Servizi - 373870-2022

11/07/2022    S131

Germania-Villingen-Schwenningen: Servizi di ingegneria

2022/S 131-373870

Bando di gara

Servizi

Base giuridica:
Direttiva 2014/24/UE

Sezione I: Amministrazione aggiudicatrice

I.1)Denominazione e indirizzi
Denominazione ufficiale: Stadt Villingen-Schwenningen - Grünflächen und Tiefbauamt
Indirizzo postale: Marktplatz 1
Città: Villingen-Schwenningen
Codice NUTS: DE136 Schwarzwald-Baar-Kreis
Codice postale: 78054
Paese: Germania
Persona di contatto: Herr Thomas Fricke
E-mail: thomas.fricke@villingen-schwenningen.de
Tel.: +49 7720/82-2676
Fax: +49 7720/82-2663
Indirizzi Internet:
Indirizzo principale: www.villingen-schwenningen.de
I.3)Comunicazione
I documenti di gara sono disponibili per un accesso gratuito, illimitato e diretto presso: https://www.subreport.de/E12143554
Ulteriori informazioni sono disponibili presso l'indirizzo sopraindicato
Le offerte o le domande di partecipazione vanno inviate in versione elettronica: https://www.subreport.de/E12143554
I.4)Tipo di amministrazione aggiudicatrice
Autorità regionale o locale
I.5)Principali settori di attività
Servizi generali delle amministrazioni pubbliche

Sezione II: Oggetto

II.1)Entità dell'appalto
II.1.1)Denominazione:

Auswahl eines Ingenieurbüros zum Neubau einer Anlage zur Spurenstoffentnahme - Kläranlage Villingen

II.1.2)Codice CPV principale
71300000 Servizi di ingegneria
II.1.3)Tipo di appalto
Servizi
II.1.4)Breve descrizione:

Der Auftrag umfasst die Planungsleistungen im Bereich Ingenieurbauwerk und Maschinentechnik, Verfahrens- und Prozesstechnik, EMSR-Technik und Tragwerksplanung für die Errichtung einer Anlage zur Spurenstoffentnahme auf der Kläranlage Villingen der Stadt Villingen-Schwenningen unter Berücksichtigung der aktuell am Markt erhältlichen Anlagentechnik, die hohe Betriebsverfügbarkeit und zuverlässige Bedienbarkeit mit technischer Innovation vereinbart.

II.1.5)Valore totale stimato
II.1.6)Informazioni relative ai lotti
Questo appalto è suddiviso in lotti: no
II.2)Descrizione
II.2.2)Codici CPV supplementari
71322000 Servizi di progettazione tecnica per la costruzione di opere di ingegneria civile
90420000 Servizi di trattamento delle acque reflue
II.2.3)Luogo di esecuzione
Codice NUTS: DE136 Schwarzwald-Baar-Kreis
Luogo principale di esecuzione:

Kläranlage Villingen 78054 Villingen-Schwenningen

II.2.4)Descrizione dell'appalto:

Der Auftrag umfasst die Planungsleistungen und die Ausführung im Bereich Ingenieurbauwerke und zugehörige Maschinentechnik, Verfahrens- und Prozesstechnik, EMSR-Technik und Tragwerksplanung für den Neubau einer Anlage zur Spurenstoffentnahme während des laufenden Betriebs unter Berücksichtigung der aktuell am Markt erhältlichen Anlagentechnik, die hohe Betriebsverfügbarkeit und zuverlässige Bedienbarkeit mit technischer Innovation vereinbart.

Der Auftraggeber beabsichtigt hierfür folgende Leistungen zu vergeben:

- Objektplanung Ingenieurbauwerke gemäß HOAI 2021 § 43 (LPh 1-9)

- Leistungsbild Technische Ausrüstung im Bereich Verfahrenstechnik gemäß HOAI 2021 § 55 (LPh 1-9)

- Leistungsbild Technische Ausrüstung der EMSR-Technik gemäß HOAI 2021 § 55 (LPh 1-9)

- Tragwerksplanung gemäß HOAI 2021 § 51 (LPh 1-6)

- örtliche Bauüberwachung

Darüber hinaus sollen noch besondere Leistungen beauftragt werden:

- Erstellung von Bestandsplänen (Objektplanung)

- Nachweis Bewehrungsabnahme und Erdbebensicherheit (Tragwerksplanung)

Neben den planerischen und konzeptionellen Vorüberlegungen ist die Aufgabe des Ingenieurbüros die Ausführungsplanung und Realisierung der gewählten Lösungen.

