Details entnehmen Sie bitte der Leistungsbeschreibung: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=5653

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 360 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Auftrag kann 3 Mal verlängert werden. Der maximale Gesamtauftragswert beträgt 1 440 000 EUR für 4 Jahre.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Durchführung und Entwicklung von Kurzvorträge und Rollenspiele

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79610000 Stellenvermittlung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE30 Berlin
Hauptort der Ausführung:

Berlin

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Auftragsgegenstand ist die Durchführung von 60-minutigen Vorträgen über die EU in deutscher und englischer Sprache für Gruppen von 20 bis 60 Teilnehmer sowie die Durchführung von 90-minutigen Rollenspielen in deutscher, und gelegentlich in französischer und englischer Sprache, für Gruppen von 20 bis 38 Teilnehmer*innen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 260 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Auftrag kann 3 Mal verlängert werden. Der maximale Gesamtauftragswert beträgt 260 000 EUR für 4 Jahre.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Siehe Lastenheft und Bedingungen für die Einreichung eines Angebots: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=5653

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 11/09/2020
Ortszeit: 23:59
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Bulgarisch, Tschechisch, Dänisch, Deutsch, Griechisch, Englisch, Spanisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Irisch, Kroatisch, Ungarisch, Italienisch, Litauisch, Lettisch, Maltesisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Slowakisch, Slowenisch, Schwedisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 15/09/2020
Ortszeit: 11:00
Ort:

Europäisches Parlament, Verbindungsbüro in Deutschland, Unter den Linden 78, 10117 Berlin, DEUTSCHLAND.

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Siehe Lastenheft und Bedingungen für die Einreichung eines Angebots: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=5653

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: ja
Voraussichtlicher Zeitpunkt weiterer Bekanntmachungen:

2024

VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gerichtshof der Europäischen Union
Postanschrift: Rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: 2925
Land: Luxemburg
E-Mail: generalcourt.registry@curia.europa.eu
Telefon: +352 4303-1
Fax: +352 433766
Internet-Adresse: http://curia.europa.eu
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Europäischer Bürgerbeauftragter
Postanschrift: 1 avenue du Président Robert Schuman, BP 403
Ort: Strasbourg
Postleitzahl: 67001
Land: Frankreich
Internet-Adresse: https://www.ombudsman.europa.eu
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Siehe: http://curia.europa.eu

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Gerichtshof der Europäischen Union
Postanschrift: Rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: 2925
Land: Luxemburg
E-Mail: generalcourt.registry@curia.europa.eu
Telefon: +352 4303-1
Fax: +352 433766
Internet-Adresse: http://curia.europa.eu
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
30/07/2020