Helfen Sie uns, die TED-Website zu verbessern, indem Sie an dieser kurzen Umfrage teilnehmen!

Dienstleistungen - 386250-2017

03/10/2017    S189    Europäische Kommission - Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Offenes Verfahren 

Belgien-Brüssel: Weiterentwicklung der Luftverkehrsdienste der EGNOS

2017/S 189-386250

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Europäische Kommission, Directorate-General for Internal Market, Industry, Entrepreneurship and SMEs
Postanschrift: avenue d'Auderghem 45
Ort: Brussels
NUTS-Code: BE10
Postleitzahl: 1049
Land: Belgien
E-Mail: grow-gp2-call-for-tenders@ec.europa.eu

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://ec.europa.eu/growth/sectors/space/galileo/index_en.htm

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=2766
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Europäische Kommission, Generaldirektion Binnenmarkt, Industrie, Unternehmertum und KMU.

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Weiterentwicklung der Luftverkehrsdienste der EGNOS.

Referenznummer der Bekanntmachung: 631/PP/GRO/RCH/17/9876.
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
73000000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Europäische Kommission legt den Fahrplan für die Weiterentwicklung des EGNOS-Programms fest. Mit der Weiterentwicklung wird die Umsetzung eines sichereren und effizienteren Luftverkehrs unterstützt.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 300 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
38112100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: 00
Hauptort der Ausführung:

Räumlichkeiten des Auftragnehmers oder jeder andere in den Ausschreibungsunterlagen genannte Ort.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Europäische Kommission legt den Fahrplan für die Weiterentwicklung des EGNOS-Programms fest. Mit der Weiterentwicklung wird die Umsetzung eines sichereren und effizienteren Luftverkehrs unterstützt. In diesem Sinne könnte die Weiterentwicklung der EGNOS-Dienste für Flugsicherheit eine der 3 folgenden Richtungen nehmen:

1. Erweiterung der Bereitstellung von EGNOS-Diensten für Kommunikationsnavigationssysteme (Communication Navigation Systems — CNS)/das Flugverkehrsmanagement (Air Traffic Management — ATM) über die Navigation hinaus, insbesondere zur Durchführung der Überwachung (Automatische Aussendung zugehöriger/abhängiger Beobachtungsdaten [Automatic Dependent Surveillance-Broadcasting — ADS-B]) und möglicherweise Unterstützung von Zeitgebungsdiensten für Kommunikationssysteme; dieser Ansatz ist an die Vorstellung von integrierten CNS angepasst;

2. Bereitstellung zusätzlicher Merkmale zur Erhöhung der Widerstandsfähigkeit gegen externe beabsichtigte oder unbeabsichtigte Bedrohungen/Angriffe gegen den EGNOS-Navigationsdienst, zum Beispiel durch die Hinzufügung der Authentifizierung zu GNSS-Signalen oder von Ad-hoc-Merkmalen auf Antennen- und Empfängerebene;

3. Verbesserung der Leistung hinsichtlich der Navigation, Ortung und/oder Zeitkomponente auf Anwenderebene, beispielsweise durch Verringerung der vertikalen Positionsgenauigkeit und der Vorwarnzeit, um Verfahren des Ansatzes der Kategorie II unterstützen zu können.

Mit der vorliegenden Tätigkeit sollen die Gründe für die Weiterentwicklung entlang der 3 Achsen analysiert und definiert, Einschränkungen und Voraussetzungen ermittelt und der Mehrwert für Endnutzer bewertet werden. Im Rahmen der Analyse wird jeder Bereich einzeln betrachtet; mithilfe der Analyse soll ermittelt werden, unter welchen Bedingungen es von Vorteil für das Programm wäre, diese Dienste umzusetzen. Der Schwerpunkt der Analyse liegt auf folgenden Aspekten:

(1) Ermittlung der Nutzeranforderungen für jeden dieser neuen Dienste und wie sie in Dienstleistungsanforderungen für EGNOS umgesetzt werden;

(2) Bestimmung der entsprechenden regulatorischen Beschränkungen und Sicherheitsanalysen, die erforderlich sind, bevor die Dienstleistung operativ umgesetzt werden kann;

(3) Analyse des Mehrwerts für Endnutzer in der Luftfahrt und Bestimmung, wie die Dienstleistung erbracht werden könnte, damit eine programmatische Entscheidung darüber, welche Dienstleistung vorrangig umgesetzt werden sollte, ermöglicht wird.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 300 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz: Diese Maßnahme wird im Rahmen von Horizont 2020 (H2020), dem EU-Rahmenprogramm für Forschung und Entwicklung, durchgeführt.
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 143-293574
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 16/11/2017
Ortszeit: 16:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Englisch, Bulgarisch, Dänisch, Deutsch, Griechisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Irisch, Kroatisch, Ungarisch, Italienisch, Lettisch, Litauisch, Maltesisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Schwedisch, Tschechisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 8 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 20/11/2017
Ortszeit: 11:00
Ort:

Europäische Kommission, Directorate-General for Internal Market, Industry, Entrepreneurship and SMEs, Financial Management of Space Programmes (02).

Anschrift der Dienststelle: avenue d'Auderghem 45, 1049 Brussels, BELGIEN.

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

1 bevollmächtigter Vertreter je Bieter darf bei der Öffnung der Angebote anwesend sein. Unternehmen, die an der Öffnung der Angebote teilnehmen möchten, werden gebeten, ihre Teilnahmeabsicht mindestens 48 Stunden im Voraus per E-Mail an die Adresse GROW-GP2-CALL-FOR-TENDERS@ec.europa.eu mitzuteilen. Diese Mitteilung ist von einem Anweisungsbefugten des Bieters zu unterzeichnen und muss den Namen der Person enthalten, die an der Öffnung der Angebote teilnehmen wird.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gericht der Europäischen Union
Postanschrift: rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: 2925
Land: Luxemburg
Telefon: +352 4303-1
Fax: +352 4303-2100

Internet-Adresse: http://curia.europa.eu

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Siehe die in Abschnitt I.3 angegebene Internetadresse, da die Informationen in den Ausschreibungsunterlagen bereitgestellt werden.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
21/09/2017