II.2.5)Criteri di aggiudicazione
I criteri indicati di seguito
Criterio di qualità - Nome: Projektvorstellung / Ponderazione: 35 %
Criterio di qualità - Nome: Strukturelle Herangehensweise / Ponderazione: 35 %
Costo - Nome: Honorar / Ponderazione: 30 %
II.2.6)Valore stimato
II.2.7)Durata del contratto d'appalto, dell'accordo quadro o del sistema dinamico di acquisizione
Inizio: 01/12/2022
Fine: 31/12/2026
Il contratto d'appalto è oggetto di rinnovo: sì
Descrizione dei rinnovi:

Der Auftraggeber behält sich vor, weitere sonstige Leistungen und/oder Stufen einzeln oder im Ganzen optional zu übertragen. Auf die Beauftragung der weiteren Leistungen besteht kein Rechtsanspruch. Der Auftrag kann z. B. verlängert werden durch Beauftragung im Falle einer Insolvenz einer ausführenden Firma und im Falle eines Schadensereignisses.

II.2.9)Informazioni relative ai limiti al numero di candidati che saranno invitati a partecipare
Numero minimo previsto: 3
Numero massimo: 5
Criteri obiettivi per la selezione del numero limitato di candidati:

1. Ausschluss von zu spät eingegangenen oder formal unzureichenden Bewerbungen 2. Prüfung und Einhaltung von Mindestanforderungen 3. Befähigung zur Berufsausübung (s. Pkt. III.1.1) der Auftragsbekanntmachung) 4. wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit sowie technische und berufliche Leistungsfähigkeit (siehe Punkt III.1.2 und III.1.3 der Auftragsbekanntmachung) Einzelheiten können den Teilnahmeunterlagen entnommen werden (siehe Bewertungsmatrix).

II.2.10)Informazioni sulle varianti
Sono autorizzate varianti: no
II.2.11)Informazioni relative alle opzioni
Opzioni: sì
Descrizione delle opzioni:

Der Auftraggeber behält sich vor, erforderliche weitere sonstige Leistungen einzeln oder im Ganzen optional zu übertragen. Auf die Beauftragung der weiteren Leistungen besteht kein Rechtsanspruch.

Aus einer stufen- und/oder abschnittsweisen Beauftragung kann der Ingenieur keine Erhöhung seines Honorars ableiten.

II.2.13)Informazioni relative ai fondi dell'Unione europea
L'appalto è connesso ad un progetto e/o programma finanziato da fondi dell'Unione europea: no
II.2.14)Informazioni complementari

Unter https://www.subreport.de/E12143554 finden Sie weitere Informationen zum Verfahren. Die Bewerbungsformulare und weitere Unterlagen können von dort kostenlos heruntergeladen und Nachrichten der Vergabestelle eingesehen werden.

Siehe auch unter VI.3) Zusätzliche Angaben.

Sezione III: Informazioni di carattere giuridico, economico, finanziario e tecnico

III.1)Condizioni di partecipazione
III.1.1)Abilitazione all’esercizio dell’attività professionale, inclusi i requisiti relativi all'iscrizione nell'albo professionale o nel registro commerciale
Elenco e breve descrizione delle condizioni:

Vorbemerkung: Die Eignung ist für jedes Mitglied einer Bietergemeinschaft gesondert nachzuweisen. Soweit nachfolgend nichts Abweichendes geregelt wird, sind daher alle Eignungsnachweise von jedem Mitglied einer Bietergemeinschaft vorzulegen.

1. Anmeldung bei Berufsgenossenschaft 2. Eintragung im Berufs- und Handelsregister nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Landes, in dem der Bieter ansässig ist (Bescheinigung der zulässigen Stelle) 3. Eigenerklärungen über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen 4. rechtsverbindlich unterschriebener Antrag auf Teilnahme am Verhandlungsverfahren 5. Nachweise/Bescheinigungen auf Verlangen wie folgt:

5.1. Auszug aus dem Gewerbezentralregister 5.2. Erklärung, dass über das Vermögen ein Insolvenzverfahren oder vergleichbar gesetzliches Verfahren weder beantragt noch eröffnet wurde und das Unternehmen sich nicht in Liquidation befindet.

5.3. Erklärung, dass keine schweren Verfehlungen begangen wurden, welche die Zuverlässigkeit in Frage stellen, insbesondere in den letzten 2 Jahren nicht mit einer Freiheitsstrafe von mehr als 3 Monaten oder einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagessätzen oder einer Geldbuße von mehr als 2 500 EUR belegt worden sind.

5.4. Erklärung, dass im Angebot vorsätzlich keine unzutreffenden Erklärungen in Bezug auf Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit abgegeben wurden. Wissentlich falsche Erklärungen im Angebot könnenden Ausschluss von dieser und von weiteren Angebotserteilungen zur Folge haben.

5.5. Erklärung von anderen Unternehmern (Nachunternehmer) gelten die o.g. Anforderungen auch für diese. Auf Verlangen sind geforderte Erklärungen, Nachweise und Unterlagen auch für andere eingesetzte Unternehmen abzugeben.

