Forniture - 388461-2022

18/07/2022    S136

Germania-Singen (Hohentwiel): Gas naturale

2022/S 136-388461

Bando di gara

Forniture

Base giuridica:
Direttiva 2014/24/UE

Sezione I: Amministrazione aggiudicatrice

I.1)Denominazione e indirizzi
Denominazione ufficiale: Stadt Singen FB 1 Gebäudemanagement / Haustechnik
Indirizzo postale: Hohgarten 2
Città: Singen (Hohentwiel)
Codice NUTS: DE138 Konstanz
Codice postale: 78224
Paese: Germania
E-mail: haustechnik@singen.de
Indirizzi Internet:
Indirizzo principale: http://www.singen.de/
I.3)Comunicazione
I documenti di gara sono disponibili per un accesso gratuito, illimitato e diretto presso: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YRGRWRN/documents
Ulteriori informazioni sono disponibili presso altro indirizzo:
Denominazione ufficiale: Stadt Singen, Fachbereich 1, Zentrale Verwaltung
Indirizzo postale: Hohgarten 2
Città: Singen
Codice NUTS: DE138 Konstanz
Codice postale: 78224
Paese: Germania
E-mail: zentralevergabestelle@singen.de
Tel.: +49 7731-85134
Fax: +49 7731-85882133
Indirizzi Internet:
Indirizzo principale: https://www.singen.de/
Le offerte o le domande di partecipazione vanno inviate in versione elettronica: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YRGRWRN
I.4)Tipo di amministrazione aggiudicatrice
Autorità regionale o locale
I.5)Principali settori di attività
Altre attività: Haustechnik/Energieversorgung

Sezione II: Oggetto

II.1)Entità dell'appalto
II.1.1)Denominazione:

Erdgas

Numero di riferimento: 2022/1Z/013-E
II.1.2)Codice CPV principale
09123000 Gas naturale
II.1.3)Tipo di appalto
Forniture
II.1.4)Breve descrizione:

Lieferung von Erdgas für Liegenschaften und sonstige Betriebsstätten der Stadt Singen (70 Abnahmestellen im Marktgebiet Trading Hub Europe im Netzgebiet der Thüga Energienetze GmbH) mit einer Laufzeit von 3 Jahren. Die Laufzeit verlängert sich um ein Jahr, wenn der Vertrag nicht vom Auftraggeber mit einer Frist von 9 Monaten zum 31.Dezember 2025 gekündigt wird.

Der Vertrag endet spätestens am Gasliefertag 31.12.2026.

Im Rahmen dieser Ausschreibung soll die Lieferung ab 01.01.2023, 6:00 Uhr vergeben werden.

Die jährliche Abnahmemenge beträgt cirka 15.200 MWh.

Die Preisbildung ist an die Settlement-Notierungen (Kalenderjahresoprodukt) der Energiebörse powernext pegas am Terminmarkt für das Marktgebiet THE gekoppelt. Der Bieter muss die Stadt Singen auf Verlangen bei der Festlegung des Zeitpunktes der Preisfixierung beraten.

II.1.5)Valore totale stimato
II.1.6)Informazioni relative ai lotti
Questo appalto è suddiviso in lotti: no
II.2)Descrizione
II.2.3)Luogo di esecuzione
Codice NUTS: DE138 Konstanz
Luogo principale di esecuzione:

Stadt Singen 78224 Singen (Hohentwiel) Verschiedene Liegenschaften Stadtgebiet Singen (Hohentwiel), siehe Anlage.

II.2.4)Descrizione dell'appalto:

Die Erdgasversorgung wird in einem Gesamtauftrag ausgeschrieben.

Der Auftrag ist in zwei Gruppen unterteilt, bei denen die einzelne Gruppe gleiche Preise hat.

Gruppe 1 enthält die 11 Abnahmestellen mit registrierender Leistungsmessung (RLM).

In Gruppe 2 sind alle Standardlastprofilabnahmestellen zusammengefasst.

Eine Übersicht über alle Anlagen dieser Ausschreibung finden Sie in Anlage 1. Die Zusammenstellung der Gruppen ist Anlage 2 zu entnehmen.

Die einzelnen Abnahmestellen sind in den Anlagen 3 und 4 Abnahmestellenliste aufgelistet.

