Informieren Sie sich auf unserer COVID-19-Seite über Ausschreibungen im Zusammenhang mit dem Bedarf an medizinischer Ausrüstung.

Die Konferenz zur Zukunft Europas ist die Gelegenheit, Ihre Ideen zu teilen und Europas Zukunft mitzugestalten. Verschaffen Sie sich Gehör!

Dienstleistungen - 375158-2021

23/07/2021    S141

Deutschland-Leipzig: Rechtsberatung

2021/S 141-375158

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: SprinD GmbH
Postanschrift: Markt 9
Ort: Leipzig
NUTS-Code: DED51 Leipzig, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 04109
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabestelle
E-Mail: vergabe@sprind.org
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.sprind.org
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Agentur/Amt auf zentral- oder bundesstaatlicher Ebene
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Innovationsförderung, Wissenschaft und Forschung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvertrag über Rechtsdienstleistungen

Referenznummer der Bekanntmachung: 40SPRIND21008
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79111000 Rechtsberatung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gegenstand der Vergabe ist der Abschluss eines Rahmenvertrages mit einer dynamischen Auftragsvergabe über Rechtsberatungsdienstleistungen in den Schwerpunktbereichen Gesellschaftsrecht, Zivilrecht, Steuerrecht, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Recht des geistigen Eigentums sowie in den Bereichen Arbeitsrecht und Datenschutzrecht und bei weiteren juristischen Fragestellungen. Die Laufzeit des Rahmenvertrages beginnt am 1.8.2021 und endet am 31.7.2024, ohne dass es einer Kündigung bedarf, und kann seitens des Auftraggebers einmalig um ein Jahr bis zum 31.7.2025 verlängert werden. Nach Maßgabe des Rahmenvertrages erbringt der Auftragnehmer die aufgeführten Leistungen auch für bestehende und noch zu gründende Tochtergesellschaften und Beteiligungen der SprinD GmbH.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 160 000.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED51 Leipzig, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Leipzig, DE

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Auftragnehmer erbringt anwaltliche Rechtsberatungsleistungen schwerpunktmäßig in den Rechtsgebieten:

1. Gesellschaftsrecht, Zivilrecht, Steuerrecht,

2. Öffentliches Wirtschaftsrecht,

3. Recht des geistigen Eigentums,

4. Arbeitsrecht und

5. Datenschutzrecht.

Der Auftragnehmer erstellt Stellungnahmen, entwirft Vertrags- und Musterdokumente und begleitet die SprinD GmbH bei Vertragsverhandlungen. Darüber hinaus steht der Auftragnehmer auch bei anderen üblicherweise in einem Unternehmen der Größe und des Tätigkeitsfelds der SprinD GmbH auftretenden Rechtsfragen zur Verfügung. Nach Maßgabe des Rahmenvertrages erbringt der Auftragnehmer die Leistung auch für Tochtergesellschaften und Beteiligungen der SprinD GmbH.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Kompetenz des eingesetzten Personals / Gewichtung: 50 %
Preis - Gewichtung: 50 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftraggeber besitzt die einseitige Option, die Laufzeit des Rahmenvertrages einmalig um ein Jahr bis zum 31.7.2025 zu verlängern. Die Ausübung dieser Option bedarf der ausdrücklichen (schriftlichen) Erklärung des Auftraggebers. Die Frist für die Ausübung der Option endet zum 30.4.2024.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2021/S 098-256364
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvertrag über Rechtsdienstleistungen

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
19/07/2021
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 9
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 9
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Mazars Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Postanschrift: Alt-Moabit 2
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE300 Berlin
Postleitzahl: 10557
Land: Deutschland
E-Mail: law@mazars.de
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1 600 000.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Postanschrift: Villemombler Straße 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
E-Mail: vk@bundeskartellamt.bund.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19/07/2021