III.1.2)Capacità economica e finanziaria
Elenco e breve descrizione dei criteri di selezione:

1. Umsatz des Bewerbers in den letzten 3 Geschäftsjahren (2019-2021) – Angaben in EUR netto 2. Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherung für Personenschäden in Höhe von 2 Mio. EUR und für Sachschäden in Höhe von 2 Mio. EUR (kumulativ) 3. Bietergemeinschaften haben mit ihrem Teilnahmeantrag eine von allen Mitgliedern unterschriebene rechtsverbindliche Erklärung abzugeben, dass im Auftragsfall eine Arbeitsgemeinschaft gebildet wird und dass alle Mitglieder gesamtschuldnerisch haften.

4. Bei Einsatz von anderen Unternehmen (Nachunternehmer) gelten die o.g. Anforderungen auch für diese. Auf Verlangen sind geforderte Erklärungen, Nachweise und Unterlagen auch für andere eingesetzte Unternehmen abzugeben.

III.1.3)Capacità professionale e tecnica
Elenco e breve descrizione dei criteri di selezione:

1. durchschnittliche Anzahl der festangestellten technischen Mitarbeitern in den letzten 3 Geschäftsjahren und zum Zeitpunkt der Bekanntmachung 2. Anzahl der Nachunternehmer und deren Aufgaben 3. Angaben zu Projektleiter, Stellvertreter und Projektteam (keine Personalunion); namentliche Nennung, Angaben Berufsstand, Berufsausbildung, fachspezifische Fortbildungen, Berufsjahre 4. namentliche Nennung für die einzelnen Gewerke, Berufsjahre 5. fachspezifische Referenzen in den letzten 10 Jahren:

- 1 Referenz zur Planung und Ausführung eines Raumfilters auf einer Kläranlage, Auslegungswassermenge größer 100 l/s

- 1 Referenz zur Planung und Ausführung einer Anlage zur Ozonung auf einer Kläranlage, Auslegungswassermenge größer 100 l/s

- 1 Referenz zur Planung und Ausführung einer PAK-Dosierung auf einer Kläranlage, Ausbaugröße > 50.000 EW

- 1 Referenz zur EMSR-Technik auf einer Kläranlage, Bausumme EMSR > 0,5 Mio. Euro netto

- 1 Referenz zur örtlichen Bauüberwachung auf einer Kläranlage, Gesamtprojektkosten > 3,0 Mio. Euro netto

- 1 Referenz zur Tragwerksplanung auf einer Kläranlage mit anrechenb. Kosten TwPl > 2,0 Mio. Euro netto

III.2)Condizioni relative al contratto d'appalto
III.2.1)Informazioni relative ad una particolare professione
La prestazione del servizio è riservata ad una particolare professione
Citare le corrispondenti disposizioni legislative, regolamentari o amministrative:

Ingenieur, beratender Ingenieur oder gleichwertig

III.2.2)Condizioni di esecuzione del contratto d'appalto:

1. Die Leistungen fallen unter den Geltungsbereich des Tariftreue- und Mindestlohngesetzes für öffentliche Aufträge in Baden-Württemberg (Landestariftreue- und Mindestlohngesetz – LTMG). Bieter und deren Nachunternehmer haben mit Angebotsabgabe die Einhaltung der sich aus diesem Gesetz ergebenden Verpflichtungen durch Eigenerklärungen zu bestätigen.

2. Beachtung der einschlägigen Unfallverhütungsvorschriften. Die Bieter haben mit Angebotsabgabe hierzu eine Verpflichtungserklärung abzugeben.

3. Im Auftragsfall ist Deutschsprachigkeit (mind. Sprachniveau C1) für Projektleiter, Stellvertreter und Bauleiter sicherzustellen.

III.2.3)Informazioni relative al personale responsabile dell'esecuzione del contratto d'appalto
Obbligo di indicare i nomi e le qualifiche professionali del personale incaricato dell'esecuzione del contratto d'appalto