Diese Anlagen enthalten für jede Abnahmestelle Identifikationsmerkmale, die wichtigsten energiewirtschaftlichen Informationen, die wichtigsten Bezugsdaten für ein Referenzjahr sowie den Lieferbeginn. Die Bezugsdaten können sich im Lieferzeitraum gegenüber dem Referenzzeitraum ändern.

Abnahmestellen, die im Referenzjahr keinen Verbrauch besitzen, können im Lieferzeitraum wieder betrieben werden, sodass ein Verbrauch in der Größenordnung vergleichbarer Abnahmestellen vorliegen kann. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass einzelne Abnahmestellen bis zum vorgesehenen Lieferbeginn nicht mehr von der Stadt Singen genutzt werden. Die Lieferung von Erdgas für solche Abnahmestellen wird nicht Gegenstand des abzuschließenden Vertrages.

II.2.5)Criteri di aggiudicazione
I criteri indicati di seguito
Prezzo
II.2.6)Valore stimato
II.2.7)Durata del contratto d'appalto, dell'accordo quadro o del sistema dinamico di acquisizione
Inizio: 01/01/2023
Fine: 31/12/2025
Il contratto d'appalto è oggetto di rinnovo: sì
Descrizione dei rinnovi:

Die Laufzeit verlängert sich um ein Jahr, sollte der Vertrag nicht vom Auftraggeber mit einer Frist von neun Monaten zum 31.12.2025 gekündigt wird.

Der Vertrag endet spätestens am Gasliefertag 31.12.2026.

II.2.10)Informazioni sulle varianti
Sono autorizzate varianti: no
II.2.11)Informazioni relative alle opzioni
Opzioni: no
II.2.13)Informazioni relative ai fondi dell'Unione europea
L'appalto è connesso ad un progetto e/o programma finanziato da fondi dell'Unione europea: no
II.2.14)Informazioni complementari

Diese Ausschreibung erfolgt elektronisch.

Die Vergabeunterlagen können über das Deutsche Vergabeportal https://www.dtvp.de bezogen werden.

Wir empfehlen Ihnen, sich bereits vor dem Herunterladen der Vergabeunterlagen zu registrieren. Ohne Registrierung hat die Vergabestelle keine Möglichkeit, Sie über spätere Änderungen an den Vergabeunterlagen zu informieren.

Sezione III: Informazioni di carattere giuridico, economico, finanziario e tecnico

III.1)Condizioni di partecipazione
III.1.1)Abilitazione all’esercizio dell’attività professionale, inclusi i requisiti relativi all'iscrizione nell'albo professionale o nel registro commerciale
Elenco e breve descrizione delle condizioni:

Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister

- Eintragung im Berufs- oder Handelsregister nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Landes der Gemeinschaft,

in dem er ansässig ist, aus der hervorgeht, dass das Unternehmen zur Erbringung der betreffenden Leistung berechtigt ist (Eigenerklärung, Punkt d)

- Eigenerklärung über die Zuverlässigkeit als Bewerber (Eigenerklärung, Punkt g)

- Eigenerklärung, dass das Unternehmen bei der Berufsgenossenschaft angemeldet ist (Eigenerklärung, Punkt i)

- Eigenerklärung, dass keine Ausschlussgründe gem. § 123 GWB vorliegen

- Eigenerklärung, dass keine Ausschlussgründe gem. § 124 Abs. 1 GWB vorliegen

Die Anforderungen an den Bieter gelten grundsätzlich auch für Bietergemeinschaften. Sie gelten jedoch nicht für Netzbetreiber.

Präqualifizierung:

Der Nachweis durch eine Eintragung in einem amtlichen Verzeichnis wird akzeptiert. Unterlagen, die der Auftragnehmer über

Präqualifizierungsmaßnahmen erworben hat, sind zugelassen. Sofern diese Unterlagen frei abrufbar sind, müssen sie nicht eingereicht werden.

Bitte geben Sie in diesen Fällen Ihre Präqualifizierungsnummer an.

Auf die Verwendungsmöglichkeit der Europäischen Eigenerklärung (EEE) wird hingewiesen.

Darüber hinaus wird der AG von dem für den Zuschlag vorgesehenen Bieter, vor Zuschlagserteilung eine Abfrage beim Wettbewerbsregister einholen.

