Dienstleistungen - 383964-2019

13/08/2019    S155    - - Dienstleistungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Verhandlungsverfahren 

Deutschland-Stuttgart: Aschenbeseitigung

2019/S 155-383964

Bekanntmachung vergebener Aufträge – Sektoren

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Schelmenwasenstr. 15
Stuttgart
70567
Deutschland
E-Mail: u.hascher@enbw.com
NUTS-Code: DE11

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.enbw.com

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.6)Haupttätigkeit(en)
Strom

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Entsorgung von Steinkohleflugasche und Kesselsand aus dem Heizkraftwerk HKW Stuttgart-Münster

Referenznummer der Bekanntmachung: EnBW-2019-0028
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90513400
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Beim Betrieb der Steinkohlekessel im Heizkraftwerk Stuttgart-Münster fallen Flugasche und Kesselsand an. Diese müssen für die nächsten 3 Jahre gesetzeskonform und zuverlässig entsorgt werden.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.) (Sind Sie mit der Veröffentlichung einverstanden? ja)
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE11
Hauptort der Ausführung:

EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Schelmenwasenstr. 15

70567 Stuttgart

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Entsorgung der Steinkohleflugasche und des Kesselsandes aus den Steinkohlekesseln des Heizkraftwerkes Stuttgart-Münster der EnBW AG. Vertrag 2 Jahre mit Verlängerungsmöglichkeit um 1 weiteres Jahr. AVV 100102 Flugasche 10 000 t/a AVV 100101 Kesselsand 150 t/a.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 078-188497
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Entsorgung von Steinkohleflugasche und Kesselsand aus dem Heizkraftwerk HKW Stuttgart-Münster

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
09/08/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 4
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Powerment GmbH & Co. KG
Goethestr. 15a
Ettlingen
76275
Deutschland
Telefon: +49 7243505600
E-Mail: silvia.aretz@powerment.de
Fax: +49 724350560200
NUTS-Code: DE123
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
V.2.6)Für Gelegenheitskäufe gezahlter Preis

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Baden-Württemberg
Durlacher Allee 100
Karlsruhe
76137
Deutschland
Telefon: +49 721-926-8730
Fax: +49 721-926-3985
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer Baden-Württemberg
Durlacher Allee 100
Karlsruhe
76137
Deutschland
Telefon: +49 721 / 926-8730
Fax: +49 721-926-3985
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer Baden-Württemberg
Durlacher Allee 100
Karlsruhe
76137
Deutschland
Telefon: +49 721-926-8730
Fax: +49 721-926-3985
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/08/2019