Sezione IV: Procedura

IV.1)Descrizione
IV.1.1)Tipo di procedura
Procedura competitiva con negoziazione
IV.1.3)Informazioni su un accordo quadro o un sistema dinamico di acquisizione
IV.1.4)Informazioni relative alla riduzione del numero di soluzioni o di offerte durante la negoziazione o il dialogo
Ricorso ad una procedura in più fasi al fine di ridurre progressivamente il numero di soluzioni da discutere o di offerte da negoziare
IV.1.5)Informazioni relative alla negoziazione
L'amministrazione aggiudicatrice si riserva la facoltà di aggiudicare il contratto d'appalto sulla base delle offerte iniziali senza condurre una negoziazione
IV.1.8)Informazioni relative all'accordo sugli appalti pubblici (AAP)
L'appalto è disciplinato dall'accordo sugli appalti pubblici: no
IV.2)Informazioni di carattere amministrativo
IV.2.2)Termine per il ricevimento delle offerte o delle domande di partecipazione
Data: 23/08/2022
Ora locale: 14:00
IV.2.3)Data stimata di spedizione ai candidati prescelti degli inviti a presentare offerte o a partecipare
Data: 08/09/2022
IV.2.4)Lingue utilizzabili per la presentazione delle offerte o delle domande di partecipazione:
Tedesco
IV.2.6)Periodo minimo durante il quale l'offerente è vincolato alla propria offerta
Durata in mesi: 3 (dal termine ultimo per il ricevimento delle offerte)

Sezione VI: Altre informazioni

VI.1)Informazioni relative alla rinnovabilità
Si tratta di un appalto rinnovabile: no
VI.3)Informazioni complementari:

1. Die Unterlagen sind zwingend elektronisch über die Vergabeplattform Subreport einzureichen.

2. Der Aufwand für die Erstellung des Teilnahmeantrages wird nicht durch den Auftraggeber erstattet.

3. Fragen zur Bewerbung sind ausschließlich über die Vergabeplattform Subreport zu stellen. Eine rechtzeitige Beantwortung der Fragen vor Ablauf der Frist für den Eingang der Bewerbungen kann nur erfolgen, wenn die Fragen bis spätestens 16.08.2022 eingehen. Rückfragen von Bewerbern, deren Beantwortung über die in den Vergabeunterlagen hinausgehende Informationen enthält, werden unter der Subreport-ID, auf der die sonstigen Vergabeunterlagen zu finden sind, veröffentlicht. Ein Download der Vergabeunterlagen ohne Registrierung führt zu einem anonymen Interessenten. Sollte die Vergabestelle Änderungen an den Vergabeunterlagen vornehmen, können anonyme Interessenten nicht berücksichtigt werden, während registrierten Interessenten per E-Mail die Informationen übermittelt werden.

4. Weitere Unterlagen über die verlangten Erklärungen, Nachweise und Referenzen hinaus sind nicht erwünscht und werden bei der Wertung nicht berücksichtigt. Es genügt zunächst grundsätzlich die Einreichung gut lesbarer Kopien. Auf Verlangen sind Originale bzw. beglaubigte Abschriften vorzulegen.

5. Die Nachforderung folgender Unterlagen wird vorbehalten: Bescheinigung öffentlicher Auftraggeber über die Ausführung der angegebenen Referenzprojekte.

6. Der Bieter kann sich auf der Subreport EVergabe-Plattform kostenfrei anmelden. Der Support von Subreport steht telefonisch unter +49(0)221/98578-0 zur Verfügung.

VI.4)Procedure di ricorso
VI.4.1)Organismo responsabile delle procedure di ricorso
Denominazione ufficiale: Vergabekammer Baden-Württemberg
Indirizzo postale: Durlacher Allee 100
Città: Karlsruhe
Codice postale: 76247
Paese: Germania
E-mail: vergabekammer@rpk.bwl.de
Tel.: +49 721/9268730
Fax: +49 721/9263985
Indirizzo Internet: www.rp.baden-wuerttemberg.de
VI.4.3)Procedure di ricorso
Informazioni dettagliate sui termini di presentazione dei ricorsi:

Es gelten die Bestimmungen des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB).

Hinsichtlich der Einleitung von Nachprüfungsverfahren wird auf § 160 GWB verwiesen. Dieser lautet:

(1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein.

(2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht.

(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist der Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Hinsichtlich der Information nicht berücksichtigter Bieter und Bewerber gelten die §§ 134, 135 GWB.

Insbesondere gilt: Bieter, deren Angebote für den Zuschlag nicht berücksichtigt werden sollen, werden vor dem Zuschlag gemäß § 134 GWB darüber informiert. Das gilt auch für Bewerber, denen keine Information über die Ablehnung ihrer Bewerbung zur Verfügung gestellt wurde, bevor die Mitteilung über die Zuschlagsentscheidung an den betroffenen Bieter ergangen ist.

VI.4.4)Servizio presso il quale sono disponibili informazioni sulle procedure di ricorso
Denominazione ufficiale: Vergabekammer Baden-Württemberg
Indirizzo postale: Durlacher Allee 100
Città: Karlsruhe
Codice postale: 76247
Paese: Germania
E-mail: vergabekammer@rpk.bwl.de
Tel.: +49 721/9268730
Fax: +49 721/9263985
Indirizzo Internet: www.rp.baden-wuerttemberg.de
VI.5)Data di spedizione del presente avviso:
06/07/2022