Servizi - 385138-2022

15/07/2022    S135

Germania-Sylt: Servizi di smaltimento fanghi

2022/S 135-385138

Bando di gara

Servizi

Base giuridica:
Direttiva 2014/24/UE

Sezione I: Amministrazione aggiudicatrice

I.1)Denominazione e indirizzi
Denominazione ufficiale: Energieversorgung Sylt GmbH
Indirizzo postale: Friesische Str. 53
Città: Sylt
Codice NUTS: DEF07 Nordfriesland
Codice postale: 25980
Paese: Germania
E-mail: karl.dettmar@energieversorgung-sylt.de
Indirizzi Internet:
Indirizzo principale: www.energieversorgung-sylt.de
I.3)Comunicazione
I documenti di gara sono disponibili per un accesso gratuito, illimitato e diretto presso: https://www.subreport.de/E23368735
Ulteriori informazioni sono disponibili presso l'indirizzo sopraindicato
Le offerte o le domande di partecipazione vanno inviate in versione elettronica: https://www.subreport.de/E23368735
I.4)Tipo di amministrazione aggiudicatrice
Altro tipo: Abwasserzweckverband Sylt / Energieversorgung Sylt GmbH
I.5)Principali settori di attività
Altre attività: Abwasserentsorgung

Sezione II: Oggetto

II.1)Entità dell'appalto
II.1.1)Denominazione:

Klärwerk Westerland: Thermische Entsorgung von Klärschlämmen

II.1.2)Codice CPV principale
90513900 Servizi di smaltimento fanghi
II.1.3)Tipo di appalto
Servizi
II.1.4)Breve descrizione:

Der Abwasserzweckverband / Energieversorgung Sylt vergibt die Verwertung ihres entwässerten Klärschlammes (ca. 3.000 t/a). Der Klärschlamm ist einer thermischen Verwertung zuzuführen. Gestellung von geeigneten Abrollcontainern, Abfahren des entwässerten Klärschlammes von der Kläranlage, Transport zur thermischen Verwertung und thermische Verwertung des Schlammes einschließlich Entsorgung der Schlacke. Vertragsdauer min. 6 Jahre / max. 10 Jahre. Zusatzleistung: P-Abreicherungskonzept in 2027.

II.1.5)Valore totale stimato
II.1.6)Informazioni relative ai lotti
Questo appalto è suddiviso in lotti: no
II.2)Descrizione
II.2.2)Codici CPV supplementari
90513600 Servizi di rimozione fanghi
90513700 Servizi di trasporto fanghi
90513800 Servizi di trattamento fanghi
90000000 Servizi fognari, di raccolta dei rifiuti, di pulizia e ambientali
90500000 Servizi connessi ai rifiuti urbani e domestici
90510000 Trattamento e smaltimento dei rifiuti
II.2.3)Luogo di esecuzione
Codice NUTS: DEF07 Nordfriesland
Luogo principale di esecuzione:

Zentralklärwerk Sylt in Westerland auf der Insel Sylt

II.2.4)Descrizione dell'appalto:

Der Klärschlamm ist einer thermischen Verwertung zuzuführen. Gestellung von geeigneten Abroll-Containern, Abfahren des entwässerten Klärschlammes von der Kläranlage, Transport zur thermischen Verwertung und thermische Verwertung des Schlammes einschl. Entsorgung der Schlacke.

Technische Randbedingungen und Schnittstellen:

Derzeit ist die Beladung von zwei Abrollcontainern möglich. Die mit Schlamm beladenen Container werden mit Plane abgedeckt.

Die Mengen und TR-Gehalte des anfallenden Klärschlammes sind den Vergabeunterlagen zu entnehmen, die Untersuchungsergebnisse sind in der Leistungsbeschreibung aufgeführt. Derzeit wird der Klärschlamm nach Polymerzugabe auf ca. 215 TR entwässert.

