Bauleistung - 397508-2019

23/08/2019    S162    - - Bauleistung - Vorabinformation ohne Aufruf zum Wettbewerb - Entfällt 

Deutschland-Münster: Bauarbeiten

2019/S 162-397508

Vorinformation

Diese Bekanntmachung dient der Verkürzung der Frist für den Eingang der Angebote

Bauauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) Bau- und Liegenschaftsbetrieb
Warendorfer Straße 24
Münster
48145
Deutschland
Kontaktstelle(n): BLB-Vergabestelle
E-Mail: lwl-blb.vergabestelle@lwl.org
NUTS-Code: DEA33

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.lwl.org/LWL/Der_LWL/Aufgaben/Fachbereiche/Andere_Abteilungen/blb/

Adresse des Beschafferprofils: http://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.vergabe-westfalen.de/VMPSatellite/notice/CXPWYYG9FWA
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Agentur/Amt auf regionaler oder lokaler Ebene
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

LWL – Förderschule Münster; Ersatzneubau der Martin-Luther-King-Schule im Programm „Gute Schule 2020"

Referenznummer der Bekanntmachung: Vor-06/2019
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45000000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der LWL plant in Münster einen Neubau für die LWL-Förderschule Sprache, die Martin-Luther-King-Schule. Die Vorplanung sieht einen zweigeschossigen, nicht unterkellerten Massivbau mit 2 Innenhöfen und Grün dach vor. Die BGF beträgt 6 302 m2, die BRI 27 375 m3. Bauausführung ist von Dezember 2020 bis August 2022.

Einige Klassen werden für 2 Jahre in Ersatzbauten/Containern untergebracht.

Die Außenwände des Gebäudes werden mit Verblendmauerwerk versehen, im Bereich der Innenhöfe mit Vorhangfassaden. Die Decken werden als Ortbetondecken ausgeführt. Fenster werden voraussichtlich als Holz-Alu-Konstruktion ausgeführt, große Verglasungselemente als Alu-Konstruktion. In den Klassen werden weichmacherfreie Oberböden verlegt, in den Flurbereichen Betonwerkstein, und in den Sanitärbereichen Fliesen. Abgehängte Decken werden als Gipskartondecken verbaut, größtenteils als Raster decken. Die meisten Räume werden über Lüftungsanlagentechnik versorgt. Das Gebäude wird gemäß EnEV2016 gebaut.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rohbau/Abbruch/Baustelleneinrichtung

Los-Nr.: 300 (KG DIN 276)
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45223220
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung:

LWL – Förderschule Münster

Bröderichweg 9

48159 Münster

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Im wesentlichen sind Leistungen i. S. d. nachfolgenden Auflistung zu erbringen:

– DIN 18 300 Erdarbeiten,

– DIN 18 330 Mauerarbeiten,

– DIN 18 331 Beton- und Stahlbeton arbeiten.

II.2.5)Zuschlagskriterien
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
II.2.11)Angaben zu Optionen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Die eigentlichen Arbeiten werden noch im Offenen Verfahren, als öffentliche Ausschreibung, ggf. beschränkter Ausschreibung, sowie für unwesentliche Arbeiten freihändig vergeben.

Die Angabe der Laufzeit stellt die Laufzeit der gesamten Maßnahme dar. Die Laufzeiten (Vertragsfristen) sind den späteren eigentlichen Bekanntmachungen zu entnehmen.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ausbaugewerke

Los-Nr.: 301-317 (KG DIN 276)
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45210000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung:

LWL – Förderschule Münster

Bröderichweg 9

48159 Münster

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zu den Leistungen dieses (Fach-) Loses gehören im wesentlichen die Bauleistungen gemäß nachfolgender Liste:

– DIN 18 332 Naturwerksteinarbeiten,

– DIN 18 333 Betonwerksteinarbeiten,

– DIN 18 334 Zimmer- und Holzbauarbeiten,

– DIN 18 335 Stahlbauarbeiten,

– DIN 18 336 Abdichtungsarbeiten,

– DIN 18 338 Dachdeckungs- und Dachabdichtungsarbeiten,

– DIN 18 339 Klempnerarbeiten,

– DIN 18 349 Betonerhaltungsarbeiten,

– DIN 18 350 Putz- und Stuckarbeiten,

– DIN 18 352 Fliesen- und Plattenarbeiten,

– DIN 18 353 Estricharbeiten,

– DIN 18 354 Gußasphaltarbeiten,

– DIN 18 355 Tischlerarbeiten,

– DIN 18 356 Parkettarbeiten,

– DIN 18 357 Beschlag arbeiten,

– DIN 18 358 Rolladenarbeiten,

– DIN 18 360 Metallbauarbeiten, Schlosserarbeiten,

– DIN 18 361 Verglasungsarbeiten,

– DIN 18 363 Maler- und Lackierarbeiten,

– DIN 18 364 Korrosionsschutz arbeiten an Stahl- und Aluminiumbauten,

– DIN 18 365 Bodenbelag arbeiten,

– DIN 18 366 Tapezierarbeiten.

