Dienstleistungen - 381990-2017

29/09/2017    S187    Europäisches Parlament - Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Offenes Verfahren 

Deutschland-Berlin: Erbringung von unterstützenden Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Durchführung und Organisation 1-tägiger Jugendforen in Landtagen der deutschen Bundesländer

2017/S 187-381990

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Europäisches Parlament, Informationsbüro in Deutschland
Postanschrift: Unter den Linden 78
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE3
Postleitzahl: 10117
Land: Deutschland
E-Mail: tender-epberlin@europarl.europa.eu
Telefon: +49 03022801000
Fax: +49 03022801111

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.europarl.europa.eu/portal/de

Adresse des Beschafferprofils: http://www.europarl.de/

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=2908
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Erbringung von unterstützenden Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Durchführung und Organisation 1-tägiger Jugendforen in Landtagen der deutschen Bundesländer.

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
80200000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland organisiert Veranstaltungen, die den deutschen Europaabgeordneten sowie Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit zu einem offenen Austausch über aktuelle Themen der Europäischen Union bieten.

Mit den Jugendforen sollen Schülerinnen und Schüler ab Klasse 10 in ganz Deutschland über die Arbeit und die Zuständigkeiten der Europäischen Union und des Europäischen Parlaments informiert werden. Dabei sollen sie durch ihre aktive Mitarbeit erleben, wie Gesetze entstehen und welche Schritte notwendig sind, bevor ein Gesetz verabschiedet wird. Die Jugendforen sollen dabei in Kooperation mit dem jeweiligen Landtag und in dessen Räumlichkeiten durchgeführt werden.

Der Auftrag umfasst die Konzeption, Organisation und Durchführung der Jugendforen in Zusammenarbeit mit den Landtagen. Dazu gehören u. a. Akquise der Räumlichkeiten, Einladung, technische Ausstattung, Catering und die Betreuung der Veranstaltung vor Ort.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 272 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Auftrag umfasst die Konzeption, Organisation und Durchführung der Jugendforen in Zusammenarbeit mit den Landtagen. Dazu gehören u. a. Akquise der Räumlichkeiten, Einladung der Schulen, technische Ausstattung, Catering und die Betreuung der Veranstaltung vor Ort und die konkreten im Lastenheft genannten Leistungen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 272 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

2. Der Vertrag wird stillschweigend um jeweils 1 Jahr bis zu einer maximalen Laufzeit von 4 Jahren ab Inkrafttreten des Vertrags verlängert.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Siehe Lastenheft und Bedingungen für die Einreichung eines Angebots: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=2908

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 03/11/2017
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Englisch, Bulgarisch, Dänisch, Deutsch, Griechisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Irisch, Kroatisch, Ungarisch, Italienisch, Lettisch, Litauisch, Maltesisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Schwedisch, Tschechisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 09/11/2017
Ortszeit: 10:00
Ort:

Europäisches Parlament, Informationsbüro in Deutschland, Unter den Linden 78, 10117 Berlin, DEUTSCHLAND.

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Maximal 2 Vertreter der Bieter dürfen an dem Öffnungsverfahren teilnehmen. Die Namen der Vertreter müssen mindestens 2 Tage vor dem Öffnungsverfahren dem Europäischen Parlament mitgeteilt werden. Bietern, die ihre Teilnahme nicht angekündigt haben, wird der Zugang zur Eröffnung der Angebote verwehrt.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gerichtshof der Europäischen Union
Postanschrift: rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxemburg
Postleitzahl: 2925
Land: Luxemburg
E-Mail: generalcourt.registry@curia.europa.eu
Telefon: +352 4303-1
Fax: +352 433766

Internet-Adresse: http://curia.europa.eu

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Der Europäische Bürgerbeauftragte
Postanschrift: 1 avenue du Président Robert Schuman, BP 403
Ort: Strasbourg
Postleitzahl: 67001
Land: Frankreich

Internet-Adresse: https://www.ombudsman.europa.eu

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Gerichtshof der Europäischen Union
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: 2925
Land: Luxemburg
E-Mail: generalcourt.registry@curia.europa.eu
Telefon: +352 4303-1
Fax: +352 433766

Internet-Adresse: http://curia.europa.eu

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19/09/2017