Supplies - 398089-2020

25/08/2020    S164

Germany-Detmold: Industrial clothing

2020/S 164-398089

Contract notice

Supplies

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Stadt Detmold – Der Bürgermeister – Fachbereich 7
Postal address: Georgstraße 10
Town: Detmold
NUTS code: DEA45 Lippe
Postal code: 32756
Country: Germany
E-mail: zentralevergabestelle@detmold.de

Internet address(es):

Main address: https://www.detmold.de

I.2)Information about joint procurement
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.vergabe-westfalen.de/VMPSatellite/notice/CXS0Y5CYYH0/documents
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://www.vergabe-westfalen.de/VMPSatellite/notice/CXS0Y5CYYH0
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
General public services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Arbeits-und Schutzkleidung für den Baubetriebshof

Reference number: 2020-0132
II.1.2)Main CPV code
18113000 Industrial clothing
II.1.3)Type of contract
Supplies
II.1.4)Short description:

Für die gewerblichen Mitarbeitenden der Stadt Detmold (zzt. ca. 140 Personen) auf dem Baubetriebshof soll Arbeits- und Warnschutzkleidung im Rahmen eines Leasingvertrages bereitgestellt werden.

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.1)Title:
II.2.2)Additional CPV code(s)
18143000 Protective gear
35113400 Protective and safety clothing
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEA45 Lippe
Main site or place of performance:

Stadt Detmold – Der Bürgermeister – Fachbereich 7

Georgstraße 10

32756 Detmold

II.2.4)Description of the procurement:

Für die gewerblichen Mitarbeitenden der Stadt Detmold (zzt. ca. 140 Personen) auf dem Baubetriebshof soll Arbeits- und Warnschutzkleidung im Rahmen eines Leasingvertrages bereitgestellt werden. Ziel der Ausschreibung ist es den Anforderungen an den Arbeitsschutz durch Bereitstellung von persönlicher Schutzausrüstung (Warnschutzkleidung gem. EN ISO 20471) zu entsprechen. Um den hohen Belastungsansprüchen durch die vielfältigen Tätigkeiten und den Qualitätsanforderungen der Mitarbeitenden zu genügen, muss die gesamte zur Verfügung gestellte Kleidung eine hochwertige Qualität aufweisen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Leistungsverzeichnis.

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/11/2020
End: 31/10/2023
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Die Vertragslaufzeit beträgt 3 Jahre. Nach Ablauf der Vertragslaufzeit kann der Vertrag im gegenseitigen Einvernehmen um ein weiteres Jahr verlängert werden. Ein Anspruch auf Verlängerung besteht nicht.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.12)Information about electronic catalogues
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Eintragung im Handelsregisterauszug

III.1.2)Economic and financial standing
III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

— Nachweise Kategorie A „Warnschutzkleidung“:

I. Kopie/Nachweis der Baumusterprüfung in deutscher Sprache

II. Kopie/Nachweis der CE-Konformitätserklärung in deutscher Sprache

— Oeko-Tex Standard 100 Zertifikat -Textiles Vertrauen Zertifizieirungsnachweis:

Für jeden Artikel (Kategorie A „Warnschutzkleidung“ und Kategorie B „Arbeitskleidung“) ist mit Angebotsabgabe ein gültiges, vom beauftragten Institut oder der zuständigen Zertifizierungsstelle ausgestelltes Oe-ko-Tex(R) Standard 100 Zertifikat einzureichen.

— Referenzliste über die Ausführung vergleichbarer Aufträge (mittels Eigenerklärung vorzulegen):

Der Auftragnehmer hat eine Referenzliste über die Ausführung von mind. 2 vergleichbaren Aufträgen der letzten 2 Geschäftsjahre beizufügen.Soweit Nachunternehmer eingesetzt werden, hat der Auftragnehmer hierüber zu informieren. Anzugeben sind mindestens der Name des Nachunternehmers und der Leistungsbeitrag.

III.1.5)Information about reserved contracts
III.2)Conditions related to the contract
III.2.2)Contract performance conditions:

— Industriewäschetauglich nach ISO 15797: Die einzelnen Artikel müssen alle Industriewäsche geeignet sein (z. B. nach ISO 15797 o.ä.);

— Der Auftragnehmer hat vor Beginn der Vertragslaufzeit auf eigene Kosten eine individuelle Vermessung und/oder Anprobe mit allen betroffenen Mitarbeitenden der Stadt Detmold durchzuführen;

— Zu jedem angebotenen Artikel sind in der Artikelliste zwingend die genaue Hersteller- und Artikelbezeichnung anzugeben und ergänzend Technische Produktdatenblätter in deutscher Sprache einzureichen. Weitere Voraussetzung ist, dass die angebotenen Artikel, soweit gefordert, den Bestimmungen der Warnschutznorm DIN EN ISO 20471 entsprechen.

Nur auf Anforderung durch den Auftraggeber vorzulegen:

Auf Aufforderung durch den Auftraggeber hat der Anbieter, der nicht das Leitprodukt anbietet, kostenlos (inklusive Versand und Verpackung) jeweils ein Musterstück seiner gesamten angebotenen Kleidung (möglichst in einer gängigen Größe z. B. 52 oder vergleichbare Größe L) zur Verfügung zu stellen.

III.2.3)Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
The procurement involves the establishment of a framework agreement
Framework agreement with a single operator
IV.1.4)Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.6)Information about electronic auction
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2)Administrative information
IV.2.1)Previous publication concerning this procedure
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 22/09/2020
Local time: 09:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 20/11/2020
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 22/09/2020
Local time: 09:00
Information about authorised persons and opening procedure:

Bieter*innen sind nicht zugelassen.

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2)Information about electronic workflows
Electronic invoicing will be accepted
VI.3)Additional information:

„Achtung“:

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass bei geforderter elektronischer Abgabe in Textform die Angebote ausschließlich über das Bietertool auf dem Vergabemarktplatz einzureichen sind!

Bei Fragen zur Abgabe elektronischer Angebote/Anträge oder zu dem dazu verwendeten Bietertool stellt cosinex unter https://support.cosinex.de/unternehmen/ Videotutorials zur Verfügung, die als Anleitung zum Verfahren dienen.

Rückfragen werden für alle Bewerber bzw. Bieter über den Vergabemarktplatz Westfalen beantwortet. Nur dort registrierte Unternehmen werden über neue Bewerber- bzw. Bieterinformationen unaufgefordert informiert. Eine entsprechende Registrierung bereits unmittelbar beim Herunterladen der dort abrufbaren Unterlagen wird deshalb dringend empfohlen. Alle nicht registrierten Interessenten sind aufgefordert, regelmäßig das genannte Vergabeportal aufzusuchen, um dort eventuelle Bewerber- bzw. Bieterinformationen abzurufen.

Bekanntmachungs-ID: CXS0Y5CYYH0.

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer Westfalen
Postal address: Albrecht-Thaer-Str. 9
Town: Münster
Postal code: 48147
Country: Germany
Telephone: +49 2514111691

Internet address: https://www.bezreg-muenster.de/de/wirtschaft_finanzen_kommunalaufsicht/vergabekammer_westfalen/index.html

VI.4.2)Body responsible for mediation procedures
VI.4.3)Review procedure
VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
VI.5)Date of dispatch of this notice:
20/08/2020