Diese Arbeiten werden i. d. R. in einzelnen Verfahren gesondert ausgeschrieben, sodass sich interessierte Unternehmen i. d. R. auch nur an einer Ausschreibung der o. g. Bauleistungen beteiligen können.

Dieses Los wird auf keinen Fall als Gesamt los ausgeschrieben.

II.2.5)Zuschlagskriterien
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
II.2.11)Angaben zu Optionen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Die eigentlichen Arbeiten werden noch im Offenen Verfahren, als öffentliche Ausschreibung, ggf. beschränkter Ausschreibung, sowie für unwesentliche Arbeiten freihändig aufgeteilt in Gewerke vergeben.

Die Angabe der Laufzeit stellt die Laufzeit der gesamten Maßnahme dar. Die Laufzeiten (Vertragsfristen) sind den späteren eigentlichen Bekanntmachungen zu entnehmen.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Haustechnik

Los-Nr.: 400 (KG DIN 276)
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45300000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung:

LWL – Förderschule Münster

Bröderichweg 9

48159 Münster

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zu den Leistungen dieses (Fach-) Loses gehören im wesentlichen die Bauleistungen gemäß nachfolgender Liste:

– DIN 18 379 Raumlufttechnische Anlagen,

– DIN 18 380 Heizanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen,

– DIN 18 381 Gas-, Wasser- und Abwasser-Installationsarbeiten innerhalb von Gebäuden,

– DIN 18 382 Elektrische Kabel- und Leitungsanlagen in Gebäuden,

– DIN 18 384 Blitzschutzanlagen,

– DIN 18 385 Förderanlagen, Aufzugsanlagen, Fahrtreppen und Fahrsteige,

– DIN 18 386 Gebäudeautomation,

– DIN 18 421 Dämmarbeiten an technischen Anlagen,

– DIN 18 451 Gerüst arbeiten.

Diese Arbeiten werden i. d. R. in einzelnen Verfahren gesondert ausgeschrieben, sodass sich interessierte Unternehmen i. d. R. auch nur an einer Ausschreibung der o. g. Bauleistungen beteiligen können.

Dieses Los wird auf keinen Fall als Gesamt los ausgeschrieben.

II.2.5)Zuschlagskriterien
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
II.2.11)Angaben zu Optionen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Die eigentlichen Arbeiten werden noch im Offenen Verfahren, als öffentliche Ausschreibung, ggf. beschränkter Ausschreibung, sowie für unwesentliche Arbeiten freihändig vergeben.

Die Angabe der Laufzeit stellt die Laufzeit der gesamten Maßnahme dar. Die Laufzeiten (Vertragsfristen) sind den späteren eigentlichen Bekanntmachungen zu entnehmen.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Übergangsmaßnahmen

Los-Nr.: 250 (KG DIN 276)
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
44211100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung:

LWL – Förderschule Münster

Bröderichweg 9

48159 Münster

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ersatzbauten/Containern.

II.2.5)Zuschlagskriterien
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
II.2.11)Angaben zu Optionen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Die eigentlichen Arbeiten werden noch im Offenen Verfahren, als öffentliche Ausschreibung, ggf. beschränkter Ausschreibung, sowie für unwesentliche Arbeiten freihändig vergeben.

Die Angabe der Laufzeit stellt die Laufzeit der gesamten Maßnahme dar. Die Laufzeiten (Vertragsfristen) sind den späteren eigentlichen Bekanntmachungen zu entnehmen.

II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der Auftragsbekanntmachung:
21/06/2019

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Die Kriterien werden mit dem Offenen Verfahren, dass sich teilweise an diese Bekanntmachung anschließt, bekanntgegeben.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Die Eignungskriterien werden mit dem Offenen Verfahren, dass sich teilweise an diese Bekanntmachung anschließt, bekanntgegeben.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Die Eignungskriterien werden mit dem Offenen Verfahren, dass sich teilweise an diese Bekanntmachung anschließt, bekanntgegeben.

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Die Kriterien werden mit dem Offenen Verfahren, dass sich teilweise an diese Bekanntmachung anschließt, bekanntgegeben.

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.5)Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren:
17/06/2019

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXPWYYG9FWA

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Westfalen
Albrecht-Thaer-Straße 9
Münster
48133
Deutschland

Internet-Adresse: http://www.bezreg-muenster.de/de/wirtschaft_finanzen_kommunalaufsicht/vergabekammer_westfalen/index.html

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
21/08/2019