III.1.2)Capacità economica e finanziaria
Elenco e breve descrizione dei criteri di selezione:

- Eigenerklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens pro Jahr in den letzten 3 Geschäftsjahren mit Leistungen, die mit den zu vergebenden Leistungen vergleichbar sind. (Eigenerklärung, Punkt a)

- Eigenerklärung, dass über das Vermögen des Bewerbers kein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares Verfahren beantragt oder eröffnet worden ist (Eigenerklärung, Punkt e)

- Eigenerklärung, dass sich der Bewerber nicht in Liquidation befindet (Eigenerklärung, Punkt f)

- Eigenerklärung, dass der Bewerber die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt hat (Eigenerklärung, Punkt h)

- Nachweis über den Bestand/Abschluss einer marktüblichen Betriebshaftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von mind. 5 Mio EUR.

Der Nachweis ist entweder durch eine Bestätigung des Versicherers über das Bestehen der Versicherung mit der genannten Deckungssumme zu erbringen oder durch eine Bestätigung des Versicherers über die Bereitschaft im Auftragsfall die o.g. Versicherung mit der genannten Deckungssumme bereitzustellen. Der Abschluss der Versicherung hat unverzüglich nach Erhalt des Zuschlagschreibens zu erfolgen und der Nachweis ist dem Auftraggeber unverzüglich ohne weitere Aufforderung vorzulegen/zuzusenden.

III.1.3)Capacità professionale e tecnica
Elenco e breve descrizione dei criteri di selezione:

- Angabe von mindestens 2 durch den Bieter in den letzten 3 Geschäftsjahren erbrachten Leistungen, die mit den zu vergebenden Leistungen vergleichbar sind (Eigenerklärung, Punkt b)

- Angabe/Erläuterung über die durchschnittliche jährliche Beschäftigungszahl des Bieters und die Zahl seiner Führungskräfte in den letzten drei Geschäftsjahren (Eigenerklärung, Punkt c)

III.2)Condizioni relative al contratto d'appalto
III.2.2)Condizioni di esecuzione del contratto d'appalto:

Zahlungen nach § 17 VOL/B und den Besonderen Vertragsbedingungen Erdgas (BVB).

Sezione IV: Procedura

IV.1)Descrizione
IV.1.1)Tipo di procedura
Procedura aperta
IV.1.3)Informazioni su un accordo quadro o un sistema dinamico di acquisizione
IV.1.8)Informazioni relative all'accordo sugli appalti pubblici (AAP)
L'appalto è disciplinato dall'accordo sugli appalti pubblici: sì
IV.2)Informazioni di carattere amministrativo
IV.2.2)Termine per il ricevimento delle offerte o delle domande di partecipazione
Data: 31/08/2022
Ora locale: 10:00
IV.2.3)Data stimata di spedizione ai candidati prescelti degli inviti a presentare offerte o a partecipare
IV.2.4)Lingue utilizzabili per la presentazione delle offerte o delle domande di partecipazione:
Tedesco
IV.2.6)Periodo minimo durante il quale l'offerente è vincolato alla propria offerta
L'offerta deve essere valida fino al: 30/09/2022
IV.2.7)Modalità di apertura delle offerte
Data: 31/08/2022
Ora locale: 10:00
Luogo:

Stadtverwaltung Singen

Zentrale Vergabestelle

Hohgarten 2

D-78224 Singen (Hohentwiel)

Informazioni relative alle persone ammesse e alla procedura di apertura:

Der Öffnungstermin ist nichtöffentlich.

Der Öffnungstermin wird unverzüglich nach Ablauf der Angebotsfrist von mindestens 2 Vertretern des öffentlichen Auftraggebers durchgeführt.

Bieter sind nicht zugelassen.

Sezione VI: Altre informazioni

VI.1)Informazioni relative alla rinnovabilità
Si tratta di un appalto rinnovabile: sì
VI.2)Informazioni relative ai flussi di lavoro elettronici
Si farà ricorso all’ordinazione elettronica
Sarà accettata la fatturazione elettronica
VI.3)Informazioni complementari:

Diese Ausschreibung erfolgt elektronisch.

Vergabeunterlagen können nur über das Deutsche Vergabeportal https://www.dtvp.de bezogen werden.

Die Registrierung auf der Plattform und die Vergabeunterlagen sindkostenfrei.