Übergabepunkt an den Auftragnehmer ist der Abwurf von der Zentrifuge auf die Abroll-Container. Die Abroll-Container zur Aufnahme des Schlammes sind vom Auftragnehmer zu stellen. Bei den 2 Beschickungsplätzen ist beim einem arbeitstäglichen Schlammanfall von bis zu 30 t/Tag ein Umsetzen der 2 Abrollcontainer erforderlich. Ein täglicher Containerwechsel kann daher notwendig werden. Die Umsetzung erfolgt in eigener Verantwortung des Auftragsnehmers bzw. nach Vorgabe des Klärwerkspersonals innerhalb von max. 2 Stunden. Betriebszeit auf der Kläranlage ist montags bis donnerstags von 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr und freitags von 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr. Ggf. sind aus betriebstechnischen Gründen auch Containerwechsel an Samstagen sowie Sonn- und Feiertagen erforderlich.

Eine Zwischenlagerung auf dem Klärwerksgelände ist nicht möglich, eine weitergehende Zwischenlagerung hat der Auftragnehmer selbst vorzunehmen.

In die Einheitspreise für die Klärschlammentsorgung sind sämtliche in diesem Kapitel beschriebenen Nebenleistungen einzurechnen. Basis für die Abrechnung ist die gewogene, abgefahrene Schlammmenge, Wiegebelege sind einzureichen. Kopien der Nachweise der Übergabebescheinigungen von der Verbrennungsanlage sind vorzulegen. Auf der Kläranlage Westerland steht keine Waage zur Verfügung. Die Wiegung des abgefahrenen Schlammes erfolgt auf einer vom Auftraggeber anerkannten, den Vorschriften entsprechend geeigneten Waage. Die Kosten sind in die Einheitspreise einzurechnen. Die Abroll- Container müssen abgedeckt transportiert werden, auch damit die Beladung bzw. die Abrechnungsmenge sich nicht durch Niederschläge erhöht.

Die Ausschreibung enthält eine Preisgleitklausel.

Details zu oben angeführten Informationen finden Sie in den Ausschreibungsunterlagen.

II.2.5)Criteri di aggiudicazione
I criteri indicati di seguito
Prezzo
II.2.6)Valore stimato
II.2.7)Durata del contratto d'appalto, dell'accordo quadro o del sistema dinamico di acquisizione
Inizio: 01/01/2023
Fine: 31/12/2028
Il contratto d'appalto è oggetto di rinnovo: sì
Descrizione dei rinnovi:

Optionen: 4, um jeweils 1 Jahr.

II.2.10)Informazioni sulle varianti
Sono autorizzate varianti: no
II.2.11)Informazioni relative alle opzioni
Opzioni: no
II.2.13)Informazioni relative ai fondi dell'Unione europea
L'appalto è connesso ad un progetto e/o programma finanziato da fondi dell'Unione europea: no
II.2.14)Informazioni complementari

Sezione III: Informazioni di carattere giuridico, economico, finanziario e tecnico

III.1)Condizioni di partecipazione
III.1.1)Abilitazione all’esercizio dell’attività professionale, inclusi i requisiti relativi all'iscrizione nell'albo professionale o nel registro commerciale
Elenco e breve descrizione delle condizioni:

1. Eigenerklärung, dass eine Eintragung im Berufs- oder Handelsregister oder ein anderer, vergleichbarer Nachweis für die erlaubte Berufsausübung vorliegt.

III.1.2)Capacità economica e finanziaria
Elenco e breve descrizione dei criteri di selezione:

2. Eigenerklärung über die Tonnen thermisch entsorgter Klärschlamm des Bieters sowie den Umsatz bezüglich der besonderen Leistungsart "Thermische Entsorgung von Klärschlamm" jeweils bezogen auf die letzten drei Geschäftsjahre (2019 - 2021) 3. Eigenerklärung über den Nachweis einer entsprechend bestehenden Betriebshaftpflichtversicherung oder das diese im Falle eines Vertragsabschlusses entsprechend abgeschlossen wird (gem. § 45 Abs. 1 Nr. 3 VgV).

Livelli minimi di capacità eventualmente richiesti:

4. Nachzuweisen seitens des Bieters zu3.:

Betriebshaftpflichtversicherung:

- Versicherungssumme pauschal für Personen und Sachschäden je Versicherungsfall.

