Leveringen - 384902-2019

14/08/2019    S156    - - Leveringen - Aankondiging van een gegunde opdracht - Openbare procedure 

Duitsland-Chemnitz: Gereedschap

2019/S 156-384902

Aankondiging van een gegunde opdracht

Resultaten van de aanbestedingsprocedure

Leveringen

Legal Basis:

Richtlijn 2014/24/EU

Afdeling I: Aanbestedende dienst

I.1)Naam en adressen
Wismut GmbH
Jagdschänkenstraße 29
Chemnitz
09117
Duitsland
Telefoon: +49 3718120-431
E-mail: beschaffung@wismut.de
Fax: +49 3718120-430
NUTS-code: DED41

Internetadres(sen):

Hoofdadres: http://www.wismut.de

Adres van het kopersprofiel: http://www.wismut.de/Ausschreibungen

I.2)Inlichtingen betreffende gezamenlijke aanbesteding
I.4)Soort aanbestedende dienst
Ander type: Die Wismut GmbH ist ein Unternehmen des Bundes in Sachsen und Thüringen. Ihre Hauptaufgabe besteht in der Stilllegung, Sanierung und Rekultivierung von Urangewinnungs- und Uranaufbereitungsbetrieben.
I.5)Hoofdactiviteit
Milieu

Afdeling II: Voorwerp

II.1)Omvang van de aanbesteding
II.1.1)Benaming:

Rahmenvereinbarung über die Lieferung von Werkzeug an die Standorte der Wismut GmbH

Referentienummer: 1816238-U19
II.1.2)CPV-code hoofdcategorie
44510000
II.1.3)Type opdracht
Leveringen
II.1.4)Korte beschrijving:

Für die Ausführung von Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten in und an Gebäuden, an technischen Anlagen sowie an Erdbaumaschinen, Fahrzeugen und sonstiger eingesetzter mobiler Technik werden spezielle Werkzeuge in Profi- bzw. Industriequalität benötigt.

II.1.6)Inlichtingen over percelen
Verdeling in percelen: neen
II.1.7)Totale waarde van de aanbesteding (exclusief btw)
Waarde zonder btw: 294 000.00 EUR
II.2)Beschrijving
II.2.1)Benaming:
II.2.2)Aanvullende CPV-code(s)
44511000
44511100
44512100
44512200
44512300
44512500
44512800
44512900
44512940
44514200
43800000
II.2.3)Plaats van uitvoering
NUTS-code: DEG0L
NUTS-code: DED2F
NUTS-code: DED42
NUTS-code: DED41
Voornaamste plaats van uitvoering:

07580 Ronneburg

08118 Hartenstein

01824 Königstein

09117 Chemnitz

II.2.4)Beschrijving van de aanbesteding:

Lieferung von Profi- und Industriewerkzeugen der nachstehenden Produktgruppen:

— Zerspanung,

— Spanntechnik,

— Messtechnik,

— Schleif- und Trenntechnik,

— Hand- und Montagewerkzeug,

— Bau- und Malerwerkzeug,

— Ergänzungsprodukte zum Werkzeugbedarf (Sprays, Klebstoffe).

Die Lieferungen erfolgen auf Abruf in Teilmengen an 4 Standorte in Sachsen und Thüringen auf der Grundlage von Einzelaufträgen durch beauftragte Mitarbeiter am Standort.

II.2.5)Gunningscriteria
Prijs
II.2.11)Inlichtingen over opties
Opties: neen
II.2.13)Inlichtingen over middelen van de Europese Unie
De aanbesteding houdt verband met een project en/of een programma dat met middelen van de EU wordt gefinancierd: neen
II.2.14)Nadere inlichtingen

Afdeling IV: Procedure

IV.1)Beschrijving
IV.1.1)Type procedure
Openbare procedure
IV.1.3)Inlichtingen over een raamovereenkomst of dynamisch aankoopsysteem
IV.1.6)Inlichtingen over elektronische veiling
IV.1.8)Inlichtingen over de Overeenkomst inzake overheidsopdrachten (GPA)
De opdracht valt onder de GPA: neen
IV.2)Administratieve inlichtingen
IV.2.1)Eerdere bekendmaking betreffende deze procedure
Nummer van de aankondiging in het PB S: 2019/S 088-210442
IV.2.8)Inlichtingen over de stopzetting van een dynamisch aankoopsysteem
IV.2.9)Inlichtingen over de stopzetting van een oproep tot mededinging in de vorm van een vooraankondiging

Afdeling V: Gunning van een opdracht

Opdracht nr.: 402786-U19
Benaming:

Rahmenvereinbarung über die Lieferung von Werkzeug an die Standorte der Wismut GmbH

Een opdracht/perceel wordt gegund: ja
V.2)Gunning van een opdracht
V.2.1)Datum van de sluiting van de overeenkomst:
01/07/2019
V.2.2)Inlichtingen over inschrijvingen
Aantal inschrijvingen: 6
De opdracht is gegund aan een groep ondernemers: neen
V.2.3)Naam en adres van de contractant
Werkzeug Eylert GmbH & Co. KG
F. - O. - Schimmel-Straße 3
Chemnitz
09120
Duitsland
Telefoon: +49 3715267-0
E-mail: thomas.bisanz@werkzeug-eylert.de
Fax: +49 371526744
NUTS-code: DED41
De contractant is een mkb-bedrijf: ja
V.2.4)Inlichtingen over de waarde van de opdracht/het perceel (exclusief btw)
Aanvankelijk geraamde totale waarde van de opdracht/het perceel: 294 000.00 EUR
Totale waarde van de opdracht/het perceel: 294 000.00 EUR
V.2.5)Inlichtingen over uitbesteding

Afdeling VI: Aanvullende inlichtingen

VI.3)Nadere inlichtingen:
VI.4)Beroepsprocedures
VI.4.1)Beroepsinstantie
Vergabekammer des Bundes
Villemomblerstraße 76
Bonn
53123
Duitsland
Telefoon: +49 2289/4990
E-mail: info@bundeskartellamt.bund.de
Fax: +49 2289 / 499-400

Internetadres: http://www.bundeskartellamt.de

VI.4.2)Voor bemiddelingsprocedures bevoegde instantie
VI.4.3)Beroepsprocedure
Precieze aanduiding van de termijn(en) voor beroepsprocedures:

Hinsichtlich der Fristen zur Einlegung von Rechtsbehelfen wird auf § 160 Abs. 3 des Gesetzes gegenWettbewerbsbeschränkungen (GWB) verwiesen.

§ 160 GWB lautet wie folgt:

Einleitung; Antrag:

1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein;

2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Abs. 6 durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriftengeltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht;

3) Der Antrag ist unzulässig, soweit:

1) Der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat, der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) Mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrages nach § 135 Abs. 1 Nr. 2.

§134 Abs. 1 Satz 2 bleibt unberührt.

VI.4.4)Dienst waar inlichtingen over de beroepsprocedures kunnen worden verkregen
VI.5)Datum van verzending van deze aankondiging:
12/08/2019