Fragen zur Ausschreibung bitten wir bis spätestens 24.08.2022 ausschließlich über die Vergabeplattform zu stellen.

Auskunft aus Wettbewerbsregister:

Die Vergabestelle wird Auskünfte aus dem Wettbewerbsregister einholen.

Wir empfehlen Ihnen, sich bereits vor dem Herunterladen der Vergabeunterlagen zu registrieren. Ohne

Registrierung hat die ausschreibende Stelle keine Möglichkeit, Sie über spätere Änderungen an den

Vergabeunterlagen zu informieren bzw. Sie an der Bieterkommunikation teilhaben zu lassen.

Die elektronische Angebotabgabe ist im Leitfaden E-Vergabe für Unternehmen, Seite 12 ff erläutert.

Den Leitfaden finden Sie auf unserer Homepage unter folgendem Pfad:

https://www.singen.de/informieren/rathaus/ausschreibungen

Bei Fragen zur elektronischen Angebotsabgabe oder zum Bietertool besuchen Sie bitte die Online-Hilfe im

Service & Support-Center des Softwareherstellers. https://support.cosinex.de/

Im oberschwelligen Vergabebereich müssen öffentliche Auftraggeber Rechnungen in den genormten

elektronischen Datenaustauschformaten (XML-Dokumente) entgegennehmen und verarbeiten können.

Hierfür nutzt die Stadt Singen ausschließlich den Zentralen Rechnungseingang Baden-Württemberg (ZRE)

beim Serviceportal Baden-Württemberg.

Eine Verpflichtung zur elektronischen Rechnungsstellung seitens des Auftragnehmers besteht nicht.

Bei elektronischer Rechnungsstellung gelten die Nutzungsbedingungen des Zentralen Rechnungseingangs

Baden-Württemberg in der zum Zeitpunkt der Einbringung der elektronischen Rechnung gültigen Fassung.

Die Leitweg-ID wird nach Auftragserteilung und Unterschrift einer Nutzungsvereinbarung zwischen Auftraggeber

und der Stadt Singen mitgeteilt.

Die vom Auftraggeber zur Verfügung gestellten Ausschreibungsunterlagen erhalten vertrauliche Informationen.

Die Bieter haben die Vertraulichkeit der Informationen zu wahren. Die Ausschreibungsunterlagen dürfen durch den

Bieter nur zur Erstellung des Angebotes verwendet werden. Eine sonstige Verwendung, insbesondere die

Weitergabe an Dritte, bedarf der schriftlichen Freigabe durch den Auftraggeber.

Bekanntmachungs-ID: CXP4YRGRWRN

VI.4)Procedure di ricorso
VI.4.1)Organismo responsabile delle procedure di ricorso
Denominazione ufficiale: Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe
Indirizzo postale: Durlacher Allee 100
Città: Karlsruhe
Codice postale: 76137
Paese: Germania
E-mail: vergabekammer@rpk.bwl.de
Tel.: +49 7219268730
Fax: +49 7219263985
VI.4.2)Organismo responsabile delle procedure di mediazione
Denominazione ufficiale: Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe
Indirizzo postale: Durlacher Allee 100
Città: Karlsruhe
Codice postale: 76137
Paese: Germania
E-mail: vergabekammer@rpk.bwl.de
Tel.: +49 7219268730
Fax: +49 7219263985
VI.4.3)Procedure di ricorso
Informazioni dettagliate sui termini di presentazione dei ricorsi:

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ein Nachprüfungsverfahren wird nur auf Antrag eingeleitet.

Der Antrag ist nach § 160 Abs. 3 GWB unzulässig, soweit:

1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des

Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb von einer Frist von 10

Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis

zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber

dem Auftraggeber gerügt werden,

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis

zum Ablauf der Frist zu Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu

wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1

Nummer 2 GWB. § 134 Absatz 1 Satz 2 GWB bleibt unberührt.

VI.4.4)Servizio presso il quale sono disponibili informazioni sulle procedure di ricorso
Denominazione ufficiale: Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe
Indirizzo postale: Durlacher Allee 100
Città: Karlsruhe
Codice postale: 76137
Paese: Germania
E-mail: vergabekammer@rpk.bwl.de
Tel.: +49 7219268730
Fax: +49 7219263985
VI.5)Data di spedizione del presente avviso:
13/07/2022