Die TED-Website arbeitet seit dem 2.11.2022 mit eForms. Bei der Suche hat sich einiges geändert. Bitte passen Sie Ihre vorab festgelegten Expertenfragen an. Erfahren Sie mehr über die Änderungen auf der Seite „Aktuelles“ und den aktualisierten Hilfe-Seiten.

Dienstleistungen - 373578-2017

22/09/2017    S182

Deutschland-Duisburg: Dienstleistungen von Ingenieurbüros

2017/S 182-373578

Bekanntmachung vergebener Aufträge – Sektoren

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: DB Netz AG, zu Händen von: Schwiertz, Christel
Postanschrift: Mülheimer Str. 50
Ort: Duisburg
NUTS-Code: DE DEUTSCHLAND
Postleitzahl: 47057
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): DB AG. Beschaffung Infrastruktur, Region West, Einkauf Arch./Ing.-Leistungen; Mülheimer Str. 50; 47057 Duisburg
E-Mail: christel.schwiertz@deutschebahn.com
Telefon: +49 20330173476
Fax: +49 6926557894
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.deutschebahn.com/de/geschaefte/lieferantenportal
Adresse des Beschafferprofils: https://bieterportal.noncd.db.de/Portal
I.6)Haupttätigkeit(en)
Eisenbahndienste

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 3: Bauabschnitt 3, Stadt Voerde und Kreis Wesel; km 21,100 – km 32,052;

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros - DA02
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Leitungsplanung der Versorgungsträger: Erstellung der Leistungsphasen 1 -3 nach HOAI

Durch den Neu- bzw. Umbau von Gleis-, Straßenanlagen und Ingenieurbauwerken werden Kabel- und Leitungsverlegarbeiten erforderlich. Alternativ müssen die Kabel und Leitungen während der Bauarbeiten gesichert werden. Diese Arbeiten werden mit den zuständigen Versorgungsunternehmen und Leitungsträgern abgestimmt und durch den AN geplant. Der Leitungsbestand Dritter wurde erfasst und in den Leitungslageplänen dargestellt.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.) (Sind Sie mit der Veröffentlichung einverstanden? ja)
Wert ohne MwSt.: 118 676.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 3: Bauabschnitt 3, Stadt Voerde und Kreis Wesel; km 21,100 – km 32,052;

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA12 Duisburg
Hauptort der Ausführung:

Duisburg.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Leitungsplanung der Versorgungsträger: Erstellung der Leistungsphasen 1 -3 nach HOAI

Durch den Neu- bzw. Umbau von Gleis-, Straßenanlagen und Ingenieurbauwerken werden Kabel- und Leitungsverlegarbeiten erforderlich. Alternativ müssen die Kabel und Leitungen während der Bauarbeiten gesichert werden. Diese Arbeiten werden mit den zuständigen Versorgungsunternehmen und Leitungsträgern abgestimmt und durch den AN geplant. Der Leitungsbestand Dritter wurde erfasst und in den Leitungslageplänen dargestellt.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz: 2014-DE-TM-0252-M.
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 4: Bauabschnitt 4; Stadt Hamminkeln, Kreis Wesel, Stadt Rees, Kreis Kleve; km 32,052 – km 53,246

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA12 Duisburg
Hauptort der Ausführung:

Duisburg.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Leitungsplanung der Versorgungsträger: Erstellung der Leistungsphasen 1 -3 nach HOAI

Durch den Neu- bzw. Umbau von Gleis-, Straßenanlagen und Ingenieurbauwerken werden Kabel- und Leitungsverlegarbeiten erforderlich. Alternativ müssen die Kabel und Leitungen während der Bauarbeiten gesichert werden. Diese Arbeiten werden mit den zuständigen Versorgungsunternehmen und Leitungsträgern abgestimmt und durch den AN geplant. Der Leitungsbestand Dritter wurde erfasst und in den Leitungslageplänen dargestellt.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz: 2014-DE-TM-0252-M.
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 5: Bauabschnitt 5; Stadt Emmerich; km 53,246 – km 72,631

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71320000 Planungsleistungen im Bauwesen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA12 Duisburg
Hauptort der Ausführung:

Duisburg.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Leitungsplanung der Versorgungsträger: Erstellung der Leistungsphasen 1 -3 nach HOAI

Durch den Neu- bzw. Umbau von Gleis-, Straßenanlagen und Ingenieurbauwerken werden Kabel- und Leitungsverlegarbeiten erforderlich. Alternativ müssen die Kabel und Leitungen während der Bauarbeiten gesichert werden. Diese Arbeiten werden mit den zuständigen Versorgungsunternehmen und Leitungsträgern abgestimmt und durch den AN geplant. Der Leitungsbestand Dritter wurde erfasst und in den Leitungslageplänen dargestellt.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz: 2014-DE-TM-0252-M.
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Auftragsvergabe ohne vorherige Bekanntmachung eines Aufrufs zum Wettbewerb im Amtsblatt der Europäischen Union (für die unten aufgeführten Fälle)
  • Keine oder keine geeigneten Angebote/Teilnahmeanträge nach einem Verfahren mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb
Erläuterung:

Das Vergabeverfahren 16FEI23332 beinhaltet 5 Lose. Das Vergabeverfahren wird eingestellt, da nur ein Teilnahmeantrag einging. Da jedoch eine losweise Vergabe vorgesehen war mit max. 3 Lose an einen Bieter, kann das Vergabeverfahren nicht vollständig abgeschlossen werden. (Siehe hierzu SektVO, § 57)

Es wird ein neues EU-Verfahren gemäß SektVO (Abschnitt 2, Unterabschnitt 1; § 13(2) Abs. 1) eingeleitet.

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2016/S 185-332319
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Los-Nr.: 3
Bezeichnung des Auftrags:

Leitungsplanung der Versorgungsträger: Erstellung der Leistungsphasen 1 -3 nach HOAI --Los 3: Bauabschnitt 3, Stadt Voerde und Kreis Wesel; km 21,100 – km 32,052;

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
14/02/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Ingenieurbüro Auschrat
Postanschrift: Kaninenberghöhe 50
Ort: Essen
NUTS-Code: DEA13 Essen
Postleitzahl: 45136
Land: Deutschland
E-Mail: info@auschat.de
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.) (Sind Sie mit der Veröffentlichung einverstanden? ja)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 120 000.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 118 676.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
V.2.6)Für Gelegenheitskäufe gezahlter Preis

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Bundes
Postanschrift: Villemobler Str. 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18/09/2017