Diensten - 386345-2019

14/08/2019    S156    Dienstleistungen - Ergänzende Angaben - Konzessionsvergabeverfahren 

Deutschland-Marienberg: Fernsprech- und Datenübertragungsdienste

2019/S 156-386345

Berichtigung

Bekanntmachung über Änderungen oder zusätzliche Angaben

Dienstleistungen

(Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union, 2018/S 122-278003)

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/23/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadtverwaltung Marienberg
Postanschrift: Markt 1
Ort: Marienberg
NUTS-Code: DED42
Postleitzahl: 09496
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Frau Ursula Knoll, Leiterin Amt für Abwasserentsorgung und Tiefbau
E-Mail: ursula.knoll@marienberg.de
Telefon: +49 3735602142
Fax: +49 3735602117

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.marienberg-sachsen.de/

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Vorliegend handelt es sich um eine Änderung der Bekanntmachung der Stadt Marienberg. Verpachtung von Breitbandinfrastruktur zum Zwecke des Netzbetriebs und dem Angebot breitbandiger Telekommunikationsdienste in der Stadt Marienberg im sog. Betreibermodell

Referenznummer der Bekanntmachung: V 41/2018 Netzbetreiberausschreibung Breitband
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
64210000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Stadt Marienberg beabsichtigt, zur Versorgung aller Bürger und Gewerbetreibenden mit breitbandigen Telekommunikationsdiensten im Projektgebiet Breitbandinfrastrukturen zu errichten und diese zum Zwecke des Netzbetriebs und der Erbringung von Endkundendienstleistungen an einen Telekommunikationsbetreiber zu verpachten. Die Stadt Marienberg hat im Rahmen des Förderprogramms des Bundes „Projektförderung durch Gebietskörperschaften und Zusammenschlüsse von Gebietskörperschaften im Rahmen der Bundesförderung zum Breitbandausbau“ am 21.3.2017 eine vorläufige Förderzusage erhalten. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der dem Begleitdokument „Begleitdokument zur Bekanntmachung der Stadtverwaltung Marienberg “ (herunterzuladen unter: https://www.breitbandausschreibungen.de).

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/08/2019
VI.6)Referenz der ursprünglichen Bekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 122-278003

Abschnitt VII: Änderungen

VII.1)Zu ändernde oder zusätzliche Angaben
VII.1.2)In der ursprünglichen Bekanntmachung zu berichtigender Text
Abschnitt Nummer: II.1.1)
Stelle des zu berichtigenden Textes: Bezeichnung des Auftrags
Anstatt:

Verpachtung von Breitbandinfrastruktur zum Zwecke des Netzbetriebs und dem Angebot breitbandiger Telekommunikationsdienste in der Stadt Marienberg im sog. Betreibermodell.

Referenznummer der Bekanntmachung: V 41/2018 Netzbetreiberausschreibung Breitband

muss es heißen:

Vorliegend handelt es sich um eine Änderung der Bekanntmachung der Stadt Marienberg.

Verpachtung von Breitbandinfrastruktur zum Zwecke des Netzbetriebs und dem Angebot breitbandiger Telekommunikationsdienste in der Stadt Marienberg im sog. Betreibermodell.

Referenznummer der Bekanntmachung: V 41/2018 Netzbetreiberausschreibung Breitband

Abschnitt Nummer: IV.2.2)
Stelle des zu berichtigenden Textes: Schlusstermin für die Einreichung der Bewerbungen oder den Eingang der Angebote
Anstatt:
Tag: 01/08/2018
Ortszeit: 12:00
muss es heißen:
Tag: 16/09/2019
Ortszeit: 12:00
VII.2)Weitere zusätzliche Informationen:

Am 3.7.2018 ist die Richliniennovelle zum Bundesförderprogramm „Förderung zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland“ in Kraft getreten. Diese enthält u. a. auch Regelungen zu möglichen Umstellungen von schon laufenden Förderverfahren. Die Vergabestelle entschied sich, die Möglichkeiten der novellierten Förderrichtlinie gemäß Ziffer 6.5b aufzugreifen und ein „Technik-Upgrade“ bei dem Bundesfördergeber zu beantragen. Nach Ziffer 6.5b der Richtlinie sind Möglichkeiten zu Umstellungen laufender Förderprojekte zur Schaffung von Gigabit-Netzen geregelt. Entsprechend soll der Breitbandausbau in der Stadt Marienberg nun umgesetzt werden. Daher wurden die Anforderungen an die Mindestbandbreiten erhöht. Näheres ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung, die unter https://www.breitbandausschreibungen.de heruntergeladen werden kann.