- Für alle Versicherungsfälle eines Versicherungsjahren.

Umwelthaftpflicht/Basisversicherung im Rahmen der Betriebshaftpflichtversicherung:

- Versicherungssumme pauschal für Personen- und Sachschäden im Versicherungsfall.

- Für alle Versicherungsfälle eines Versicherungsjahres.

Umwelthaftpflichtversicherung:

- Versicherungssumme pauschal für Personen-, Sach- und mitversicherte Vermögensschäden im Versicherungsfall.

- Für alle Versicherungsfälle eines Versicherungsjahres.

Versicherungsbestätigung gem. § 6 Entsorgungsfachbetriebeverordnung.

III.1.3)Capacità professionale e tecnica
Elenco e breve descrizione dei criteri di selezione:

5. Erklärung über max. Referenzen der im wesentlichen in den drei letzten Jahren (2019 - 2021) erbrachten vergleichbaren Leistungen auf dem Gebiet der Entsorgung von Klärschlamm mit Angabe des Wertes, der Leistungszeit unter Benennung der Auftraggeber mit Kontaktdaten (Angabe durch den Bieter).

6. Eigenerklärung über die verwerteten Klärschlammmengen in den letzten drei Jahren in Tonnen. Die geforderten Angaben müssen auf einem gesonderten Blatt nach dem Muster einer Tabelle für jeden angebotene Entsorgungsanlage gemacht werden.

7. Eigenerklärung über die Entsorgungsnummer entsprechend Nachweisverordnung.

8. Eigenerklärung zur Entsorgungsanlage, Name und Adresse der Anlage, Name des Eigentümers der Anlage, die Benennung des Betreibers der Anlage und die Benennung eines Ansprechpartners (Name, Funktion, Telefonnummer, E-Mail, Anschrift Dienstsitz).

9. Nachweis Kopie des aktuellen Nachweises der Waage.

10. Nachweis der für den Betrieb der Anlage/n gesetzlich erforderlichen gültigen öffentlich-rechtlichen Erlaubnisse (Vorlage des Genehmigungsbescheides), sowie ein Auszug aus der Genehmigung aus dem hervorgeht, dass der Anlagenbetreiber Abfälle der hier zu entsorgenden Art annehmen darf.

11. Nachweis Entsorgungsfachbetrieb - gültiges Zertifikat nach § 56 Abs. 2 KrWG bzw. §52 KrW/AbfG.

12. Nachweis Erlaubnis nach § 3 GüKG.

13. Detaillierte Angaben über die gesamte Verfahrenskette einschl. der Verbrennung zu machen. Insbesondere ist anzugeben, wo und wie eine eventuelle Trocknung des Schlammes erfolgt und welche Verbrennungsanlage vorgesehen ist.

14. Erklärung des Betreibers der Verbrennungsanlage abzugeben, aus der die Bereitschaft zur Annahme der ausgeschriebenen Mengen sowie die Anforderungen an die Qualität und Konsistenz des Schlammes hervorgeht.

Folgende weitere Unterlagen sind mit dem Angebot vorzulegen, siehe VI.3) Zusätzliche Angaben.

Sezione IV: Procedura

IV.1)Descrizione
IV.1.1)Tipo di procedura
Procedura aperta
IV.1.3)Informazioni su un accordo quadro o un sistema dinamico di acquisizione
IV.1.8)Informazioni relative all'accordo sugli appalti pubblici (AAP)
L'appalto è disciplinato dall'accordo sugli appalti pubblici: no
IV.2)Informazioni di carattere amministrativo
IV.2.2)Termine per il ricevimento delle offerte o delle domande di partecipazione
Data: 30/08/2022
Ora locale: 13:00
IV.2.3)Data stimata di spedizione ai candidati prescelti degli inviti a presentare offerte o a partecipare
IV.2.4)Lingue utilizzabili per la presentazione delle offerte o delle domande di partecipazione:
Tedesco
IV.2.6)Periodo minimo durante il quale l'offerente è vincolato alla propria offerta
L'offerta deve essere valida fino al: 30/11/2022
IV.2.7)Modalità di apertura delle offerte
Data: 30/08/2022
Ora locale: 13:00
Luogo:

Hinweis: Die Angebote sind über die Plattform ELViS-Subreport digital einzureichen.

