Servizi - 378575-2019

Submission deadline has been amended by:  470189-2019
09/08/2019    S153    Servizi - Avviso di gara - Procedura aperta 

Germania-Amburgo: Servizi di consulenza in infrastrutture

2019/S 153-378575

Bando di gara – Servizi di pubblica utilità

Servizi

Base giuridica:

Direttiva 2014/25/UE

Sezione I: Ente aggiudicatore

I.1)Denominazione e indirizzi
Denominazione ufficiale: HPA Hamburg Port Authority, AöR
Indirizzo postale: Neuer Wandrahm 4
Città: Hamburg
Codice NUTS: DE600
Codice postale: 20457
Paese: Germania
Persona di contatto: Harald Meißner
E-mail: ZentralerEinkauf@hpa.hamburg.de
Tel.: +49 4042847-2829

Indirizzi Internet:

Indirizzo principale: http://www.hamburg-port-authority.de

I.2)Appalto congiunto
I.3)Comunicazione
I documenti di gara sono disponibili per un accesso gratuito, illimitato e diretto presso: https://www.vergabe.rib.de
Ulteriori informazioni sono disponibili presso l'indirizzo sopraindicato
Le offerte o le domande di partecipazione vanno inviate in versione elettronica: www.vergabe.rib.de
I.6)Principali settori di attività
Attività portuali

Sezione II: Oggetto

II.1)Entità dell'appalto
II.1.1)Denominazione:

NKBQ – Bohrtunnel, Koordinator Sicherheitsplanung

Numero di riferimento: EC-0490-19-O-EU
II.1.2)Codice CPV principale
71311300
II.1.3)Tipo di appalto
Servizi
II.1.4)Breve descrizione:

Die HPA schreibt mit der vorliegenden Ausschreibung Leistungen zur Beratung und Unterstützung der Projektleitung des Projektes „NKBQ – Neue Köhlbrandquerung“ in den Leistungsbereichen „Sicherheitsplanung nach RABT“ sowie „Technische Ausrüstung Tunnel“ aus.

Darüber hinaus nimmt der Auftragnehmer Aufgaben als Sicherheits- und Gesundheitskoordinator wahr.

II.1.5)Valore totale stimato
II.1.6)Informazioni relative ai lotti
Questo appalto è suddiviso in lotti: no
II.2)Descrizione
II.2.1)Denominazione:
II.2.2)Codici CPV supplementari
II.2.3)Luogo di esecuzione
Codice NUTS: DE600
II.2.4)Descrizione dell'appalto:

Der bauliche Zustand der bestehenden Köhlbrandbrücke sowie geänderte verkehrstechnische Anforderungen, wie zum Beispiel die geringe Durchfahrtshöhe für den Schiffsverkehr, erfordern den Neubau einer neuen Köhlbrandquerung in absehbarer Zukunft.

Die HPA beabsichtigt demnächst in 2 Stufen Leistungen zur Planung eines Bohrtunnels zur Querung des Köhlbrands an einen Generalplaner zu beauftragen.

Dieser hat unter anderem Leistungen in den folgenden Bereichen zu erbringen:

— Objektplanung Verkehrsanlagen,

— Verkehrsmanagement,

— Objekt- und Tragwerksplanung Ingenieurbauwerke,

— Objekt- und Tragwerksplanung Tunnel im Schildvortrieb,

— Sicherheitsplanung nach RABT,

— Technische Ausrüstung Tunnel,

— Bodenmanagement,

— BIM.

Die HPA schreibt mit der vorliegenden Ausschreibung Leistungen zur Beratung und Unterstützung der Projektleitung des Projektes „NKBQ – Neue Köhlbrandquerung“ in den Leistungsbereichen „Sicherheitsplanung nach RABT“ sowie „Technische Ausrüstung Tunnel“ aus.

Darüber hinaus soll der Auftragnehmer Aufgaben als Sicherheits- und Gesundheitskoordinator wahrnehmen.

II.2.5)Criteri di aggiudicazione
I criteri indicati di seguito
Criterio di qualità - Nome: Qualifikation und Erfahrung des Personals / Ponderazione: 50 %
Criterio di qualità - Nome: Personal- und Bearbeitungskonzept / Ponderazione: 20 %
Prezzo - Ponderazione: 30 %
II.2.6)Valore stimato
II.2.7)Durata del contratto d'appalto, dell'accordo quadro o del sistema dinamico di acquisizione
Durata in mesi: 27
Il contratto d'appalto è oggetto di rinnovo: sì
Descrizione dei rinnovi:

Optional 4x um jeweils 1 Jahr (2022-2025)

II.2.10)Informazioni sulle varianti
Sono autorizzate varianti: no
II.2.11)Informazioni relative alle opzioni
Opzioni: sì
Descrizione delle opzioni:

Verlängerung optional 4x um jeweils 1 Jahr

II.2.12)Informazioni relative ai cataloghi elettronici
II.2.13)Informazioni relative ai fondi dell'Unione europea
L'appalto è connesso ad un progetto e/o programma finanziato da fondi dell'Unione europea: no
II.2.14)Informazioni complementari

Sezione III: Informazioni di carattere giuridico, economico, finanziario e tecnico

III.1)Condizioni di partecipazione
III.1.1)Abilitazione all’esercizio dell’attività professionale, inclusi i requisiti relativi all'iscrizione nell'albo professionale o nel registro commerciale
Elenco e breve descrizione delle condizioni:

1) Angaben, ob und auf welche Art die Bewerberinnen und Bewerber wirtschaftlich mit Unternehmen verknüpft sind oder ob und auf welche Art sie auf den Auftrag bezogen in relevanter Weise mit anderen zusammenarbeiten, sofern dem nicht berufsrechtliche Vorschriften entgegenstehen.

2) Berufshaftpflicht.

III.1.2)Capacità economica e finanziaria
Elenco e breve descrizione dei criteri di selezione:

1) Darstellung der Organisationsstruktur des Unternehmens, der Standorte und der Niederlassungen. Sofern die Ausführung durch eine Niederlassung erfolgen soll, sind die abgefragten Daten für die Niederlassung zu erstellen;

2) Erklärung über den Gesamtumsatz der letzten 3 Geschäftsjahre;

3) Umsatz des Unternehmens während der letzten 3 Geschäftsjahre, soweit er Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind. Soweit die Umsätze von dem Bewerber zusammen mit anderen (z. B. in Ingenieurgemeinschaft) erbracht wurden, sind diese gesondert unter Angabe des prozentualen Anteils am Gesamtumsatz des betreffenden Projektes auszuweisen.

III.1.3)Capacità professionale e tecnica
Elenco e breve descrizione dei criteri di selezione:

1) Referenzliste der wesentlichen in den letzten 3 Geschäftsjahren erbrachten Leistungen mit Angabe des Rechnungswertes, der Leistungszeit sowie der Auftraggeber;

2) Erklärung, aus der das jährliche Mittel der vom Bewerber in den letzten 3 Geschäftsjahren fest angestellten Beschäftigten ersichtlich ist;

3) Beschreibung zur Gewährleistung der Qualität.

Livelli minimi di capacità eventualmente richiesti:

Berufserfahrung des für die Leistungserbringung vorgesehenen Personals:

1) Mindestens 8 Jahre Berufserfahrung in der RABT-Planung;

2) Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in der Planung „Technische Ausrüstung Tunnel“;

3) Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung als Sicherheits- und Gesundheitskoordinator.

III.1.4)Norme e criteri oggettivi di partecipazione
Elenco e breve descrizione delle norme e dei criteri:

Die genannten Mindestanforderungen zur beruflichen Leistungsfähigkeit (Berufserfahrung) müssen zwingend erfüllt sein.

Wenn die Mindestanforderungen nicht erreicht werden, erfolgt der Ausschluss vom weiteren Verfahren.

III.1.5)Informazioni concernenti contratti d'appalto riservati
III.1.6)Cauzioni e garanzie richieste:
III.1.7)Principali modalità di finanziamento e di pagamento e/o riferimenti alle disposizioni applicabili in materia:
III.1.8)Forma giuridica che dovrà assumere il raggruppamento di operatori economici aggiudicatario dell'appalto:

Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem(r) Vertreter(in)

III.2)Condizioni relative al contratto d'appalto
III.2.1)Informazioni relative ad una particolare professione
III.2.2)Condizioni di esecuzione del contratto d'appalto:
III.2.3)Informazioni relative al personale responsabile dell'esecuzione del contratto d'appalto

Sezione IV: Procedura

IV.1)Descrizione
IV.1.1)Tipo di procedura
Procedura aperta
IV.1.3)Informazioni su un accordo quadro o un sistema dinamico di acquisizione
IV.1.4)Informazioni relative alla riduzione del numero di soluzioni o di offerte durante la negoziazione o il dialogo
IV.1.6)Informazioni sull'asta elettronica
IV.1.8)Informazioni relative all'accordo sugli appalti pubblici (AAP)
L'appalto è disciplinato dall'accordo sugli appalti pubblici: sì
IV.2)Informazioni di carattere amministrativo
IV.2.1)Pubblicazione precedente relativa alla stessa procedura
IV.2.2)Termine per il ricevimento delle offerte o delle domande di partecipazione
Data: 10/09/2019
Ora locale: 11:45
IV.2.3)Data stimata di spedizione ai candidati prescelti degli inviti a presentare offerte o a partecipare
IV.2.4)Lingue utilizzabili per la presentazione delle offerte o delle domande di partecipazione:
Tedesco
IV.2.6)Periodo minimo durante il quale l'offerente è vincolato alla propria offerta
L'offerta deve essere valida fino al: 21/10/2019
IV.2.7)Modalità di apertura delle offerte
Data: 10/09/2019
Ora locale: 11:45
Luogo:

Hamburg Port Authority AöR

Brooktorkai 1, Ausschreibungsstelle

20457 Hamburg

Deutschland

Informazioni relative alle persone ammesse e alla procedura di apertura:

Die HPA führt die Eröffnungstermine ohne Bieterbeteiligung durch.

Sezione VI: Altre informazioni

VI.1)Informazioni relative alla rinnovabilità
Si tratta di un appalto rinnovabile: no
VI.2)Informazioni relative ai flussi di lavoro elettronici
VI.3)Informazioni complementari:

1) Das Vergabeverfahren erfolgt nach der SektVO 2016.

2) Die Unterlagen stehen ab sofort digital unter folgender Adresse zur Verfügung: www.vergabe.rib.de. Die Ausschreibung befindet sich unter der Maßnahme „NKBQ – Bohrtunnel, Koordinator Sicherheitsplanung“; Vergabenummer „EC-0490-19-O-EU.“.

3) Bietergemeinschaften sind zugelassen, jedoch ist die Bildung einer Bietergemeinschaft zu begründen. Die Mitglieder der Bietergemeinschaft sind im Angebot vollständig zu benennen. Im Angebot ist ein zentraler Ansprechpartner anzugeben, der bevollmächtigt ist, die Bietergemeinschaft zu vertreten. Bei Bietergemeinschaften hat jedes Mitglied die Nachweise (gem. Pkt. III.1.1 + III.1.2) einzureichen. Die Nachweise zu III.1.3 sind in Summe von einer Bietergemeinschaft einzureichen. Ausländische Bieter /Unternehmen haben gleichwertige Bescheinigungen ihres Herkunftslandes (gem. Pkt. III.1) einzureichen.

4) Die Übermittlung von Angeboten und aller einzureichenden Unterlagen/Anlagen und Nachweise muss ausschließlich auf elektronischem Weg (digital) erfolgen. Hierzu ist bei den Vergaben der HPA zwingend die Vergabeplattform www.vergabe.rib.de zu nutzen. Angebote in Papierform sind nicht mehr zulässig und werden zwingend ausgeschlossen.

5) Sollten sich aus Sicht des Bewerbers Nachfragen ergeben, sind diese über die Vergabeplattform oder mit Angabe der Vergabenummer per E-Mail an folgende Adresse zu richten: E-Mail: ZentralerEinkauf@hpa.hamburg.de

6) Rechtzeitig (mindestens 6 Tage vor Submissionstermin) beim Auftraggeber beantragte Auskünfte zu den Vergabeunterlagen werden in der nach § 16 Abs. 3 Nr. 1 SektVO vorgesehenen Frist vor Eingang der Angebote erteilt.

7) Fragen, die während des laufenden Verfahrens gestellt und beantwortet werden, sowie Informationen über ggf. Änderungspakete sind unter www.vergabe.rib.de veröffentlicht. Der Bieter hat eigenverantwortlich und regelmäßig die Informationen abzurufen.

8) Die Bewertung der Angebote erfolgt über die Zuschlagskriterien, die in den Ausschreibungsunterlagen detailliert aufgeführt sind. Für die Bewertung der Zuschlagskriterien einzureichende Unterlagen sind in den Ausschreibungsunterlagen aufgeführt. Fehlende Unterlagen, die für die Bewertung der Zuschlagskriterien erforderlich sind, werden nicht nachgefordert. Das Angebot ist somit unvollständig und wird von der weiteren Wertung ausgeschlossen.

VI.4)Procedure di ricorso
VI.4.1)Organismo responsabile delle procedure di ricorso
Denominazione ufficiale: Vergabekammer bei der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Indirizzo postale: Neuenfelderstraße 19
Città: Hamburg
Codice postale: 21109
Paese: Germania
VI.4.2)Organismo responsabile delle procedure di mediazione
VI.4.3)Procedure di ricorso
Informazioni dettagliate sui termini di presentazione dei ricorsi:

Hinsichtlich der Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen gilt § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB 2016. Insbesondere ist ein Antrag auf ein Nachprüfungsverfahren gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB 2016 nur zulässig, soweit nicht mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.4.4)Servizio presso il quale sono disponibili informazioni sulle procedure di ricorso
VI.5)Data di spedizione del presente avviso:
07/08/2019