Informazioni relative alle persone ammesse e alla procedura di apertura:

Die Angebotsöffnung erfolgt digital. Es sind keine weiteren Personen zugelassen.

Sezione VI: Altre informazioni

VI.1)Informazioni relative alla rinnovabilità
Si tratta di un appalto rinnovabile: sì
Indicare il calendario previsto di pubblicazione dei prossimi avvisi:

Frühestens Sommer 2028

VI.2)Informazioni relative ai flussi di lavoro elettronici
Si farà ricorso all’ordinazione elettronica
Sarà accettata la fatturazione elettronica
Sarà utilizzato il pagamento elettronico
VI.3)Informazioni complementari:

Die EU-Richtlinie 24/2014 fordert die barrierefreie Bereitstellung der Vergabeunterlagen (Ausschreibungsunterlagen, Fragen- und Antworten-Kataloge, Änderungspakte) für Sie als Wirtschaftsteilnehmer. Wir stellen Ihnen diese Vergabeunterlagen digital unter ELViS-Subreport zur Verfügung.

Alle Fragen zur Ausschreibung sind ausschl. über die Vergabeplatt ELViS-Subreport digital unter Angabe der Vergabenummer bis spätestens 30.08.2022 / 12:59 Uhr zu richten.

Bietergemeinschaften sind zugelassen.

Die in der Angebotsaufforderung genannten Nachweise sind auch für alle Parteien einer Bietergemeinschaft mit dem Angebot einzureichen. Alle Partner einer Bietergemeinschaft müssen das Angebot mit den dazugehörigen Vergabeunterlagen unterzeichnet einreichen sowie einen Konsortialführer schriftlich benennen.

Zum Nachweis der unternehmerbezogenen Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Gesetzestreue und Zuverlässigkeit kann die Bescheinigung der Eintragung in das amtliche Verzeichnis präqualifizierter Unternehmen für den Liefer- und Dienstleistungsbereich (www.amtliches-verzeichnis-ihk.de) vorgelegt werden. Alle darüber hinausgehend geforderten Unterlagen sind zusätzlich vorzulegen.

Mit dem Angebot sind zusätzlich folgende Unterlagen einzureichen:

15. Kurze Unternehmensdarstellung inkl. Leistungsportfolio (Name, Anschrift, Rechtsform, Eigentümerstruktur, organisatorischer Aufbau, Unternehmensgröße, Mitarbeiterzahl (einschl. geringfügig Beschäftigter), Standorte, Gründungsdatum, Historie, Telefon- und Faxnummer, E-Mail-Adresse), Umsatzsteueridentifikationsnummer und Bankverbindung).

16. Unterschriebenes Angebotsschreiben mit - den Erklärungen, dass Sie die Ausschreibungsbedingungen anerkennen und keine Kartellbreden, Preisbindungen oder ähnliche Abreden getroffen haben und die Wirksamkeit unternehmenseigener Allgemeiner Geschäftsbedingungen (AGB) ausschließen,

- der Erklärung, dass keine Ausschlussgründe nach § 124 GWB und § 128 GWB vorliegen bzw. Darstellung von Selbstreinigungsmaßnahmen nach § 125 GWB.

17. Preisblatt inkl. des Leistungsverzeichnisses (Formblatt).

18. Nachweis oder Eigenerklärung, dass das Gewerbezentralregister keine negativen Eintragungen enthält.

19. Eigenerklärung zur Einhaltung der Zahlung des gesetzlichen Mindestlohnes.

20. Vollständig ausgefüllte Leistungsbeschreibung mit den erforderlichen Unterlagen.

VI.4)Procedure di ricorso
VI.4.1)Organismo responsabile delle procedure di ricorso
Denominazione ufficiale: Vergabekammer Schleswig-Holstein
Indirizzo postale: Düsternbrooker Weg 94
Città: Kiel
Codice postale: 24105
Paese: Germania
VI.5)Data di spedizione del presente avviso:
12/07/2022